Bougatsa is a delicious filo pastry pie made either sweet with semolina-cream filling and dusted with icing sugar and cinnamon or savoury with fillings such as cheese or mince.)
COVER STORY

Ein Foodie-Guide für Thessaloniki

Sponsored by Coca - Cola
READING TIME
Solange es dauert, ein Koulouri zu essen
Sponsored by Coca - Cola
Willkommen zu unserem Foodie-Guide für Thessaloniki, in dem du alles Wissenswerte darüber erfährst, was und wo du in einem der besten kulinarischen Ausflugsziele Griechenlands essen kannst.

Brunchen, Fisch & Meeresfrüchte, vegetarisch & vegan, ethnisch und alles von traditionellen Tavernen bis hin zu moderner griechischer Küche und Fine-Dining ... wonach auch immer du suchst, wenn du eine Städtereise oder einen Zwischenstopp auf dem Weg zu den Stränden von Chalkidiki planst, du wirst es hier finden. Und da dies Thessaloniki ist, kannst du dich schon mal auf das Street Food freuen - perfekt für einen kleinen Snack zwischendurch oder ein fester Bestandteil des legendären Nachtlebens der Stadt. Die Frage ist nur ... wie hungrig bist du?

Thessalonikis Food-Szene: Brunch

Vielleicht hast du schon von der Gewohnheit der Einheimischen gehört, zum Frühstück einen Koulouri oder Bougatsa zu essen. Beide stammen aus Thessaloniki und sind feste Foodie-Favoriten. (Falls du es noch nicht kennst: Koulouri ist ein Brotring mit Sesam bestreut und Bougatsa ist ein köstlicher Torte aus Filoteig, die entweder süß mit Grieß-Sahne-Füllung und mit Puderzucker und Zimt bestäubt oder herzhaft mit Füllungen wie Käse oder Hackfleisch.) Die Wahrheit ist jedoch, dass die Einheimischen nicht wirklich eine Tageszeit zum Genießen dieser beiden Klassiker benötigen. Tatsächlich brauchen sie keine bestimmte Uhrzeit für ein Frühstück jeglicher Art. Das ist auch der Grund, weswegen die Brunch-Szene in Thessaloniki einen großen Aufschwung erlebt hat. Man könnte sagen, sie haben es zu einer Art von Kultur werden lassen. Es gibt so viele Lokale, die den ganzen Tag über einfallsreiche Brunch-Gerichte servieren. Du bekommst all die internationalen Favoriten ... doch meistens wurden sie mit griechischen Zutaten zu einem mediterranen Upgrade verholfen.

Was du essen wirst

Es geht los... Brunch in Thessaloniki kann süße Pancakes mit Schokolade, griechischem Honig oder eine ganze Reihe von herzhaften Crepes bedeuten. Es könnten Tsoureki-Waffeln sein (kreativ mit dem aus Thessaloniki stammenden Süßbrot) oder eine Energy Bowl mit griechischem Joghurt und Superfoods. Es könnte eine ganze Reihe von Eierspeisen sein: Avgofetes (eine Art Eierbrot), das mit Mastix aus Chios duftet, oder ein klassisches Omelett mit einem griechischen Spin (Spinat, Kräuter und Feta), lokalen Käsesorten (wie Katiki Domokou), Synglino (ein gepökeltes Schweinefleisch aus der Mani auf dem Peloponnes) oder regionalem Büffelhackfleisch und Pilzen. Strapatsada ist eine traditionelle griechische Variante von Rührei, mit gehackten Tomaten. Oder vielleicht bist du im Urlaub eher der Typ für Eier nach Benediktiner Art. Auch das wirst du finden ... ebenso wie eine breite Palette an Brotsorten, abgesehen von Tsoureki und Koulouria. Und du wirst feststellen, dass die Einheimischen eine Vorliebe für Bagels mit allen möglichen Füllungen wie zum Beispiel Avocado, Lachs und Landwurst auf den Tisch gebracht haben.

