The historical Imaret, ne of Greece’s most important Ottoman monuments
Scroll
Heute
26°
SAT
24°
SUN
24°
MON
24°
TUE
25°
Thrace region-id="pin-13";Macedonia Macedonia Epirus Thessaly Sporades Ionian Islands Western Greece Central Greece Attica Peloponnese Crete Cyclades North Aegean Islands Dodecanese Dodecanese Karpathos Astypalea Tilos Sitia Faistos - Matala Patmos Kastelorizo Kasos Kos Leros Halki Rhodes Symi Sfakia - Loutro Rethymno Elounda - Agios Nikolaos Agia Galini Plakias Hersonissos - Malia Ierapetra Heraklion Chania Nisyros Ikaria Lipsi Tzia - Kea Thasos Samos Lesvos Samothrace Limnos Chios Kalymnos Paros Naxos Zante - Zakynthos Lefkada Corfu Santorini Milos Kythnos Kimolos Serifos Syros Sifnos Koufonisia Ios Kefalonia Mykonos Paxi Ithaca Arta Ioannina Tinos Parga - Sivota Metsovo Anafi Sikinos Folegandros Donousa - Iraklia - Schinoussa Antiparos Zagori Mountainous Arkadia Porto Heli - Ermioni Preveza Amorgos Andros Delos Messolongi Ancient Olympia Aegina Kythira Archea Epidavros Patra Nafplio Kardamyli Kalamata Ilia Corinth Western Messinia Kalavryta Elafonissos Nafpaktos Spetses Poros Hydra Alexandroupolis Pylos Mycenae Monemvasia Loutraki Piraeus Athens Arahova Xanthi Galaxidi Mystra - Sparta Mani Edipsos Delphi Chalkida Karystos Evia Skyros Vergina Alonissos Volos Karditsa Skopelos Skiathos Kastoria Thessaloniki Prespes Agios Athanasios Edessa Serres Veria Larissa - Tempi Elati - Pertouli Trikala Pelion Meteora Drama Ammouliani Mount Athos - Ouranopolis Nymfeo Mount Olympos Katerini Halkidiki Grevena Lake Kerkini Naoussa Kozani Kilkis Kavala Pella Lake Plastira
In Nordgriechenland, trifft der Osten auf den Westen in einer Stadt mit osmanischen Schätzen und byzantinischen Mauern

Kavala, die auch als „blaue Stadt“ und als „Mekka des Tabaks“ bekannt ist, funkelt mit den ersten Strahlen der Morgendämmerung mit ihrer Vergangenheit und Gegenwart. Sie sind in der Stadt, wo seit Jahrhunderten Byzantiner, Osmanen, Juden, Kaufleute, Tabakarbeiter, Flüchtlinge und Intellektuelle leben. Makedonien, wo sich die Seewege kreuzten und der Osten auf den Westen trifft. Besichtigen Sie Kavalas riesige, aber dekorative Tabaklager und elegante, neoklassische Gebäude erinnern an die glorreiche Vergangenheit der Stadt.

Genießen Sie die Gegenwart mit dem köstlichen, frischen Fisch und einem Getränk in der lebhaften Innenstadt unter dem Auge Burg oder rund um den Hafen. Nehmen Sie den offenen Bus den Hügel hinauf in die Altstadt und zum Imaret, einem der bemerkenswertesten Bauten Griechenlands. Herzlich wilkommen in Kavala einer der schönsten Städte Griechenlands.

 

Besichtigen Sie in Kavala

Das historische Imaret

Es ist eines der wichtigsten osmanischen Monumente Griechenlands. Imaret bedeutet Armenhaus, obwohl es alles andere, als das ist. Der beeindruckende Komplex aus Blei-Kuppelbauten wurde 1817 von Mohamed Ali als külliye, ein Ort für islamischen Unterricht,  auf einer älteren Armenküche gebaut. Die gekrümmten Oberflächen und spindeldürren Schornsteine, die drei Zitrusplantagen umschließen – eine mit einer Zisterne – machen den Ort so magisch.

