West Messenien

Pylos, Methoni, Koroni - International splendour, authentic beauty
From ground level, the scene is scarcely less impressive than the iconic horseshoe-shaped image of the beach photographed from above
Scroll
Heute
17°
THU
16°
FRI
18°
SAT
18°
SUN
18°
Thrace region-id="pin-13";Macedonia Macedonia Epirus Thessaly Sporades Ionian Islands Western Greece Central Greece Attica Peloponnese Crete Cyclades North Aegean Islands Dodecanese Dodecanese Karpathos Astypalea Tilos Sitia Faistos - Matala Patmos Kastelorizo Kasos Kos Leros Halki Rhodes Symi Sfakia - Loutro Rethymno Elounda - Agios Nikolaos Agia Galini Plakias Hersonissos - Malia Ierapetra Heraklion Chania Nisyros Ikaria Lipsi Tzia - Kea Thasos Samos Lesvos Samothrace Limnos Chios Kalymnos Paros Naxos Zante - Zakynthos Lefkada Corfu Santorini Milos Kythnos Kimolos Serifos Syros Sifnos Koufonisia Ios Kefalonia Mykonos Paxi Ithaca Arta Ioannina Tinos Parga - Sivota Metsovo Anafi Sikinos Folegandros Donousa - Iraklia - Schinoussa Antiparos Zagori Mountainous Arkadia Porto Heli - Ermioni Preveza Amorgos Andros Delos Messolongi Ancient Olympia Aegina Kythira Archea Epidavros Patra Nafplio Kardamyli Kalamata Ilia Corinth Western Messinia Kalavryta Elafonissos Nafpaktos Spetses Poros Hydra Alexandroupolis Pylos Mycenae Monemvasia Loutraki Piraeus Athens Arahova Xanthi Galaxidi Mystra - Sparta Mani Edipsos Delphi Chalkida Karystos Evia Skyros Vergina Alonissos Volos Karditsa Skopelos Skiathos Kastoria Thessaloniki Prespes Agios Athanasios Edessa Serres Veria Larissa - Tempi Elati - Pertouli Trikala Pelion Meteora Drama Ammouliani Mount Athos - Ouranopolis Nymfeo Mount Olympos Katerini Halkidiki Grevena Lake Kerkini Naoussa Kozani Kilkis Kavala Pella Lake Plastira
Pylos, Methoni, Koroni - Internationaler flair, authentische schönheit

Griechischer Sommer vom Feinsten: In Westmessinien erwarten Sie schöne Strände, malerische Fischerdörfer, endlose Olivenhaine, Küsten- und Bergwege mit atemberaubenden Ausblicken. Und dahinter: Antike Hochkulturen, mykenische Paläste und das Naturschutzgebiet der GIalova-Lagune, das einzige dieser Art in Griechenland. Wandern in Paleokastro, spazieren gehen entlang der Ruinen der Neokastro-Burg und in den Burgen von Methoni und Koroni.


Und für das leibliche Wohl sorgen die regionalen Spezialitäten in den Tavernen an der Küste. Die All-Inclusive Hotels, Golf-Kurse, Pools und ausgezeichneten Restaurants sorgen für den angemessenen Komfort. Stück für Stück setzen Sie das Puzzle von West-Messenien zusammen. Ein Sommerurlaub ist nicht genug – Sie werden sicher bald wieder kommen.

Besichtigen Sie in Westmessinien 

Paleokastro: Die vergessene Burg

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, hinauf zu dieser Burg zu wandern. Von der Burg, die buchstäblich an den Felsklippen hängt, bietet sich ein überwältigender Panoramablick auf die Landschaft Messeniens und den Golf von Navarino.

Neokastro: Die imposante Osmanenfestung

Neokastro ist wohl eine der am besten erhaltenen Festungen Griechenlands. Genau in der Mitte steht die Kirche Metamorphosis tou Sotiros, die während in der Osmanenzeit als Moschee diente. Erbaut wurde die Festung 1573 und ist vom Meer aus nicht sichtbar. Sie spielte während der berühmten Seeschlacht von Navarino eine bedeutende Rolle. 