Wo du es findest

In ganz Thessaloniki befinden sich Brunch-Restaurants und Cafés, auf Plätzen oder in Seitenstraßen, wo die Tische direkt auf dem Bürgersteig stehen. Einige der stimmungsvollsten Lokale befinden sich in renovierten neoklassizistischen Häusern und blumengeschmückten Innenhöfen. Einige sind tagsüber Brunch-Cafés, die sich abends in Wein- oder Cocktailbars umgestalten (so kannst du dir einen Überblick über deine nächtlichen Unternehmungen verschaffen). 

Einige Empfehlungen sind die Mitropoleos St und die umliegenden Straßen (Karolou Dil, Proxenou Koromila), rund um den Weißen Turm (Dimitriou Gounari, Ethnikis Aminis), an der Küstenstraße (Vogatsikou, Proxenou Koromila), am Agia Sofia Platz (Iktinou, Pavlou Mela, Skra), am Emporiou Platz (Katouni, Agiou Mina), in den Vierteln Ladadika (Egiptou) und Louloudadika sowie in den Straßen um die Rotunda. Für Optionen am Meer solltest du nach Kalamaria fahren.

Thessaloniki Food Szene: Fisch und Meeresfrüchte

In einer Stadt, die so eine starke Verbundenheit mit dem Meer hat, wirst du keinesfalls abreisen, ohne vorher die Fischgerichte zu probieren, die meist auf dem Fischmarkt am Stadtrand angeboten werden. Die Auswahl an Fisch und Meeresfrüchten ist schier unendlich, egal ob du dich mit einer Fisch-Meze und Ouzo in Sommerlaune bringen willst, eine Fischtaverne mit den frischesten gegrillten Gerichten suchst, gehobene Restaurants mit kreativen Fischgerichten oder die guten alten Fish and Chips genießen möchtest.

Was du essen wirst

Das Essen von Meeresfrüchten in Griechenland fängt mit den Vorspeisen an - ta prota (oder "die Erste") genannt und dazu gedacht, während der Zubereitung des Hauptgerichtes gegrillt zu werden. Die Klassiker sind Horiatiki (griechischer Salat) oder Dakos (ein klassischer kretischer Salat aus Gerstenzwieback mit gehackten Tomaten und zerbröseltem Feta oder Mizithra-Käse) und eine Auswahl an Vorspeisen, die du wahrscheinlich kennst - Tzatziki, Dolmades (gefüllte Weinblätter), Taramosalata (Dip mit Kabeljau-Rogen), gegrillte Auberginen mit Feta - und andere leichte und leckere Gerichte.

Und zum Hauptgericht? Wie klingt gegrillter Oktopus oder ganzer pelagischer Fisch? Oder vielleicht Garnelen-Spaghetti, Meeresfrüchte in Orzo oder gedünstete oder in einem Pilaw gekochte Muscheln? Shrimp Saganaki (eine reichhaltige Tomatensauce mit Feta) ist immer ein beliebtes Gericht. Ebenso wie der Klassiker Kalamarakia (oder Kalamari) - gebratener Tintenfisch mit einem großzügigen Spritzer Zitrone. Zu den raffinierteren Optionen gehören Carpaccio vom Wolfsbarsch, in Zitronensaft marinierte Sardellen, Avgotaracho (konservierter Rogen der Meeräsche aus Messolongi), Fischfrikadellen vom Kabeljau, Risotto mit Tintenfisch in Tinte und Kataifi mit Garnelen (vermicelliähnliche Nudeln). Vergiss nicht den ouzo (der speziell für Meeresfrüchte hergestellt wird) oder tsipouro, ein griechischer Wein, der perfekt zu Meeresfrüchten passt. Es gibt eine große Auswahl an Weinen aus Thessaloniki, Chalkidiki und aus ganz Griechenland (Santorini, Lemnos, Nemea etc.).

