8

8 GRÜNDE, UM NAXOS IMMER WIEDER ZU BESUCHEN

READING TIME
Solange es dauert, um ein Glas Ouzo zu trinken

Wie wäre es mit einer Insel, die praktisch alles hat? Eine Auswahl an sandigen Stränden, wo Sie sich sonnen, schwimmen, essen oder aktiv werden können, und zwar unabhängig davon, ob Sie als Familie, Paar oder Gruppe von Freunden unterwegs sind. Lokale Produkte, die sich gegenseitig an Geschmack überbieten. Kultur, die Sie im einen Augenblick zurück in die Antike und im nächsten zurück ins Mittelalter versetzen. Und Bergdörfer, die jahrhundertealte Traditionen aufrechterhalten. Herzlich Willkommen auf Naxos, der größten Insel der Kykladen, wo Sie jedes Jahr wiederkommen und immer noch etwas Neues finden können. Die Frage ist nur, womit man anfangen soll.

Der Hauptort mit der Burg hoch oben

Kykladisch oder venezianisch? Eigentlich beides. Auf dem Weg zum höchsten Punkt des Hauptortes von Naxos (Hora) werden Sie nicht nur durch den Ägäis-Ausblick belohnt, sondern auch durch eine venezianische Burg. Durch das Trani Tor aus dem 13. Jahrhundert hindurch gehen Sie in eine wahre mittelalterliche Stadt hinein. Verpassen Sie keineswegs den gut erhaltenen Aperathitissas und den Della Rocca Barozzi Turm (der ein Venezianisches Museum beherbergt), und das Archäologische Museum auch nicht. Aber genießen werden Sie Ihren Besuch jedenfalls, auch wenn Sie einfach nur beobachten, wie sich die Architektur mit der klassischen kykladischen Schönheit vermischt, indem Sie durch die schmalen Gassen des Ortes schlendern, an kleinen Läden mit Souvenirs und lokalen Produkten, an lebhaften Cafés, Bars und Restaurants vorbeigehen.

Machen Sie einen Rundgang durch den Hauptort von Naxos

Ein Spaziergang um Portara herum

Portara, das aus dem 6. Jahrhundert v. Chr. stammende, allein stehende Marmortor, ist schon längst zum Wahrzeichen der Insel geworden und begrüßt alle Besucher, die mit dem Boot ankommen. Es befindet sich auf einem kleinen felsigen Kap namens Palatia (in der Antike eine Insel) und ist ganze 6m hoch, 3.5m breit und 20 Tonnen schwer. Der Palast selbst ist nie errichtet worden, aber dessen Umfang werden Sie sich anhand der Größe des Tors gut vorstellen können. Sie werden ein Café mit Blick über ganz Hora finden, wo Sie am besten bis zur Abenddämmerung bleiben sollten. Der Sonnenuntergang ist von hier aus zauberhaft. 

Village-Hopping zurück in die Vergangenheit

Um die Originalität von Naxos ganz zu erleben, besuchen Sie unbedingt die Dörfer. Es gibt viele im Inneren der Insel, die sich perfekt mit der Landschaft vermischen, zum Beispiel Apiranthos (aufgrund seines besonderen Mauerwerks auch als „Marmordorf“ bekannt) mit ein paar interessanten Museen und einer an Kreta erinnernden Atmosphäre, sowie einer zweifellos Naxos-Architektur (darunter venezianische Bögen und zweistöckige Gebäude). Das größte Dorf, Filoti, ist für seine Agrarprodukte und die riesige schattenspendende Platane auf dem Platz bekannt und hat zahlreiche Cafés, Tavernen und Läden, die lokale Produkte anbieten. 

 

Sangri, a village with an Upper and Lower part, combining medieval architecture and Cycladic

Oder, Sie können stundenlang durch die weiß getünchten Gassen von Sangri spazieren gehen und die neoklassizistischen Gebäude und byzantinischen Kirchen von Halki entdecken. Wenn Sie lieber ein malerisches Fischerdorf besuchen möchten, dann Apollonas. In der Nähe gibt es auch einen wunderschönen Strand, sowie die berühmte Kouros-Statue, die 11m groß ist, ungefähr aus dem 7. Jahrhundert stammt und nie zu Ende gehauen wurde. 

Verbringen Sie einen Tag mit Village-Hopping in den Bergen von Naxos

Werden Sie am Strand aktiv

Auf einer Insel, auf der jede Minute wie ein Erlebnis aussieht, ist ein Tag am Strand mit Recht viel mehr als bloß Sonnenbaden und Schwimmen. Sie werden Wassersport-Möglichkeiten an vielen Spitzen-Stränden von Naxos finden: 

You’ll find water sport options on many of Naxos’ standout beaches

Plaka, Mikri Vigla und Agios Georgios, direkt beim Hauptort. Windsurfing, Wasserski, Kneeboarding, Jetski, Wakeboarding, Tubing… Was immer Sie wollen! Oder, vielleicht entscheiden Sie sich für einen Nachmittag mit Kanufahren oder Stehpaddeln. Agia Anna ist eine der am meisten familienfreundlichen Strände, mit Wassersportarten und vermietbaren Tretbooten, wie auch der benachbarte Agios Prokopios, wo Sie außerdem auch ein Tauchzentrum finden werden. 