Nach Jahrhunderten der Vernachlässigung wurde er vor kurzem von einer bekannten Tabak-Familie renoviert, um ein Symbol für die Geschichte der Stadt zu errichten und ein modernes Denkmal zu setzen. 

Panagia, die Altstadt Kavalas

Panagia, die Altstadt,  wird Sie mit der Burg, der Akropolis, und dem alten Leuchtturm begeistern. Dann gibt es noch andere wichtige Sehenswürdigkeite wie der Mohamed Ali-Platz mit seiner Statue, auch von der Familie Misirian restauriert, die Kirche der Jungfrau Maria, die Hussein Bey Moschee, die Koranschule aus dem 17. Jahrhundert, Häuser in tollen Farben und in makedonischem Stil. Jeder Schritt offenbart neue Schätze aus den Jahrhunderten.

Die Burg und die Akropolis

Die Geschichte ist zu lang, um sie in ein paar Zeilen zu erzählen, aber die Aussicht ist in ein einziges Wort zu fassen: Unglaublich! Unter Ihnen befindet sich die alte und die neue Stadt, malerische Buchten und das blaue Meer der Ägäis.

Kamares: das Aquädukt

Die imposanten Bögen sind ein Wahrzeichen der Stadt Kavalas. Ursprünglich waren sie Teil eines Systems, das Wasser in die Felsen der Panagia transportierte. Sie sind 6.4 km lang und sehr präzise gebaut. Die heutige Form hat das Aquädukt seit ca. 1520, der Zeit Süleymans, des Prächtigen. Fast ein halbes Jahrtausend später ist es immer noch sehr beeindruckend und Sie sollten es unbedingt besichtigen.

 

Versteckte Juwelen von Kavala

Die Lieblingsorte der Einheimischen

Folgen Sie dem Beispiel der Einwohner und genießen Sie die regionalen, leckeren Spezialitäten. Gehen Sie in eine Bar in der alten Werft oder in ein Restaurant und lassen Sie sich verwöhnen: Raki, Ouzo oder Wein sind die perfekten Begleiter für Rotbarsch, Kabeljau, Makrele, gegrillten Tintenfisch oder frische Muscheln. Haben Sie Appetit bekommen?

Die Geschichte des Tabaks von Kavala

Die riesigen Tabaklager, imposante Industriedenkmäler, stammen aus der Zeit, als das Tabakgeschäft in Kavala noch in voller Blüte stand. Wenn Sie die Geschichte der  Tabakproduktion in Kavala interessiert müssen Sie unbedingt das Tabakmuseum besichtigen.

Agios Nikolaos

Das alte Viertel Agios Nikolaos mit den vielen kleinen Geschäften und Kaffeehäusern liegt in der Nähe des Eleftherias-Platz. Hier steht auch die Kirche von Agios Nikolaos, die von einer Moschee in eine orthodoxe Kirche umgewandelt wurde. Auf der südlichen Seite befindet sich eine Gedenkstätte für den Apostel Paulus am Fuße einer Säule, wo Paulus einen Abdruck hinterlassen haben soll. 

  • Das historische Imaret
  • Panagia, die Altstadt Kavalas
  • Die Burg und die Akropolis
  • Kamares: das Aquädukt
  • Die Geschichte des Tabaks von Kavala
  • Agios Nikolaos
Highlights

 

Travel ideas

Shining the light on stories
Giola lagoon the natural pool carved into the rock by the sea in Thassos

5 gründe, warum sie Thassos nicht verpassen sollten

Türkisblaue Strände, gemütliche Bergdörfer, goldenfarbenes Olivenöl und Honig ... Es gibt so viele Gründe, die nördlichste Insel Griechenlands zu besuchen. Und das ist erst der Anfang.

5 Gründe, warum sie Kavala nicht verpassen sollten

In Kavala dreht sich alles um unerwartete Mischungen: Geschichte und Kultur, architektonische Wahrzeichen und blumengeschmückte Innenhöfe, organisierte Strände und Naturschätze. Sie müssen nur wissen, wo Sie schauen sollten.
Parnassos Ski Resort: Skiing in Greece with sea view

Winter in Griechenland

Der lichtdurchflutete griechische Winter verspricht ein Winterurlaubserlebnis der besonderen Art