Wo du es findest

Einige der besten Fisch- und Meeresfrüchte-Tavernen in Thessaloniki befinden sich in Kalamaria (eine 10-minütige Taxifahrt vom Zentrum entfernt), wo du dich mit Blick auf den Thermaischen Golf fühlen wirst, als wärst du auf einer Insel. Und wenn du lieber im Stadtzentrum bleiben möchtest, gibt es rund um den Alten Hafen (Paleo Limani) und die umliegenden Straßen (z.B. Kalapothaki), rund um den Aristotelous Platz und entlang der Küstenstraße vom Weißen Turm bis nach Nea Paralia, Megaro Mousikis Konzerthalle und dem Segelclub von Thessaloniki, einige Optionen. Ein paar weitere Alternativen befinden sich in der Christopoulou Street (einen kurzen Spaziergang von der Rotunda entfernt) und im Ladadika Viertel (z.B. Politechniou, Katouni, Rogoti Street).

Thessaloniki Food Szene: Traditionelle griechische Tavernen, Koutoukia & Ouzerien 

Die traditionelle griechische Food-Szene befindet sich überall in Thessaloniki: in klassischen Grillhütten, Ouzerias, die mediterrane Meze servieren und Koutoukia (familiengeführte Restaurants, die authentisches Essen und oft auch griechische Volksmusik live präsentieren). Die Atmosphäre ist das halbe Abenteuer, vor allem wenn du das Essen 'gia ti mesi' (für die Mitte) bestellst, um es mit allen zu teilen. Die meisten haben sich ihre Identität bewahrt, mit Holztischen und -stühlen oder Metalltischen im Café-Stil und Vintage-Dekor, das an ein ursprüngliches Stadt- oder Dorf-Kafeneion erinnert, wo die Einheimischen in den Tagen vor den großen Märkten einen Kaffee oder einen Snack tranken und sich mit Lebensmitteln versorgten. Auch der lokale Klatsch und Tratsch war eine wichtige Komponente.

Es gibt auch typische Restaurants mit modernem Touch. Aber eines haben sie alle gemeinsam: gute altbewährte griechische Küche und hausgemachtes Essen mit frischen Zutaten, bei dem der Geschmack und die familiäre Atmosphäre stets über die Präsentation triumphieren. Zum Abschluss eines jeden Essens gibt es in der Regel etwas Süßes auf Kosten des Hauses... vielleicht eines von Thessalonikis berühmten trigona Panoramatos (dreieckige Falten aus Filoteig, die goldgelb gebacken und nach dem Abkühlen ausgehöhlt und in Sirup getunkt werden) oder kazan dipi (ein Milchpudding-ähnliches Dessert).

Was du essen wirst

Der Stolz eines griechischen Tisches gebührt dem Fleisch: Keftedakia (Fleischbällchen), Paidakia (Lammkoteletts), Spieße, Pancetta, Tigania (gebratenes Schweinefleisch), Soutzoukakia (würzige Fleischbällchen in Tomatensoße), Bekri Meze ("betrunkenes" geschmortes Schweinefleisch) und Souvlaki (Fleisch am Spieß) oder Gyros sind nur einige Beispiele. Unterschätze aber nicht den Stellenwert von Gemüse in der altehrwürdigen griechischen Küche, von langsam gekochten Bohnen im Ofen (fasolia fournou), saisonalem Gemüse und gefüllten Zucchiniblüten bis hin zu Fava (Erbsenpüree), gegrillten Pilzen, piperies Florinis (gefüllte Paprika aus Florina) und tirokafteri (würziger Käse). Apropos, Käse kann frisch oder auf verschiedene Arten serviert werden (probiere gebratene Saganaki) oder als zusätzliche Beilage in so manchen Gerichten. Für ein absolut authentisches Erlebnis, bestelle einen Ouzo oder Tsipouro oder probiere die lokalen Weine.

Wo du es findest

Für typische griechische Restaurants in Thessaloniki solltest du dich in den Stadtteil Ladadika (Morichovou-Platz und Katouni- oder Vaiou-Straßen) oder Ano Poli (Oberstadt) begeben, wo es Grillhütten mit tollem Blick auf die Stadt und den Thermaischen Golf gibt (Alexandras Papadopoulou, Leoforos Ochi, Irodotou, Andokidou, Athinas streets) bis hin zu den Paschas Gärten und Toumba (Imvrou, Solonos streets). Es gibt großartige Möglichkeiten auf dem Kapani Markt (der ebenfalls auf der To-Do-Liste eines jeden Foodies stehen sollte, egal ob du an einer Food Tour teilnimmst oder auf eigene Faust erkundest) und in den Straßen rund um den Weißen Turm (Stratigou Kallari, Mavromichali, Nikiforou Foka) und den Plätzen Emporiou und Navarinou.