Strände und noch mehr Strände

Wahrscheinlich haben Sie sich schon ein Bild davon gemacht… Beeindruckende Strände gibt es überall auf Naxos. Kastraki (eine riesige sandige Bucht), Hawaii (der Name sagt schon alles), Aliko (weder Sonnenschirme noch Sonnenliegen, sondern nur ein Zedernwald) und Agiassos (seicht und sandig) sind im Südwesten besser geschützt. An der Ostküste ragt Psili Ammos (eine tropische Landschaft, mit schattenspendenden Bäumen) deutlich hervor. Und im Süden gibt es Panormos (ein exotischer Zufluchtsort, mit Palmen und einer kleinen Kantine) und den abgelegenen Kalado.

Probieren Sie das Allerbeste von Naxos

Naxos versorgt seine Besucher wie Könige. Es hängt von Ihnen ab, ob Sie sich für eine Taverne am Meer, oder eine malerische Gasse in Hora, oder auch auf einem Platz in einem Dorf entscheiden… Aber es ist langsam Zeit, die lokalen Käsesorten kennenzulernen – den Naxischen Graviera (g.U.) und den würzigen Arseniko oder Xinomizythra – und die frischen Meeresfrüchte auch (probieren Sie Salatouri… Gedünsteter Rochen mit Petersilie, Olivenöl-und-Zitronen-Dressing und eine Menge Zwiebel). Die Fleischgerichte sind grandios, zum Beispiel Rosto (mit Knoblauch gefüllte Schweinekeule, in Wein geschmort). Und auf jeden Fall probieren Sie die Kartoffeln.

Paradeisos taverna, Naxos island

Die Griechen schwärmen davon. Um Ihre Mahlzeit abzurunden, werden Sie Zitronenlikör serviert bekommen. Es lohnt sich weiterhin, einen lokalen Hersteller zu besuchen, oder an einem Kochkurs teilzunehmen. Oder, wenn Sie keine Zeit dafür haben, können Sie ein Delikatessengeschäft oder einen lokalen Lebensmittelladen besuchen, wo Sie eine große Auswahl an Produkten finden können, die Sie nach Hause mitnehmen können.

Machen Sie sich auf die Suche nach dem Demeter-Tempel

Ein Stück außerhalb vom Dorf Sangri befindet sich ein weiteres Kultur-Highlight von Naxos: der aus dem 6. Jahrhundert v. Chr. stammende Tempel von Demeter, der aus feinem Naxos-Marmor errichtet wurde und der antiken Göttin des Getreides gewidmet ist (es ist kein Zufall, dass die Gegend um Sangri unter den fruchtbarsten auf der ganzen Insel zählt). Er ist ein klassisches Beispiel ionischer Architektur und gilt, neben dem Heiligtum von Yria, als ein Vorläufer von Parthenon (der ein ganzes Jahrhundert später errichtet wurde). Ein Museum und ein fantastischer Ägäis-Blick vervollständigen das Erlebnis. 

Türme, die Geschichte erzählen

Zurück in die venezianische Zeit: Erkunden Sie noch weitere Türme außerhalb vom Hauptort, die die Bevölkerung der Insel zur Zeit der Piratenüberfälle beschützt haben. Der Bazeos Turm befindet sich bei Sangri und der dreistöckige Barozzi Turm im Zentrum von Filoti. 

The Bazeos Tower dominates the land leading to the seacoast of Agiassos

Der Zevgolis Turm ist übrigens noch ein beeindruckender Festungsbau aus dem 17. Jahrhundert, der auf einem Felsen kurz vor Apiranthos gebaut ist. Schließlich gibt es noch einen Turm, in dem das Kloster mit dem interessanten Namen vom Christus Illuminator untergebracht ist, zwischen Feigenbäumen und Weinbergen nördlich vom Danakos Dorf. 

Erleben Sie die Insel Naxos

Auf Naxos gibt es so viel zu erleben, dass man kaum alles auf einmal genießen kann. Doch das bedeutet nicht, dass Sie es auf der Insel nicht probieren können, die für jedermann etwas anzubieten hat… Oder Sie planen einfach noch einen Urlaub hier.

Erkunden Sie die Inseln der Ägäis

Read Also

Here is a selection of stories you may also like
View of Santorini island from Thirassia

Lernen Sie die kykladischen Zufluchtsorte in der Nähe von Santorin

A little before you reach Koumaros, you pass Exomvourgo Castle, high up on a 640m conical hill

9 Schritte, um die Originalität von Tinos zum Vorschein zu bringen

Fyropotamos, a seaside settlement with a tiny sandy beach

8 Gründe, wofür Milos einfach himmlisch ist

Miaouli Square with its grand Town Hall, palm trees and cafes and shops

8 Highlights um Ihren Urlaub auf Syros aufzupeppen

Tauchen in Höhlen

Tauchen: die beliebtesten Urlaubsorte in Griechenland

Incredible Sarakiniko beach, a trip to the moon in Milos island

Die beliebtesten Reiseziele für Segeln in der Ägäis

Nature… the true guardian of Mt Olympus

7 zauberhafte Ausflüge nur 60 Min. von Thessaloniki entfernt

The peak of Mt Olympus

8 sagenhafte Erlebnisse auf dem Berg Olymp

Myrtos beach, Kefalonia

10 lebhafte Erinnerungen, die Sie aus Kefalonia mit nach Hause nehmen

View of Santorini island from Thirassia

Lernen Sie die kykladischen Zufluchtsorte in der Nähe von Santorin

The most famous village in Karpathos island, with panoramic views

8 Gründe, um Karpathos erkunden zu wollen

8 unvergessliche Höhepunkte und versteckte Tiefen auf Kalymnos