You could spend hours just walking the streets of Hora, building up an appetite as you go
EXPERIENCE

Ein Rundgang durch Naxos' Hora, die gesamte Inselstadt

Von der noch immer geschäftigen venezianischen Burg, bis hin zu einem erfrischenden Bad am Strand ist die Erkundung der Hauptstadt von Naxos der ideale Weg, um eine Insel zu verstehen, die alles bietet.
Thrace region-id="pin-13";Macedonia Macedonia Epirus Thessaly Sporades Ionian Islands Western Greece Central Greece Attica Peloponnese Crete Cyclades North Aegean Islands Dodecanese Dodecanese Karpathos Astypalea Tilos Sitia Faistos - Matala Patmos Kastelorizo Kasos Kos Leros Halki Rhodes Symi Sfakia - Loutro Rethymno Elounda - Agios Nikolaos Agia Galini Plakias Hersonissos - Malia Ierapetra Heraklion Chania Nisyros Ikaria Lipsi Tzia - Kea Thasos Samos Lesvos Samothrace Limnos Chios Kalymnos Paros Naxos Zante - Zakynthos Lefkada Corfu Santorini Milos Kythnos Kimolos Serifos Syros Sifnos Koufonisia Ios Kefalonia Mykonos Paxi Ithaca Arta Ioannina Tinos Parga - Sivota Metsovo Anafi Sikinos Folegandros Donousa - Iraklia - Schinoussa Antiparos Zagori Mountainous Arkadia Porto Heli - Ermioni Preveza Amorgos Andros Delos Messolongi Ancient Olympia Aegina Kythira Archea Epidavros Patra Nafplio Kardamyli Kalamata Ilia Corinth Western Messinia Kalavryta Elafonissos Nafpaktos Spetses Poros Hydra Alexandroupolis Pylos Mycenae Monemvasia Loutraki Piraeus Athens Arahova Xanthi Galaxidi Mystra - Sparta Mani Edipsos Delphi Chalkida Karystos Evia Skyros Vergina Alonissos Volos Karditsa Skopelos Skiathos Kastoria Thessaloniki Prespes Agios Athanasios Edessa Serres Veria Larissa - Tempi Elati - Pertouli Trikala Pelion Meteora Drama Ammouliani Mount Athos - Ouranopolis Nymfeo Mount Olympos Katerini Halkidiki Grevena Lake Kerkini Naoussa Kozani Kilkis Kavala Pella Lake Plastira
Dauer
Ganztägiger
Nach Jahreszeit
Das ganze Jahr über

OVERVIEW

Es wäre einfach nicht möglich, dass die größte Stadt der größten Insel der Kykladen kein vollständiges Wandererlebnis bietet. Und Naxos' Hora lässt dabei nichts zu wünschen übrig.

Vom berühmten Portara (das Tor, das wie das National Geographic-Logo aussieht), das Sie bei Ihrer Ankunft mit dem Boot begrüßt, bis hin zur venezianischen Burg auf dem Gipfel des Hügels, auf dem sich Hora befindet, werden Sie es genießen eine Stadt zu entdecken, von der angenommen werden kann, dass sie wohl auf der ursprünglichen antiken Stadt der Insel erbaut wurde.

Was Sie jedoch wohl nicht erraten haben, ist, dass sich innerhalb der Stadtmauern eine mittelalterliche Siedlung befindet, die noch sehr geschäftig ist. Sie werden es besonders genießen, dass die venezianischen und katholischen Elemente mit der klassischen kykladischen Architektur und mit deren Farben verschmelzen, wenn sich das Viertel über die Burg hinaus ausdehnt.

Sie könnten Stunden damit verbringen, durch die Straßen von Hora zu spazieren, während Sie dabei Ihren Appetit anregen. Zum Glück ist das legendäre Essen von Naxos in den Tavernen und Geschäften von Hora mit regionalen Produkten voll vertreten. Und um das Ganze abzurunden - wie wäre es mit einem kurzen Bad am Strand in der Nähe der Stadt? Was könnte man mehr verlangen?

Weiterlesen Read Less

DON'T MISS

Das Portara

Wenn es ein Wahrzeichen von Naxos gibt, ist es das. Das Portara ist alles, was  noch von einem Apollo-Tempel aus dem 6. Jahrhundert existiert, der nie fertiggestellt wurde (aber Sie können sich seine beabsichtigte Größe nur an seinem eigenständigen Marmortor vorstellen). Die kleine Insel, auf der es steht, Palatia, ist jetzt mit dem Festland verbunden. Der Mythologie zufolge hat Theseus hier seine Liebe, Ariadne, verlassen, nachdem er den Minotaurus auf Kreta getötet hatte.

Die Venezianische Burg und Siedlung 

Wenn Sie durch das Trani-Tor des Schlosses gehen, werden Sie in eine andere Zeit und Stimmung versetzt. Neben Ihnen befindet sich der Glezos-Turm (oder Aperathitissas oder Krispi-Turm, wie er auch genannt wird), in dem sich ein byzantinisches Museum befindet. Und wenn Sie durch die Gegend schlendern, finden Sie Herrenhäuser mit Wappen aus dem 14. und 15. Jahrhundert, obwohl die Burg selbst aus dem frühen 13. Jahrhundert stammt. Sie wurde vom Venezianer Marco Sanudo erbaut, der mit seinen Kameraden 17 Ägäische Inseln besetzte und das Herzogtum Ägäis, mit Sitz auf Naxos, bildete. An anderen Stellen im Schloss befinden sich die Della Rocca Barozzi, die in ein venezianisches Museum umgewandelt wurde, und eine katholische Kathedrale. Abgerundet wird die Szene von kleinen malerischen Cafés und Concept Stores mit Souvenirläden mit Blick bis zum Hafen.

