Just the setting catapults this experience into once-in-a-lifetime territory, surrounded by the thick forest and gushing waters
EXPERIENCE

Canyoning in der Orlias-Schlucht auf dem Berg Olymp

Werden Sie eins mit Griechenlands berühmtestem Berg: Canyoning in der Orlias-Schlucht, über Felsbrocken und die Wasserfälle hinunter… Adrenalinkick in der einen Minute, Naturgelassenheit in der nächsten.
Thrace region-id="pin-13";Macedonia Macedonia Epirus Thessaly Sporades Ionian Islands Western Greece Central Greece Attica Peloponnese Crete Cyclades North Aegean Islands Dodecanese Dodecanese Karpathos Astypalea Tilos Sitia Faistos - Matala Patmos Kastelorizo Kasos Kos Leros Halki Rhodes Symi Sfakia - Loutro Rethymno Elounda - Agios Nikolaos Agia Galini Plakias Hersonissos - Malia Ierapetra Heraklion Chania Nisyros Ikaria Lipsi Tzia - Kea Thasos Samos Lesvos Samothrace Limnos Chios Kalymnos Paros Naxos Zante - Zakynthos Lefkada Corfu Santorini Milos Kythnos Kimolos Serifos Syros Sifnos Koufonisia Ios Kefalonia Mykonos Paxi Ithaca Arta Ioannina Tinos Parga - Sivota Metsovo Anafi Sikinos Folegandros Donousa - Iraklia - Schinoussa Antiparos Zagori Mountainous Arkadia Porto Heli - Ermioni Preveza Amorgos Andros Delos Messolongi Ancient Olympia Aegina Kythira Archea Epidavros Patra Nafplio Kardamyli Kalamata Ilia Corinth Western Messinia Kalavryta Elafonissos Nafpaktos Spetses Poros Hydra Alexandroupolis Pylos Mycenae Monemvasia Loutraki Piraeus Athens Arahova Xanthi Galaxidi Mystra - Sparta Mani Edipsos Delphi Chalkida Karystos Evia Skyros Vergina Alonissos Volos Karditsa Skopelos Skiathos Kastoria Thessaloniki Prespes Agios Athanasios Edessa Serres Veria Larissa - Tempi Elati - Pertouli Trikala Pelion Meteora Drama Ammouliani Mount Athos - Ouranopolis Nymfeo Mount Olympos Katerini Halkidiki Grevena Lake Kerkini Naoussa Kozani Kilkis Kavala Pella Lake Plastira
Dauer
6 - 8 stunden
Nach Jahreszeit
Mai - Oktober

OVERVIEW

Der Wunsch, den Berg Olymp – den höchsten Gipfel Griechenlands und die Heimat des Zeus und der antiken Gottheiten – zu erkunden, ist eine Sache; so etwas wie ein Gott zu tun, ist wiederum eine ganz andere. Dieses Gefühl könnte man kaum anderswo so erleben, wie beim Canyoning durch die Orlias-Schlucht, im östlichen Vorgebirge des sagenhaften Berges Nordgriechenlands.

Schon die Kulisse macht das Erlebnis zu einer Einmaligkeit: Dichter Wald und hervorquellendes Wasser, in Griechenlands erstem Nationalpark und UNESCO-Biosphärenreservat

Abseilen, Wasserrutschen und Seilrutschen an Felsblöcken hört sich kompliziert an. In der Tat ist es, jedoch, ein für alle Niveaus (auch für Einsteiger) zugängliches Erlebnis, während Ausrüstung und Fachwissen, im Bereich Führung einer Gruppe von Familien oder Freunden, durch mehrere spezialisierte Unternehmen angeboten werden.

Die meisten Canyoning-Routen der Orlias-Schlucht entlang starten im Ort Dion, wo man von der winzigen Kapelle von Agios Konstantinos aus aufbricht (wo Picknicktische, Bänke und eine kleine Wasserquelle vorhanden sind). Eine kurze Waldwanderung führt Sie zur Schlucht, wo Sie einen Abstieg von etwa 10 Wasserfällen (der höchste darunter um die 28m hoch) starten, im freien Fall in natürliche Tauchbecken von den kleineren Wasserfällen aus, und über natürliche Wasserrutschen (darunter ein fast senkrechter Fall von 9m und eine waagerechte Rutsche von 16m).

Den Adrenalinkick werden Sie schon erwarten, aber darüber hinaus werden Sie von einem Gefühl von Ruhe und Gelassenheit erfüllt, indem Sie sich mitten unter unglaublichem Grün befinden und in erfrischendem Bergwasser baden. 

Weiterlesen Read Less

Nach Litochoro

Von Athen

  • Mit dem Auto: 420km (4St. 25Min.)
  • Mit dem Zug: Vom Athener Hauptbahnhof (Larissis-Station) nehmen Sie den Zug Richtung Katerini und danach weiter nach Litochoro.
    Mehr Informationen
  • Mit dem Bus: Nach Katerini, und dann nach Litochoro umsteigen. 
    Mehr Informationen

Von Thessaloniki

Nach Dion

Von Athen

  • Mit dem Auto: 428km (4St. 30Min.)