Thessaloniki Food Szene: Moderne griechische Restaurants 

Wenn man sie " modernes Griechisch" nennt, klingt das wie eine neue Sprache und, um ehrlich zu sein, so fühlt es sich auch an. Wir sprechen von Meze-Restaurants (Mezedopolia) und neu eröffneten Restaurants, die frischen Wind in die Stadt bringen, indem sie typische mediterrane Rezepte aufgreifen und ihnen einen köstlichen Touch verpassen. Das Beste daran ist, dass sie in der Regel sehr erschwinglich sind und du das elegante Dekor mögen wirst, egal ob das Design industriell oder klassisch ist. Wir reden hier von Gerichten, die du vor dem Genuss am liebsten fotografieren würdest.

Was du essen wirst

Dem Einfallsreichtum, mit dem die moderne griechische Küche in Thessaloniki konzipiert wurde, sind keine Grenzen gesetzt. Um dir eine Idee zu geben: Steak mit Trüffelöl und Traubensenf und Melitzanosalata (Auberginen-Dip) mit Joghurt, Tahini (Sesam-Paste) und Minze; herzhafter Käsekuchen mit Olivenpaste, Feta-Creme, Kapern und Tomatenmarmelade; Graviera-Käse aus Ioannina mit Paprika in Kataifi (vermicelliähnliches Gebäck) mit Honig und Pistazien aus Aegina; Pilaw mit Waldpilzen aus Grevena; und handgemachte Ravioli mit Schweinefleisch und Ingwer und mit Traubenmelasse gesüßt. Wenn du dich in den Foodie-Himmel katapultieren willst, bestell Imam Bayildi (langsam gekochte Aubergine), das mit Eigelb, Käse und Trüffelöl verfeinert ist.

Wo du es findest

Modernes griechisches Essen ist überall in den Strassen von Thessaloniki vertreten, wobei sich die Favoriten auf das Ladadika-Viertel (z.B. Fragon, Salaminos, Ionos Dragoumi, Doxis, Egiptou), das Megaro Ermeion, den Dodeka-Apostolon-Platz, die Gegend um die Statue Alexanders des Großen (Episkopou Amvrosiou, Paikou) und die Mela St in der Nähe des Agia-Sofia-Platzes konzentrieren sowie auf die weitere Umgebung des Emporiou-Platzes (Verias St) bis hin zu Valaoritou St und der Rotunde. 

Thessaloniki Food Szene: Fine Dining  

In einer Stadt, die ihr Essen besonders ernst nimmt, gibt es keine Möglichkeit, dass die Fine-Dining-Szene nicht Trümpfe hat. Viele Restaurants und Köche wurden mit lokalen und internationalen Preisen ausgezeichnet, nicht nur für das technische Niveau ihrer Speisen (mit französischen und italienischen Einflüssen), sondern auch für ihre köstlichen Geschmackserlebnisse und einfallsreichen Kombinationen sowie für ihr Engagement, nur die allerfrischesten Mittelmeerprodukte zu verarbeiten.

Fine dinning in Thessaloniki

Was du essen wirst

Um dich in Stimmung zu bringen, haben wir ein paar Gerichte von den Speisekarten einiger der besten Restaurants in Thessaloniki ausgesucht: Thunfischtartar mit Heringsrogenkaviar, Schnittlauch, Soja und Haselnussöl-Vinaigrette; Filet von der Rougie-Ente mit grünem Apfelpüree, Quitte und Nelkensauce; Hummer und Langusten; handgeschnittene Hylopites-Pasta mit Honigragout und langsam gegartem Kalbfleisch; und Risotto mit blauen Krabben.

