Naxos

Die unabhängige insel der Kykladen
Sunset view of the Ancient Portara, Naxos
Scroll
Heute
17°
THU
17°
FRI
18°
SAT
19°
SUN
19°
Thrace region-id="pin-13";Macedonia Macedonia Epirus Thessaly Sporades Ionian Islands Western Greece Central Greece Attica Peloponnese Crete Cyclades North Aegean Islands Dodecanese Dodecanese Karpathos Astypalea Tilos Sitia Faistos - Matala Patmos Kastelorizo Kasos Kos Leros Halki Rhodes Symi Sfakia - Loutro Rethymno Elounda - Agios Nikolaos Agia Galini Plakias Hersonissos - Malia Ierapetra Heraklion Chania Nisyros Ikaria Lipsi Tzia - Kea Thasos Samos Lesvos Samothrace Limnos Chios Kalymnos Paros Naxos Zante - Zakynthos Lefkada Corfu Santorini Milos Kythnos Kimolos Serifos Syros Sifnos Koufonisia Ios Kefalonia Mykonos Paxi Ithaca Arta Ioannina Tinos Parga - Sivota Metsovo Anafi Sikinos Folegandros Donousa - Iraklia - Schinoussa Antiparos Zagori Mountainous Arkadia Porto Heli - Ermioni Preveza Amorgos Andros Delos Messolongi Ancient Olympia Aegina Kythira Archea Epidavros Patra Nafplio Kardamyli Kalamata Ilia Corinth Western Messinia Kalavryta Elafonissos Nafpaktos Spetses Poros Hydra Alexandroupolis Pylos Mycenae Monemvasia Loutraki Piraeus Athens Arahova Xanthi Galaxidi Mystra - Sparta Mani Edipsos Delphi Chalkida Karystos Evia Skyros Vergina Alonissos Volos Karditsa Skopelos Skiathos Kastoria Thessaloniki Prespes Agios Athanasios Edessa Serres Veria Larissa - Tempi Elati - Pertouli Trikala Pelion Meteora Drama Ammouliani Mount Athos - Ouranopolis Nymfeo Mount Olympos Katerini Halkidiki Grevena Lake Kerkini Naoussa Kozani Kilkis Kavala Pella Lake Plastira
Endlose Strände und mittelalterliche Türme, üppige Täler, hohe Berge und regionale Spezialitäten

Willkommen auf der größten Insel der Kykladen, die so fruchtbar ist, dass sie sich selbst versorgen kann: Naxos. Hier hat die Geschichte viele Spuren hinterlassen, es gibt Ruinen aus allen Epochen, ein Kaleidoskop an Landschaften, freundliche Einheimische und wunderbares Essen. Der schönste Ort in der Ägäis. Am Hafen werden Sie von der antiken Portara begrüßt, ein riesiges Marmortor, das auch das Logo für National Geographic darstellt. 

Hinter dem antiken Tor liegt die mittelalterliche Burg. Im Inland treffen Sie auf stolze Türme – zwischen ihnen steht erhaben der Turm Bazeos: er wurde im 17. Jahrhundert errichtet und als Kloster des Heiligen Kreuzes (Timios Stavros) benutzt, wobei er heute zahlreiche Kulturveranstaltungen beherbergt, wie z.B. das berühmte Festival von Naxos.  Ein bisschen weiter entfernt warten unberührte, mittelalterliche Dörfer, zum Beispiel Tripodes, Filoti, Chalki und Apeiranthos, darauf, dass Sie ihre Schönheiten erkunden.  

Sie treffen auf den Berg Zas (ein anderer Name für Zeus), grüne Täler, verlassene Klöster, ehrwürdige Kirchen. Sonnenanbeter lieben Naxos wegen der endlosen, wunderschönen Sandstrände. Und wer sich für das Altertum und Kultur interessiert, wird von den beiden riesigen kouroi-Statuen von zwei jungen Männern begeistert sein.

 

Besichtigen Sie auf Naxos

Die Hora von Naxos

Die Spuren der Vergangenheit sind im Hauptort der Insel überall sichtbar. Die offensichtlichste ist die gigantische Portara, die Überreste des riesigen Tempels des Apollo, der nie fertiggestellt wurde und nur darauf waret von Ihnen besichtigt zu werden. Das Erbe der Venezianer und fränkischen Adligen, die während des vierten Kreuzzugs griechische Inseln und das Festland als Beute nahmen,ist komplexer.

Machen Sie einen Spaziergang entlang der engen Gassen der Altstadt hoch zur Festung. Sie werden sich vorkommen als wären Sie  im Mittelalter. Zurück an der Küste sollten Besucher statt eines Kaffees unbedingt kitro probieren, einen Zitruslikör.

Die riesigen Kouroi

Naxos eindrucksvollste Sehenswürdigkeiten liegen unter freiem Himmel. Die kolossalen, halbfertigen Skulpturen von jungen Männern –archaischer Kouroi– sind seit Jahrhunderten an der gleichen Stelle, einer in einem Garten bei Melanes, der andere mit Blick auf die Küste bei Apollona, und stellen eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Insel dar.

Eine gastronomische Reise

Feinschmecker werden Naxos lieben. Die hervorragenden, regionalen Produkte machen die Gegend zur gastronomischen Schatzinsel.Unbedingt probieren sollten Besucher die vielen Käsesorten, die auch von den Festlandgriechen sehr geschätzt werden: Graviera (ähnlich Gruyère) und einen Kefalotirinamensarseniko (maskulin). Besonders gut sind auch die Kartoffeln, am besten gebraten. Der kaliumreiche Sandboden sorgt für den vollen Geschmack und die wunderbare Konsistenz. Als Digestif bietet sich ein Gläschen Kitro an, ein Likör, der aus Zitronenblättern (citrus medica) hergestellt wirdund in drei Versionen zu haben ist: Grün, Gelb und klar. 

Apeiranthos, das Schmuckstück von  Naxos

Besichtigen Sie Apeiranthos oder T'Aperathou denn sie ist ein Juwel unter den Bergdörfern der Insel. Seit mehr als zehn Jahrhunderten sind die Häuser, gepflasterten Gassen,  Bräuche, Dialekte und Lebensgewohnheiten die gleichen geblieben. Die Einheimischen sprechen Griechisch mit dem trällernden Akzent ihrer kretischen Vorfahren.  Die ersten kretischen Siedler würden die mit Marmor verzierten Gassen, die Torbögen, venezianischen Türme und zweistöckigen Steinhäuser sicher sofort wiedererkennen. In einem der traditionellen Kafenions lässt sich das rege Dorfleben am besten verfolgen.

 

Die verborgenen Schätze von Naxos

Das Tragaia-Tal

Dieses fruchtbare Tal ist einen Ausflug wert. In wunderschöner Natur liegen zwölftraditionelle Dörfer und mehr als 30 der wichtigsten byzantinischen Kirchen der Ägäis, die älteste davon ist die Panagia Drosianiaus dem 6. Jahrhundert.

Der Berg des Zeus

Der Berg Zas, der höchste in den Kykladen, ist nach dem Herrscher des Olymp benannt und wartet nur darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Der Legende nach wurde er in einer riesigen Höhle auf halber Höhe des Bergs geboren. Der gepflasterte Weg beginnt bei Filoti.

Windsurfen am Strand von Mikri Vigla

Die Winde wehen stetig und kräftig am Strand von  Mikri Vigla. Seit Wind- und Kite-Surfer den Ort entdeckt haben, rauschen ihre Segel lauter als der Wind. Noch lauter sind die Freudenschreie der Surfer.

Halki medieval village, untouched by time

Erleben Sie das Beste von Naxos

You could spend hours just walking the streets of Hora, building up an appetite as you go

Ein Rundgang durch Naxos' Hora, die gesamte Inselstadt

Von der noch immer geschäftigen venezianischen Burg, bis hin zu einem erfrischenden Bad am Strand ist die Erkundung der Hauptstadt von Naxos der ideale Weg,...
Beautiful paved streets, neoclassical buildings and a lively market and shops all testify to Halki’s past as the capital of Naxos

Village Hopping auf den Bergen von Naxos

Die lieblichen kleinen Bergsiedlungen von Naxos stehen bereit, Ihnen die Authentizität der Insel zu offenbaren… Lassen Sie uns das eine Kopfsteinpflaster nach dem anderen gemeinsam...
  • Die Hora von Naxos
  • Die riesigen Kouroi
  • Eine gastronomische Reise
  • Apeiranthos, das Schmuckstück von Naxos
  • Das Tragaia-Tal
  • Der Berg des Zeus
Highlights

 

Travel ideas

Shining the light on stories
Incredible Sarakiniko beach, a trip to the moon in Milos island

Die beliebtesten Reiseziele für Segeln in der Ägäis

Wie könnten Sie die Ägäis besser entdecken als auf einem Boot?
age of chivalry - Rhodes

Die 10 wichtigsten architektonischen Denkmäler in Griechenland

Mittelalterliche Städte und traditionelle Dörfer, von der Sonne weiß gebleichte Häuser und wunderbare Burgen: Eine Tour durch die mediterrane Architektur und Geschichte.
Fool Mond auf Naxos Island, Kykladen

Kykladen: Ein Degustationsmenü von Inseln auf den Kykladen

Packen Sie alles gut ein, Ihnen steht ein Inselhüpfen bevor! Sie sind auf dem Weg nach Naxos, lebhaft und einladend, aber auch das perfekte Eingangstor zu den Kykladen ... nach Amorgos, der Insel des Big Blue, und auf zu den kleinen Kykladen - den faszini