Von Thessaloniki

  • Mit dem Auto: 90km (1St. 10Min.)

Die meisten Anbieter stellen Canyoning-Ausflüge zwischen Mai-Oktober (immer wetterbedingt) zur Verfügung, da das Erlebnis in den Wintermonaten nicht geeignet ist. 

Am besten ist das Erlebnis im: 

  • Frühling, wenn die Natur blüht, die Lufttemperatur täglich steigt und eine Menge strömendes Wasser, Farben und Naturaromen vorhanden sind. 
  • Sommer (am beliebtesten), wenn die Kombination von warmer Lufttemperatur und erfrischendem Bergwasser ein erquickendes Erlebnis erzeugt.
  • Herbst
  • Frühling
  • Sοmmer
  • Winter
  • Start- und End-Punkt: Die Agios-Konstantinos-Kirche (in der Nähe von Dion), oder wie mit dem Erlebnisanbieter vereinbart. 
  • Dauer: 6-8 Stunden
  • Abstieg: Von 770m bis zu 550m (Höhenunterschied 220m)
  • Alter/Schwierigkeit (15+), mittelmäßig
  • In der Koromilia-Hütte, etwa 8km von der Agios-Konstantinos-Kirche (vom Startpunkt des Abstiegs, mit dem Auto zugänglich), gibt es Schlaf- und Essmöglichkeiten.
    Mehr Informationen
  • Litochoro verfügt über zahlreiche Hotels und traditionelle Restaurants, und es hat weiterhin den Pluspunkt der Nähe zum Meer, falls Sie Lust auch nach einem Bad haben. 

Litochoro und Dion liegen etwa 1 Stunde von Thessaloniki mit dem Auto entfernt – einfach perfekt für einen Tagesausflug. 

Ihr Erlebnisanbieter stellt Ihnen die gesamte erforderliche technische Ausrüstung (einschließlich Neoprenanzug, Schutzhelm, Gurt usw.) zur Verfügung. 
Bringen Sie aber unbedingt folgendes mit:

Mehr Informationen

Der Reiz des Canyonings auf dem Berg Olymp besteht darin, dass es sich dabei um eine durchaus wilde und unberührte Umgebung handelt. Bitte tragen Sie dazu bei, dass es weiterhin so bleibt.

Vergessen Sie nicht, Ihren Müll bei sich zu behalten, bis Sie einen Abfalleimer finden.
Benutzen Sie eine wiederauffüllbare Wasserflasche, um Ihren Kunststoffverbrauch zu minimieren.
Nutzen Sie bitte zu Ihrer eigenen Sicherheit die gekennzeichneten Wege, um außerdem die Wildtiere nicht zu stören.
Respektieren Sie die lokale Umwelt, indem Sie die Flora und Fauna nicht stören bzw. Felsen und andere Naturmaterialien nicht entfernen.
Überprüfen Sie immer das Wetter und vermeiden Sie alles, was über Ihre Fähigkeiten oder Ihren körperlichen Zustand liegt.
Wählen Sie immer eine Canyoning-Route, die den Fähigkeiten jedes Mitglieds Ihrer Gruppe entspricht (Stromschnellen-Niveau, Wasserstand und Felsen).
Folgen Sie den Sicherheitsanweisungen Ihres Führers, unter anderem auch über Nahrungsmittel- sowie Alkoholkonsum vor Ihrem Erlebnis.
Das Feuermachen in der Wildnis ist verboten.
YOU NEED TO KNOW ·
Palaios Panteleiomonas is a centuries-old village whose inhabitants had chosen to relocate to the coast before returning to breathe new life into the village

Sagenhaftes Village-Hopping an den Hängen des Berges Olymp

The most popular uphill trail of Pelion mountain is the trail of Centaurs

Entdecken Sie die Wanderwege von Pilion

There are numerous hiking trails (with names such as The Three Capitals, From the Sea to the Sky and Hidden Valley

Entdecken Sie die Wanderwege von Tinos

Containing 450 species of plant and animal life, the Samaria Gorge is a UNESCO-protected Biosphere Reserve

Wandern in der spektakulären Samaria-Schlucht in Chania

With clifftop views to the sea, the hiking paths of Folegandros are the ideal way to discover a deeply authentic island in the Cyclades-Folegandros

Entdecken Sie die Wanderwege von Folegandros

You pass along a deep gorge full of nature, admiring extraordinary-coloured water and plane trees

Rafting im Schatten der außergewöhnlichen Meteora

Sea kayaking offers a unique water-level appreciation of Zakynthos’ extraordinary Blue Caves

Kajak fahren zu den magischen Blauen Höhlen von Zakynthos