Das archäologische Museum 

Das Archäologische Museum befindet sich in der Nähe der Burg, in einem schönen Gebäude aus dem 17. Jahrhundert. Sie werden eine umfassende Reise durch die Geschichte Naxos' genießen, die Artefakte aus frühchristlicher Zeit (5300 v. Chr. - 5. Jahrhundert n. Chr.) die alles bis hin zu archaischen, klassischen und hellenistischen Epochen umfasst. Achten Sie auf den Mosaikboden auf der Terrasse, auf dem eine weibliche Figur auf einem Seeungeheuer abgebildet ist.

Agios Giorgos Strand 

Der Strand von Agios Giorgos ist wegen seines Sandes und seichten Wassers bei Familien beliebt und liegt nicht weit vom Hauptort entfernt. Hier finden Sie alles, was Sie brauchen (Sonnenschirme, Liegen, Bars und Tavernen), um Ihre Füße vom Gewicht zu entlasten und während Ihres Spaziergangs ein bisschen Sonne zu tanken.

Das Essen  

Es wird Ihnen sicher nicht an gastronomischen Einrichtungen mangeln (Brunch, Mittag- oder Abendessen). Es lohnt sich also, nach dem idealen Ort zu suchen. Es gibt eine Menge auf der Essensfront , wofür Naxos berühmt ist: Meeresfrüchte, Käse (Arseniko und Graviera) und Fleischgerichte, wie Schweinerosto (mit Knoblauch gefüllte und in Wein gekochte Schweinekeule) und Frikassee mit Provatsa (dem grünen Teil von Seelavendel). Die Insel ist auch für ihre Kartoffeln bekannt. Für etwas Süßes fragen Sie nach Melachrino (Walnusstorte mit Zitrusduft und Sirup), serviert mit Kaimaki (Eis mit Mastix-Harzduft)… und natürlich Naxianem Zitronenlikör.

Weiterlesen Read Less

Von Agios Prokopios & Agia Anna 

  • Mit dem Auto oder mit dem Taxi: 5.7km (13min) & 7.2km (16min)
    Mit dem Bus: Mehr Informationen

Von Plaka

  • Mit dem Auto oder mit dem Taxi: 10km (22 min)

Wenn Sie nicht in der Stadt Naxos wohnen, sondern mit dem Auto hierher anreisen, gibt es städtische Parkplätze. Fahrzeuge folgen der Hora-Ringstraße, die am Hafen beginnt. Die Küstenstraße ist nachmittags und nachts für alle Fahrzeuge gesperrt.

  • Die Hora von Naxos kann das ganze Jahr über besichtigt werden. 
  • Die meisten Geschäfte, Restaurants und Kulturstätten sind von Mai bis Oktober geöffnet.

Wenn Sie können, legen Sie Ihren Besuch auf Mai - Juni oder September - Oktober, wenn Naxos am schönsten und ruhigsten ist.

  • Herbst
  • Frühling
  • Sοmmer
  • Winter
  • Die Länge Ihres Spaziergangs liegt bei Ihnen, aber die hier genannten Orte können an einem Tag erkundet werden.
  • Sie können Ihren Spaziergang durch die Stadt Naxos auf mehrere Tage im Laufe Ihres Urlaubs aufteilen. Je mehr Sie gehen, desto mehr werden Sie entdecken.

 

VERANTWORTUNGSBEWUSST REISEN

Versuchen wir, den Zauber der griechischen Dörfer, Kleinstädte und Städte für die künftigen Generationen zu bewahren.

Halten Sie die Straßen so sauber wie möglich, indem Sie die dafür vorgesehenen Abfalleimer verwenden, oder gegebenenfalls Ihren Müll mitnehmen und behalten, bis Sie einen Abfalleimer finden.
Benutzen Sie eine wiederauffüllbare Wasserflasche, um Ihren Kunststoffverbrauch zu minimieren.
Respektieren Sie die Kulturstätten und Überreste, und machen Sie keine Blitzlichtaufnahmen, wenn diese durch ein entsprechendes Schild verboten werden. Es ist zum Schutz der Denkmäler.
Versuchen Sie womöglich kleine, selbständige Familienunternehmen und lokale Produzenten zu unterstützen, indem Sie etwas Handgemachtes und Lokales nach Hause mitnehmen.
Respektieren Sie Pflanzen und Tiere.
Respektieren Sie die anderen Besucher und die Einheimischen.
Seien Sie neugierig und fragen Sie auf jeden Fall die Einheimischen nach Tipps.
YOU NEED TO KNOW ·
Heading northeast, you reach Ermoupouli’s magnificent main church, known locally as Agios Nikolaos of the Rich

Ein Spaziergang durch das bunte Ermoupoli auf Syros

Idyllic landscape of Kalamata's Marina at sunset

Ein Spaziergang durch die aufstrebende Stadt von Kalamata

There’s a 13km cycle lane stretching right along the waterfront

Eine maßgeschneiderte Fahrradtour durch die Stadt Kos

A walking tour through the Hora of Mykonos

Ein Spaziergang durch die Chora von Mykonos

The crown jewels of the main town are the Byzantine Kastro and even older monastery

Ein Spaziergang durch den Hauptort von Skyros

Kamares village, the main port of Sifnos island

Village Hopping durch die kykladischen Dörfer von Sifnos

Beautiful paved streets, neoclassical buildings and a lively market and shops all testify to Halki’s past as the capital of Naxos

Village Hopping auf den Bergen von Naxos