7

7 ZAUBERHAFTE AUSFLÜGE NUR 60 MIN. VON THESSALONIKI ENTFERNT

READING TIME
Solange es dauert, ein Koulouri zu essen

Thessaloniki, einer der aufsteigenden Stars Europas, hat noch ein Ass im Ärmel. Etwa eine Stunde mit dem Auto entfernt gibt es einzigartige Erlebnisse für europäische Kurzausflügler… Exotische Strände, königliche Grabstätten, ein antiker Palast, der Berg der Götter und Feuchtgebiete und Seen. Das Allerbeste Nordgriechenlands, mit bedeutenden kulturellen Monumenten und natürlichen Zufluchtsorten, die je nach Jahreszeit anders aussehen. Von den bekanntesten bis hin zu den versteckten Perlen: Willkommen auf einer Reihe von Kurzausflügen mit abenteuerlichem Pfiff. 

The beaches of Halkidiki

Wie viele Kurzausflüge zu exotischen Stränden kann man an einem Tag überhaupt unternehmen? Das erfahren Sie auf der Halbinsel Chalkidiki, die für ihr blaugrünes Meer und ihre unendlichen Strände bekannt ist, viele darunter mit Cafés, Restaurants und Wassersportmöglichkeiten.

Begeben Sie sich zum exotischen Traumland direkt vor Ihrer Tür

Surrounded by sand in Possidi

Wenn Sie Kassandra erreichen (den ersten von den drei “Fingern” der Halbinsel, nur 1 St. von Thessaloniki entfernt), finden Sie Nea Potidea, Nea Fokea an der östlichen und Sani an der westlichen Küste – gut organisierte Strände mit seichtem Wasser, ideal für Paare und Familien. Wenn Sie sich etwas weiter der Küste entlang wagen, besuchen Sie auch den sandigen Possidi Strand, sowie (südöstlich) Pefkochori und Glarokavos, alle in Tagesausflug-Reichweite. 

Die Königsgräber in Vergina

Eines der großartigsten Museen! Die Königsgräber von Aigai, eine Stunde von Thessaloniki entfernt, sind die Ruhestätte des Königs Philipp II (Vaters vom Alexander dem Großen) und anderer Mitglieder der Makedonischen Dynastie vom 5-4 Jh. V. Chr. 

 

The gold larnax and the oak leaf wreath

Sie können die Palastgräber bewundern, aber auch einige der erstaunlichsten archäologischen Funde in einem Museum erleben, das im Grabhügel eingebaut ist und unter anderem die goldene Larnax mit den Gebeinen Philipps und dem komplizierten Goldkranz beherbergt, mit dem er bestattet wurde.   Die Beleuchtung erfasst die Stimmung ganz und gar.

Spüren Sie die Majestät der Königsgräber von Vergina

Die archäologische Stätte von Pella

Die ideale Ergänzung zu Vergina oder ein Tagesausflug für sich. Pella, nur 45 Min. westlich von Thessaloniki entfernt, war die Hauptstadt des Antiken Makedonien und verfügte über einen Ruhm, der die Majestät des Königsreichs in vollem Umfang darstellt. Wahrscheinlich ist Pella am besten als Geburtsstätte von Alexander dem Großen bekannt und, von den Überresten des Palastes und dessen Umgebung verstehen wir, dass es eine der modernsten Städte der damaligen Zeit war.  Den Höhepunkt bilden, ohne Zweifel, die wunderschönen Bodenmosaike, die sich teils immer noch an ihrem ursprünglichen Platz, teils im Museum vor Ort befinden.

Pella - Buildings with mosaics

Der Berg Olymp

Der sagenhafte Berg der antiken Götter und der höchste Punkt Griechenlands braucht keine Einführung. Zu Ihrer großen Überraschung werden Sie jedoch entdecken, dass es viele Möglichkeiten gibt, ihn zu erkunden. Mit Litochoro ( 1 St. 10 Min. von Thessaloniki entfernt) als Ihren Ausgangspunkt können Sie leicht die wunderschöne Schlucht des Enipeas hinauf bis nach Prionia wandern. 

The peak of Mt Olympus

Wenn Sie zu einem der Gipfel weiter wandern möchten, werden Sie noch einen Tag dazu brauchen, und zu den alternativen Möglichkeiten gehören Mountainbiken, Canyoning und Felsklettern… alles im ursprünglichen Nationalpark Griechenlands. 

Das Delta des Axios

Eines der reichsten Naturschutzgebiete Griechenlands und, obwohl es nur 50 Minuten westlich von Thessaloniki liegt, eine versteckte Perle, die nur wenigen Glücklichen bekannt ist. Das Delta ergibt sich aus zahlreichen Lagunen, Mündungen und Flüssen (darunter Axios, Aliakmonas, Loudias und Gallikos) und beheimatet rund 300 Vogelarten und Dutzenden von Säugetieren, Amphibien und anderen Tieren. Neben den vielen Fußwegen, die man erkunden kann, gibt es auch einen Aussichtsturm in Nea Agathoupoli, der ideal zur Vogelbeobachtung ist, sowie ein Informationszentrum in Halastra. In den Wintermonaten kann man sogar Flamingos in der Lagune von Kitros sehen.