Pylos: Die “feine Dame” auf dem Pelepones

Nichts hier verrät die turbulente Vergangenheit der Stadt. Vor den Toren des Hafens spielte sich eine der wichtigsten Seeschlachten in der Geschichte Griechenlands ab, die Schlacht von Navarino.

Heute herrscht hier eine idyllische und entspannte Atmosphäre. Das Städtchen liegt unterhalb der Neokastro-Burg. Genießen Sie das lässige Flair am Zentrumsplatz “Trion Navarchon” im Schatten von Palmen, z.B. bei einer Tasse Kaffee in einem traditionellen Kafenion, dem Kaffeehaus. Besuchen Sie das Archäologische Museum, schlendern Sie entlang der Küstenpromenade und genießen Sie ein Abendessen in einem der vielen Restaurants. Einen Besuch wert ist auch der alte Wasserturm im Bezirk Kamares am Stadtrand von Pylos.Erleben Sie Griechenland.

Der Strand Voidokoilia: Ein Sommertraum im Halbkreis

Fotos von diesem außergewöhnlichen Traumstrand gehen durch die ganze Welt. Unwirkliches, türkisfarbenes Wasser und feiner Sandstrand mit hübschen Muschelschalen machen diesen Strand zu einem Highlight für Besucher. Vergessen Sie nicht ein paar für zu Hause mitzunehmen. Sein Markenzeichen aber ist seine Form, die einen fast perfekten Halbkreis bildet.

Die Gialova-Lagune: Ein Lebensraum für seltene Vögel und andere Tiere

Ausgerüstet mit Fernglas und Fotokamera folgen Sie dem Trampelpfad, der zur Vogelwarte führt. Gialova ist ein unbeschreiblich schönes Naturgebiet und Lebensraum für mehr als 250 seltene Vogelarten, z.B. Flamingos, Schwäne und Stockenten. Besonders bedeutend sind auch die afrikanischen Chamäleons, die hier leben. Gialova ist der einzige Ort in ganz Europa, wo das afrikanische Chamäleon überlebt hat und sich fortpflanzt. 

Urlaub in den schönsten Stränden

In Pylos liegt der Strand Chrisi Akti (auch bekannt als Divari) in einer geschützten Bucht, die nach Pylos blickt. In der Nähe befindet sich der berühmte, halbkreisförmige Strand Voidokoilia. Von dort bis nach Kyparissia erstrecken sich endlose Sandstrände, z.B. Mati oder Lagouvardos (ideal zum Surfen und für andere Wassersportarten). Daneben gibt es auch kleine, malerische Buchten mit tiefem Wasser, z.B. Stormio und Filiatra. Nördlich von Voidokilia befindet sich der lange Strand Romanos. 

Die Burg von Methoni: Schutz vor Piraten

Sobald die imposante Brücke mit den 14 Steinbögen überquert ist, baut sich die Burg mit ihrem eindrucksvollen Eingangstor auf. Durch ein zweites und dann ein drittes Tor geht es in das Innere der Burg, wo sich einst eine Siedlung befand. Hier gibt es viel zu besichtigen: Eine kleine, hübsche Kirche, die türkischen Bäder aus dem 19. Jahrhundert, das Haus des Ibrahim Pascha von Ägypten und das Kastell Bourtzi, das im 13. Jahrhundert von den Venezianern erbaut und im 15. Jahrhundert von den Osmanen erweitert wurde.

Methoni: Pittoresk, ruhig und authentisch

Die malerische Küstenstadt Methoni mit ihren niedrigen Steinhäusern, hübschen Balkonen und den duftenden Blumen wird sie verzaubern. Genießen Sie das Flair von Methoni an den Stränden und in den Cafés und Restaurants des Ortes. 

Die furchtlose Burg von Koroni

Die Burg, die zur gleichen Zeit wie die Methoni-Burg erbaut wurde, galt in der Osmanischen Herrschaftszeit als die am besten geschützte Burg in Messenien, wenn nicht sogar im gesamten Peloponnes. Im Innern wurde die byzantinische Kirche Agia Sofia auf den Ruinen eines antiken Tempels, der Apollo gewidmet war, gebaut. Nebenan steht das Kloster Timios Prodromos. 

Das herrschaftliche Koroni

Der Ort Koroni, der auf den Ruinen der antiken Stadt Asini gebaut ist, beeindruckt mit seinem herrschaftlichen und prachtvollen Glanz. Gut erhaltene, aus Stein gebaute Häuser und ansteigende Straßen prägen hier das Stadtbild. Während der Sommermonate ist die Küstenstraße gefüllt mit Einheimischen und Besuchern. Hier gibt es unzählige Cafés, Tavernen und Geschäfte. Außerhalb der der Stadt befinden sich wunderschöne Strände, z.B. der beliebte Sandstrand Zanga. 

Einladendes Finikounda

Verpassen Sie nicht, Finikounda in Ihr Ausflugsprogramm aufzunehmen. Finikounda eignet sich wunderbar für eine Kaffeepause oder auch für eine Mahlzeit. Der Ort liegt in einer geschützten Bucht. Umgeben von flach abfallenden Sandstränden ist er der ideale Urlaubsort für Familien mit kleinen Kindern. Sein Name Finikounda ist eine Ableitung aus “Phönizier”, die Handelsbeziehungen mit dieser Region hatten. Der heutige Ort wurde von Siedlern aus Kreta 1840 gegründet.

Versteckte Juwelen in Westmessinien 

Sphakteria: Die Beschützerin des Golfs von Navarino

Auf diesem bewaldeten Inselchen wurden Denkmäler für die Schlacht von Navarino errichtet. Vom Kai aus ist auch die winzige Insel Chelonaki (“kleine Schildkröte”) mit ihrem Denkmal für die in der Seeschlacht gefallenen Briten zu sehen.

Die Nestorhöhle

Dass diese Region bereits seit der Jungsteinzeit besiedelt wurde, belegen die 8000 Jahre alten Funde in der Nestorhöhle. Sie befindet sich auf einem Hügel oberhalb des Strandes Voidokilia und unterhalb der Burg Paleokastro. 

Nestors Palast

Der Palast Nestors, der in Homers Werken besungen wird, erstreckt sich über eine Fläche von etwa zwei Hektar und ist die vielleicht am besten erhaltene, mykenische Palastanlage, die je entdeckt wurde. Zu den bedeutendsten Funden gehört eine Tontafel mit einem in Linearschrift B verfassten Text.

Methoni Castle-Guardian of the port

Erleben Sie das Beste von West Messenien

Voidokilia, the majesty of nature quite like the iconic horseshoe-shaped beach and its accompanying saltwater lagoon in Messinia

Der Voidokilia Strand auf dem Peloponnes – die besten Posts auf Instagram

Nirgendwo ist die Würde der Natur so beeindruckend, wie am berühmten hufeisenförmigen Strand und der dazugehörigen Salzwasserlagune in Messinia
The first monument as you enter is the theatre, built in 3-2BC and regarded as one of the greatest examples of its kind

Ausgrabungen des antiken Messene im Südwesten des Peloponnes

Das antike Messene ist eine der aufregendsten und am besten erhaltenen antiken Stätten Griechenlands und verbindet die Größe von Delphi mit der natürlichen Schönheit von...
  • Der Strand Voidokoilia: Ein Sommertraum im Halbkreis
  • Die Burg von Methoni: Schutz vor Piraten
  • Die furchtlose Burg von Koroni
  • Sphakteria: Die Beschützerin des Golfs von Navarino
  • Die Nestorhöhle
  • Nestors Palast
Highlights

Travel ideas

Shining the light on stories
Stone houses with sea view in Monemvasia

Segeln am Peloponnes

Entdecken Sie einsame Buchten, historische Häfen und antike Siedlungen in einer unvergesslichen Kulisse
Navagio beach from above

Die 10 schönsten strände in Griechenland

Smaragdgrünes Wasser, vulkanische Felsformationen, goldener Sand oder glatte Kieselsteine. Lernen Sie die zehn besten Strände in Griechenland kennen
The lovely settlement of Frikes, with a sense of luxury

Die 10 beliebtesten Luxusorte in Griechenland

Luxus in Griechenland heißt 5 Sterne Standart und natürliche Schönheit