Wo du es findest

Thessalonikis Feinschmecker-Restaurants liegen vor allem im östlichen Teil der Stadt, vor allem rund um den Aristotelous-Platz, entlang der Küste von Nea Paralia bis zur Megaro Mousikis Concert Hall und in den Straßen Kalapothaki und Proxenou Koromila. Thessalonikis Spitzenhotels servieren ausgezeichnetes Essen und wenn du etwas außerhalb des Stadtzentrums suchst, versuche es im Panorama, in Kalamaria (z.B. in der Nikolaou Plastira Straße) und in der Umgebung des Flughafens.

Thessaloniki Food Szene: Ethno

Multikulturell zu sein ist etwas, das für Thessaloniki ganz selbstverständlich ist. In der Vergangenheit war die Stadt von den Franken und Osmanen besetzt und wurde von arabischen Händlern und der einst lebhaften jüdischen Bevölkerung beeinflusst, sowie von Griechen, die im frühen 20. Jahrhundert aus Kleinasien einwanderten. All diese kulturellen Einflüsse - wie auch die der jüngeren demografischen Zuwanderung - haben es auf den Tisch der Restaurants geschafft, was bedeutet, dass Thessaloniki einer der besten Orte in Griechenland für echtes Ethno-Food ist.

Being multicultural is something that comes very naturally to Thessaloniki.

Was du essen wirst

Es ist Zeit für eine kleine Weltreise und du machst dich auf den Weg nach Mexiko (Fajitas), Indien (Gemüse-Samosas und Currys), Japan (Sushi) und in den Nahen Osten (Falafel). Oder vielleicht nach chinesischen Nudeln oder syrischem Souaf (Fleischspieße mit arabischem Brot) oder nach Geschmacksrichtungen aus der Karibik, Brasilien, Russland und Armenien.

Wo du es findest

Wenn es um Ethno-Food geht, findest du in der ganzen Stadt Thessaloniki Lokale, in denen du essen oder etwas zum Mitnehmen bekommen kannst. Geh einfach die Mitropoleos Straße hinunter und um den Weißen Turm oder den Galeriusbogen und die römische Agora herum und du wirst es sofort begreifen. Du könntest auch zum Navarino-Platz, dem Ladadika-Viertel oder die Küstenstraße hinauf zur Megaro Mousikis Concert Hall gehen.

Thessaloniki Food Szene: Vegetarisches & veganes

Die vegetarische und vegane Food-Szene ist in Griechenland gewachsen, obwohl sie in Wirklichkeit schon immer präsent war. Sieh dir nur die vielen Möglichkeiten an, die auf saisonalem mediterranem Gemüse und extra-nativem Olivenöl basieren. Es gibt einige spezialisierte vegane Restaurants in Thessaloniki und vor allem in den moderneren Restaurants und Cafés sind die vegetarischen und veganen Gerichte auf der Speisekarte gekennzeichnet. Andere Restaurants haben eventuell Buffets, die dir bei der Auswahl deines Essens hilfreich sind. Wenn du vegan bist und dich in einer Taverne aufhälst, lohnt es sich, die Zutaten von Gerichten auf pflanzlicher Basis mit dem Kellner zu klären, da Käse und Honig häufige Zutaten in Griechenland sind.

 

You will find many vegetarian dishes and restaurants

Was du essen wirst

In griechischen Restaurants gibt es eine große Auswahl an Gemüsesorten, besonders bei den Vorspeisen. Was auch immer gerade Saison hat, wird der Mittelpunkt sein - Tomaten in einem griechischen Salat im Sommer oder Karotten und Kohl (mit Zitronensaft und Olivenöl) im Winter, Zucchini, grüne Bohnen, Auberginen, Rote Bete, gekochtes Gemüse usw., die alle ihren Platz haben. Und du wirst eine Vielzahl von Gerichten auf Basis von Hülsenfrüchten (Kichererbsen, schwarzäugige Bohnen, Linsen etc.) genießen. In den ausschließlich veganen Restaurants findest du inspirierte Gerichte wie handgemachte Burger aus Kidneybohnen und Pilzen, Moussaka, Souvlaki oder Gyros aus Soja und sogar Würstchen aus Fava (Spalterbsen) und Gerichte mit Béchamelsauce aus Walnussöl und Reismehl.