Aerial View of delta of the river Axios, in northern Greece

Der Kerkini-See

Ein Stück weiter als die anderen Erlebnisse; doch schon wegen der Kulisse ist die Reise durchaus der Mühe wert. Der Kerkini-See ist ein weiteres, sehr wichtiges Ökosystem Europas (genauso wie das Delta des Axios, gehört der See zum Ramsar-Übereinkommen über geschützte Feuchtgebiete). Er bietet eine erstaunliche Vielfalt an Aktivitäten, unter anderem Wandern, Pferdereiten, Erkunden mit Allradfahrzeug, Radfahren, Kanufahren, Bootfahren und vieles mehr. Und es hat natürlich auch eine reiche Tierwelt vorzuweisen, darunter 320 Vogelarten, frei herumlaufende Wasserbüffel und (zur rechten Jahreszeit) herumstolzierende Flamingos und Pelikane. Verpassen Sie keineswegs einen Besuch in einem Geschäft im Dorf von Poria, um ein paar lokal hergestellte Produkte zu kaufen, zum Beispiel hausgemachte, mit Büffelmilch zubereitete Pasta.

Entdecken Sie das natürliche Zauberland vom Kerkini-See

Ecotourism at its best in one of the most important wetlands in Europe, Lake Kerkini

Goumenissa

Zum Abschluss kommt nun der kleine Ort von Goumenissa, ungefähr eine Stunde mit dem Auto von Thessaloniki, Richtung Nordwesten, entfernt. Aus den hellenistischen und römischen Zeiten stammend, entwickelte sich der Ort während der Zeit des Byzantinischen Reichs zu einem religiösen Zentrum (wie durch das Kloster der Jungfrau Maria belegt wird), und im 19. Jahrhundert war es dazu noch ein wirtschaftlicher und kultureller Knotenpunkt, wobei die Kirche von St. Georg (heute die Metropolitankirche von Goumenissa) und die Schule des Ortes während der türkischen Besatzung als Zentrum für das Griechentum dienten. 

The small town of Goumenissa

Sowohl die Kirche als auch das alte Schulgebäude können Sie im Zentrum der Kleinstadt finden. Beachten Sie die makedonische Architektur, sowie den französischen Springbrunnen (der von abfahrenden Soldaten des Ersten Weltkrieges gebaut wurde) und die Seidenfabrik Chrysalis (die zur dominanten Industrie in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts gehörte). Darüber hinaus gibt es in der Gegend eine Handvoll Weingüter zu besichtigen, welche die fruchtige Rotweine herstellen, für die die Region bekannt ist. Goumenissa, im Vorgebirge des von Natura-2000 geschützten Bergs Paiko gebaut, ist vom größten Kastanienwald Griechenlands umgeben und hat zahlreiche Wege vorzuweisen, die man zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden kann.  

7 zauberhafte Kurzausflüge in der Nähe von Thessaloniki

Was will man mehr? Stellen Sie sich Ihren eigenen idealen Urlaub vor – Kultur, Natur oder einen Tag am Strand (oder vielleicht auch eine Kombination aus allen drei) –, um das komplette Erlebnis der Kurzausflüge durch Zentralmakedonien zu gestalten.  

Entdecken Sie jetzt das Beste von Thessaloniki

Read Also

Here is a selection of stories you may also like
The peak of Mt Olympus

8 sagenhafte Erlebnisse auf dem Berg Olymp

Litohoro village is the starting point for day trips on the mountain

7 Gründe von Olymp-ähnlicher Größe, um Pieria zu entdecken

Santorini is the embodiment of everything magical about the Greek islands

12 fantastische Reiseziele in Griechenland, die Sie unbedingt sehen sollten

Halkidiki's exotic crystal clear waters

Chalkidiki: Exotik fühlte sich noch nie so nah an

The itinerary starts at the iconic White Tower and ends at the castles of the Upper Town

Die stadt authentisch erleben

The peak of Mt Olympus

8 sagenhafte Erlebnisse auf dem Berg Olymp

Myrtos beach, Kefalonia

10 lebhafte Erinnerungen, die Sie aus Kefalonia mit nach Hause nehmen

View of Santorini island from Thirassia

Lernen Sie die kykladischen Zufluchtsorte in der Nähe von Santorin

The most famous village in Karpathos island, with panoramic views

8 Gründe, um Karpathos erkunden zu wollen

8 unvergessliche Höhepunkte und versteckte Tiefen auf Kalymnos

Hora's famous castle, majestic views of the Aegean, windmills and whitewashed homes make up a remarkable traditional settlement

5 Gründe, warum Astypalea bestimmt zu Ihrer Lieblingsinsel wird