Aerial view of Sounio, Attica, Greece
COVER STORY

Entdecke 12 der besten Strände der Athener Riviera

Sponsored by Aegean Airlines
READING TIME
Solange es dauert, um einen griechischen Salat zu essen
Sponsored by Aegean Airlines

Was kommt dir in den Sinn, wenn du an Athen denkst? Sicherlich die Akropolis und andere kulturelle Wahrzeichen. Und wenn du die Gelegenheit hattest, die Gastronomie-Szene und die moderne Atmosphäre in der Innenstadt kennenzulernen, dann siehst du Athen wohl er als Ziel für eine Städtereise. Aber Strände! Seit wann das denn? Hier verraten wir dir eines der bestgehüteten Geheimnisse der griechischen Hauptstadt. Die Strände Athens beginnen in der Nähe von Piräus und erstrecken sich bis zum Kap Sounio (an der Spitze von Attika), einem Küstenabschnitt, der als die Athener Riviera bekannt ist. Es gibt urbane Strände, die Einheimische für ein erfrischendes Bad unter der Woche anziehen, Strände in Ferienorten mit viel Unterhaltung und Einrichtungen und abgelegene Badestellen, an denen du dich wie auf einer Insel fühlen wirst.

Und wenn du erst einmal die Athener Riviera entdeckt hast, gibt es mehr tolle Strände, die nur 90 Minuten von Athen entfernt sind und dich begeistern werden.

Glyfada

Beliebt bei den dümpelnden Einheimischen

Es gibt noch andere Strände in unmittelbarer Nähe von Athen, aber unser erster Badestopp ist in Glyfada, dem größten (und lebhaftesten) Viertel der südlichen Vorstädte. Hier hast du sogar vier Strände zur Auswahl. Die ersten drei Strände - Glyfada A, Glyfada B und Asteria - sind aufeinanderfolgende Buchten, die ziemlich ähnlich aussehen, mit einer Mischung aus Sand und kleinen Kieselsteinen und malerischen Holzschirmen sowie Einheimischen, die auf einen Sprung oder ein bisschen Strandzeit vorbeischauen. Etwas weiter entfernt liegt Asteras, ein privater Strandkomplex mit großartigen gastronomischen und Cocktail-Optionen, der das Lifestyle-Meter in die Höhe treibt. Und wenn du an einem der öffentlichen Strände von Glyfada bist und Hunger bekommst, keine Sorge. Fahr einfach über die Küstenstraße in das Einkaufsviertel von Glyfada, wo du eine große Auswahl an trendigen Restaurants und Getränken vorfindest.  

  • Entfernung vom Stadtzentrum: 14km 
  • Annehmlichkeiten: Sonnenschirme (Liegestühle am Strand gegen Gebühr), Restaurants, Bars, Geschäfte
  • Eintritt: Frei (Glyfada A, Glyfada B, Asteria), Kostenpflichtig (Asteras)
     

Vouliagmeni

Beliebt wegen der schicken Atmosphäre

Vouliagmeni ist zweifellos das schickste Viertel in den südlichen Vororten und hat einige der besten Strände in Athen. Der Strand Vouliagmeni (auch bekannt als Akti Vouliagmeni) ist der beliebteste Strand der Athener Riviera. Es handelt sich um eine lange Sandbucht mit sämtlichen Einrichtungen, die du brauchst, um deinen Strandtag voll auszukosten. Er ist ideal für Paare, Gruppen von Freunden und Familien mit Kindern. Neben den Bademöglichkeiten gibt es Tennis-, Basketball- und Beachvolleyballplätze, Spielplätze für die Kleinen sowie eine Reihe von Restaurants und Bars. 

Und wenn du etwas Kultivierteres suchst, gibt es andere kleine Buchten auf der Halbinsel Vouliagmeni, wie z.B. den Zen- und den Krabo-Strand, die über luxuriöse Liegen und Sonnenschirme sowie Restaurant-Bars verfügen. Eine Boho-Alternative (kein Strand, aber mit Felsen, von denen du schwimmen kannst) ist Limanakia Vouliagmenis, eine fjordähnliche Bucht etwa 5 km entlang der Küste. Hier gibt es keine anderen Einrichtungen als eine chillige Strandbar, die ein jüngeres Publikum und Freitaucher anzieht, die wegen des klaren, tiefen Wassers kommen.

  • Entfernung vom Stadtzentrum: 23km 
  • Annehmlichkeiten: Sonnenliegen & Sonnenschirme, Restaurants & Cafés, Strandbar, Sportanlagen
  • Eintritt: Kostenpflichtig (Akti Vouliagmeni), Kostenpflichtige Sonnenliegen (Zen & Krabo), Kostenlos (Limanakia Vouliagmenis)

Der Strand Astir

Beliebt für den Glanz und Glamour

Wenn du auf der Suche nach Glamour bist, ist dies das ultimative Erlebnis inmitten der Strände von Athen. Der kultige Strand Astir erstreckt sich entlang einer mit Bäumen bewachsenen Halbinsel in Vouliagmeni. Er ist zwar teuer, aber du bekommst das, wofür du bezahlst: feinen Sand und Reihen von makellos gepflegten Luxusliegen und Sonnenschirmen. Das Essen ist erstklassig (die Art, die man als erstes fotografieren muss) und die Cocktails sind auf Mixologen-Niveau. Zudem gibt es Designer-Boutiquen und ein Spa für Körper und Haare, das dich zusätzlich verwöhnt. Du kannst hier Wasserski fahren und es gibt sogar eine kleine archäologische Ausgrabungsstätte innerhalb des Strandkomplexes, den Tempel des Apollo Zoster aus dem 6. Jahrhundert v. Chr.. Der Strand von Astir ist erstklassig und das weiß er auch.

  • Entfernung vom Stadtzentrum: 24km 
  • Annehmlichkeiten: Sonnenliegen & Sonnenschirme, Restaurants & Cafés, Wassersport
  • Eintritt: Kostenpflichtig

Der Vouliagmeni- See

Beliebt für das Spa-Gefühl

An der Athener Riviera gibt es nichts Vergleichbares wie den Vouliagmeni-See. Er ist ein Natura 2000-geschütztes geologisches Phänomen, das aus einer eingestürzten Megahöhle entstanden ist. