Zentralgriechenland

Naturattraktionen und historische kulturdenkmäler
The best experience is in spring when the olive groves and wildflowers are in bloom
Scroll
Heute
13°
THU
16°
FRI
17°
SAT
15°
SUN
13°
Thrace region-id="pin-13";Macedonia Macedonia Epirus Thessaly Sporades Ionian Islands Western Greece Central Greece Attica Peloponnese Crete Cyclades North Aegean Islands Dodecanese Dodecanese Karpathos Astypalea Tilos Sitia Faistos - Matala Patmos Kastelorizo Kasos Kos Leros Halki Rhodes Symi Sfakia - Loutro Rethymno Elounda - Agios Nikolaos Agia Galini Plakias Hersonissos - Malia Ierapetra Heraklion Chania Nisyros Ikaria Lipsi Tzia - Kea Thasos Samos Lesvos Samothrace Limnos Chios Kalymnos Paros Naxos Zante - Zakynthos Lefkada Corfu Santorini Milos Kythnos Kimolos Serifos Syros Sifnos Koufonisia Ios Kefalonia Mykonos Paxi Ithaca Arta Ioannina Tinos Parga - Sivota Metsovo Anafi Sikinos Folegandros Donousa - Iraklia - Schinoussa Antiparos Zagori Mountainous Arkadia Porto Heli - Ermioni Preveza Amorgos Andros Delos Messolongi Ancient Olympia Aegina Kythira Archea Epidavros Patra Nafplio Kardamyli Kalamata Ilia Corinth Western Messinia Kalavryta Elafonissos Nafpaktos Spetses Poros Hydra Alexandroupolis Pylos Mycenae Monemvasia Loutraki Piraeus Athens Arahova Xanthi Galaxidi Mystra - Sparta Mani Edipsos Delphi Chalkida Karystos Evia Skyros Vergina Alonissos Volos Karditsa Skopelos Skiathos Kastoria Thessaloniki Prespes Agios Athanasios Edessa Serres Veria Larissa - Tempi Elati - Pertouli Trikala Pelion Meteora Drama Ammouliani Mount Athos - Ouranopolis Nymfeo Mount Olympos Katerini Halkidiki Grevena Lake Kerkini Naoussa Kozani Kilkis Kavala Pella Lake Plastira
Von Arahova nach Delphi, Karpenisi, Euböa und Skyros – hohe Berge, dichte Wälder und rauschende Flüsse

Die Thermopylen, Delphi, Arahova, Galaxidi, Karpenisi, Euböa und Skyros. Egal, ob Sie mit einem Verkehrsmittel unterwegs sind, zum Wandern oder Baden gekommen sind oder, um sich sportlich zu betätigen, entdecken Sie, wo das Herz von Mittelgriechenland schlägt und lassen Sie sich von der erstaunlichen  Naturvielfalt bezaubern. Bedeutende Sehenswürdigkeiten, allen voran die weltberühmte Orakel von Delphi, aber auch wichtige Klosteranlagen und Dörfer in traditioneller Steinarchitektur, Nationalparks mit einer Vielzahl von malerischen Wanderpfaden, Skigebiete, Badestrände mit grünblauen Gewässern, traditionelles Brauchtum und lokale  Küche, all das bildet das einzigartige Puzzle einer der schönsten Regionen  Griechenlands.

Durch die Jahrhunderte: Denkmäler und Meilensteine der Kultur

 

Erster Meilenstein Delphi. In der atemberaubenden „delphischen Landschaft“ gelegen  ist der Nabel der Welt des Altertums mit seinem Apollon-Tempel, der Kastalia-Quelle und seinem angrenzenden Museum eine der wichtigsten archäologischen Stätten in Griechenland. Ein Heroendenkmal an den Thermopylen, in geringer Entfernung vom bekannten Kurort Kamena Vourla, erinnert an die Opfer von Leonidas und seinen 300 Spartanern. Das byzantinische Kloster von Osios Loukas in Böotien mit seinem fantastischen Mosaikschmuck wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. In der Bergregion Evrytania (Karpenisi) ist das  Kloster der Panagia (Muttergottes) Proussiotissa mit einer wundertätigen Ikone, die dem Evangelisten Lukas zugeschrieben wird und den  Bildersturm überdauert hat, jährlich Anziehungspunkt für tausende Wallfahrer.

Urlaub in Gesellschaft mit den Wundern der Natur

Der Parnassos, „der Berg des Lichtes und der Musen“, ist ein offizieller Nationalpark mit dichtem Waldbestand von sogenannter Kefalonischer Tanne und Schwarzkiefer und verfügt über unzählige paradiesische Wanderwege. Dort verbirgt sich das berühmte Korykeion Andron (Korykische Grotte), eine  beeindruckende, mystische  Lokalität und als solche in der Antike wichtiger Kultort der Nymphen und der Naturgottheit Pan. Die langgestreckte Insel Euböa ist ein waldreiches Paradies mit Wasserfällen, aber auch wunderbaren Stränden, allen voran der Strand von Chiliadou. In Evrytania bildet die Schlucht Panda Vrechi („immer regnet es“)  eine bezaubernde Landschaft üppiger Vegetation mit Seen, Wasserfällen und Höhlen.

Die schönsten Strände in Mittelgriechenland

Die meisten Strände Mittelgriechenlands sind  naturbelassen, allesamt wunderbar, und locken mit kristallklaren Gewässern: Eratini, Sergoula, Trokantero und Kalafati in Phokis, Agios Konstantinos und Kamena Vourla/Glifa in Fthioditda , Agios Isidoros und Plaka in Böotien und natürlich die Strände auf Euböa: Drosia und das beliebte Lefkandi unweit der Stadt CChalkida, Kalamos und der wunderbare Chiliadou-Strand im zentralen Teil der Insel, Ädipsos  sowie Limnionas im Nordteil, Chrysi Ammos und der bekannte Strand Figia im Süden der Insel  erwarten sie mit ihrer mannigfaltigen Schönheit.

Orte zu besuchen

 

Chalkida: Ideal für einen Wochenendausflug. Wahrzeichen sind die Straße von Euripus und die alte Brücke. Eine wunderbare Promenade mit Fischtavernen und Cafés erwartet Sie.

Αrahova: Die kosmopolitischen Arahova unterhalb des Parnassos-Skigebiets sind beliebte Ziele in Griechenland für den Winterurlaub und für das Après-Ski.

DelphiDie historische Siedlung steht das Haus-Museum von Angelos Sikelianos belebte die Delphic Festival in 1927 und 1930 und das Europäische Kulturzentrum von Delphi.

Der anderen Seite des Parnassus: Polydrossos, Antike Lilaia, Tithorea, Amfiklia, Gravia mit Hani sind nur einige der Attraktionen der... dunkle Seite des Parnassus zu entdecken lohnt.

Galaxidi: Der kleine Hafen von Galaxidi hat einen ganz besonderen Charme durch seine vielen attraktiven Kapitänshäuser und sein wunderbares maritimes Museum.

Amfissa: Die Edlen der Stadt mit ihrer Altstadt Harmena, Die traditionellen Cafés. In Gehweite finden Sie die Vagkoneto, die einzige Freizeitpark zum Abbau von Bauxit in Europa!

Karpenisi: Karpenisi ist ein ideales Winterurlaubsziel in der Nähe des Ski-Zentrums in Velouhi. Die historische Hauptstadt der Evrytania, lebendige, Hotels, Restaurants, bietet eine herrliche Aussicht und eine reiche Geschichte

Koryschades: Häuser aus Stein, Bäume, Straßen und das Museum of National Resistance schmücken dieses Dorfes, die schönste von Evrytania.

SkyrosEine Insel mit einem ganz eigenen Charakter. Wunderschöne Strände, das skyrische Pferd und aufwändig geschnitzte Holzmöbel.

Wandern, Skifahren und Fluss-Trekking

Zentralgriechenland ist ideal um Urlaub das ganze Jahr über zu machen, es bietet Ihnen eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten, unter und weit über dem Meeresspiegel: Das ganze Jahr werden Sie auf die Magie der schönen Natur vorstellen. Die uralten Pfade aber auch die mehr als 50 Wanderwege auf dem Parnassos sind wunderschön - einschließlich Der Europäische Fernwanderweg E4 - sind hervorragend geeignet für Wanderer. m Winter können Sie im größten und am besten organisierten Skigebiet Griechenlands auf dem Parnassos oder in anderen Wintersportzentren wie Velouhi Ski fahren. Trekking ist die Schlucht von Panta Vrehei in Evrytania perfekt.

Regionale Spezialitäten

Neben der atemberaubenden Schönheit der Natur und der Stränden, ist der Ort auch für seine regionalen Produkte berühmt. In Arahova wird handgemachte Pasta und formaela-Käse zu finden. Evrytania produziert Schinken sowie ausgezeichnetes Fleisch und Käse. Die riesigen Olivenhaine in Amphissa bringen hervorragendes Olivenöl und Oliven hervor.

  • Die historische Siedlung, Delphi
  • Die kosmopolitischen Arahova
  • Nationalpark Parnassos
  • Blick auf den Cavo d’Oro, Euböa
  • Karpenisi ein ideales Winterurlaubsziel
  • Hora, Skyros
Highlights
11 Möglichkeiten, sich in Zentralgriechenland mit der Natur zu verbinden
11 Möglichkeiten, sich in Zentralgriechenland mit der Natur wieder zu verbinden
Entdecken Sie
Hiking to the Black Cave and Via Ferrata
Top 5+1 möglichkeiten, in Zentralgriechenland aktiv zu werden
Mit Tannen bedeckte Berge, funkelnde Seen und Flüsse, und traditionelles Dorfleben… Jede Minute in Zentralgriechenland erweckt in Ihnen das Verlangen, aktiv zu werden
Entdecken Sie
Multiple footpaths allow you to explore the countryside of Central greece

Travel ideas

Shining the light on stories
Multiple footpaths allow you to explore the countryside of Central greece

Top 5+1 möglichkeiten, in Zentralgriechenland aktiv zu werden

Mit Tannen bedeckte Berge, funkelnde Seen und Flüsse, und traditionelles Dorfleben… Jede Minute in Zentralgriechenland erweckt in Ihnen das Verlangen, aktiv zu werden
Adventure teams doing rafting on the cold waters of the Voidomatis

Rafting & Canyoning: Die beliebtesten Reiseziele in Griechenland

Untertitel: Es sind nicht die Stromschnellen, weder die schwierige Passagen. Es ist die Natur um Sie herum die Ihnen einen einmaligen Abeteuerurlaub bietet.
In central Evia there is Dirfis and its alpine landscapes

Zentralgriechenland

Vom Kern des Landes fließt belebende Energie, ein Geschenk der Erde an die Reisenden.