Wo du es findest

In einigen klassischen und modernen griechischen Restaurants gibt es viele vegetarische Angebote zur Auswahl auf der Speisekarte. Ausschließlich vegane Restaurants befinden sich im Zentrum von Thessaloniki, wie zum Beispiel in der Balanou Straße oberhalb des Aristotelous Platzes, bei der Rotunde und in der Georgiou Papandreou Straße in der Nähe der Megaro Mousikis Konzerthalle.

Thessaloniki Food Szene: Street Food

Da Thessaloniki eine Stadt ist, die es liebt, das Leben in vollen Zügen zu genießen (vor allem bei Nacht), gibt es eine Menge an Street Food Angeboten, von den Klassikern Souvlaki und Gyros bis hin zu neuartigen Ethno Food, Pizzen und vieles mehr. Auf den Straßen und zu jeder Stunde wirst du feststellen können, was wir damit meinen.

Was du essen wirst 

Der regionale Favorit ist Souvlaki (Hähnchen oder Schweinefleisch am Spieß oder Gyros in einer Pita mit gehackten Tomaten, Tzatziki, Zwiebeln und Pommes). Das Gleiche gilt für Bougatsa (süß und herzhaft) und du wirst an vielen Pop-up-Stores vorbeikommen, die Burger, Hotdogs und Pizzen auf Bestellung anbieten. Ethnisches Essen und Street Food gehen Hand in Hand, so dass du Falafels, Burritos und sogar Bao-Bun-Bars genießen kannst. Es gibt keine feste Zeit, zu der man in Thessaloniki Street Food essen sollte - es kann also ein frecher Snack für einen Spaziergang sein, ein Mittagessen unterwegs oder (wenn du Lust auf das berühmte Nachtleben von Thessaloniki) hast) nach ein paar Drinks am Abend. Und es ist nicht nötig, dich zu den besten Streetfood-Lokalen in Thessaloniki zu führen. Du wirst Street Food in buchstäblich jedem Stadtteil von Thessaloniki vorfinden.

Ein Hauch von Sommer in Chalkidiki

Der abschließende Bonus in unserem Foodie-Guide über Thessaloniki befindet sich gar nicht in der Stadt. Aber wenn du in den wärmeren Monaten zu Besuch bist, ist es ein Tipp, wie du bei einer Städtereise das volle Sommererlebnis erleben solltest. Am Meer gibt es Fischtavernen, die du mit dem Taxi erreichen kannst. Aber warum mietest du dir nicht ein Auto und fährst nach  Chalkidiki? Du könntest in einer Taverne am Strand von Afytos, in Kassandra (dem ersten Teil der Halbinsel Chalkidiki), in etwas mehr als einer Stunde Meeresfrüchte bestellen, oder sogar bis Possidi (einer der Sandstrände Griechenlands, an der Westküste von Kassandra) in etwa 1 Stunde 30 Minuten gelangen. Wenn dein Hauptreiseziel Chalkidiki ist, kannst du in Thessaloniki auch ein paar kulinarische Erlebnisse einbauen, selbst wenn du bis nach Sithonia (zweite Etappe) oder Ouranoupoli (am Anfang der dritten Etappe) fährst.

You could be ordering seafood in a taverna by the beach

Alle in diesem Guide genannten Straßen und Stadtteile sind unverbindlich. Du findest hier einige gastronomische Highlights in anderen Stadtvierteln von Thessaloniki und in anderen Straßen des jeweiligen Viertels.

FAQs über Thessaloniki, Griechenland

  • Wie komme ich nach Thessaloniki?

Thessaloniki hat einen internationalen Flughafen, der etwa 20km (20-25min) vom Stadtzentrum entfernt ist. Zudem gibt es Inlandsflüge nach Athen (50 Minuten), Kreta (Heraklion & Chania) und andere Festland- und Inselziele Griechenlands. Der Hafen ist 3,5 km vom Stadtzentrum entfernt und bietet Fährverbindungen zu den Inseln der Kykladen, Sporaden und der Nordägäis sowie nach Kreta. Viele Routen sind saisonabhängig, also informiere dich, bevor du Pläne machst. Es gibt auch ein gutes Straßennetz rund um die Stadt, mit Autobahnen, die zu den Grenzpunkten nach Nordmazedonien, Bulgarien und in die Türkei führen.

  • Wofür ist Thessaloniki berühmt?

Thessaloniki ist als Griechenlands am stärksten multikulturell geprägte Stadt bekannt, mit Einflüssen aus der römischen, osmanischen und venezianischen Besatzungszeit sowie den jüdischen Gemeinden, die vor Verfolgung aus Spanien und anderen Teilen Europas flohen, arabischen Händlern und Griechen, die Anfang des 20. Jahrhunderts aus Kleinasien heimkehrten. Thessaloniki ist in Griechenland für ihre Küche (mit Geschmäckern aus all ihren kulturellen Einflüssen), Kreativität und ihr Nachtleben berühmt - vor allem als florierende Universitätsstadt.

  • Welche sind die beliebten Tagesausflüge von Thessaloniki aus?

Thessaloniki ist gut gelegen für viele Tagesausflüge oder Übernachtungen in Nord-Griechenland, darunter der Berg Olympus (91km bis Litochoro, von wo aus viele Abenteuer auf dem Berg beginnen) und der Kerkini-See (100km). In Vergina und Pella (70km & 45km) kannst du das Erbe des antiken makedonischen Königreichs erkunden, indem du zwei der wichtigsten archäologischen Stätten Griechenlands besuchst, darunter die Königsgräber von Aigai. Eine Auswahl an Ausflugszielen, die etwa 60 Minuten von Thessaloniki entfernt sind, findest du hier

  • Welche sind die besten Strände in der Nähe von Thessaloniki?

Die besten Strände in der Nähe von Thessaloniki befinden sich in Kassandra, dem ersten Abschnitt der Halbinsel Chalkidiki. Nea Potidea und Nea Fokea (an der Ostküste Kassandras) und Sani (an der Westküste) sind etwa 1h15min entfernt und sind bestens erschlossen und relativ seicht, ideal für Paare und Familien. Weiter runter an der Westküste von Kassandra liegt Possidi und im Südosten befinden sich Pefkochori und Glarokavos. Nahe Thessaloniki, Agia Triada ist 30 Minuten vom Stadtzentrum entfernt und Potamos, Nea Kallikratia und Flogita/Nea Plagia liegen etwa 60 km entfernt, entlang des Thermaischen Golfs.

Sponsored by Coca - Cola
Done
Done
Done
Done
Accommodation

Kripis Studios Thessaloniki

Thessaloniki

Located in the old Part of Thessaloniki City, Kripis offers self-catering accommodation units, each with a balcony. Byzantine Ch...

Official online rates

Accommodation

Porto Palace Hotel Thessaloniki

Thessaloniki

Porto Palace Hotel & Conference Center constitutes a unique hospitality choice in Thessaloniki. Housed in a historical building of 1913 and preserving it...

Official online rates

Read Also

Here is a selection of stories you may also like
Oia in Santorini

Mit der Fähre durch Griechenland in der Zeit von Covid-19

Sunset in Serifos

Die 12 romantischsten Urlaubsziele in Griechenland

Nature… the true guardian of Mt Olympus

7 zauberhafte Ausflüge nur 60 Min. von Thessaloniki entfernt

The peak of Mt Olympus

8 sagenhafte Erlebnisse auf dem Berg Olymp

Litohoro village is the starting point for day trips on the mountain

7 Gründe von Olymp-ähnlicher Größe, um Pieria zu entdecken

Adventure teams doing rafting on the cold waters of the Voidomatis

Rafting & Canyoning: Die beliebtesten Reiseziele in Griechenland

Oia in Santorini

Mit der Fähre durch Griechenland in der Zeit von Covid-19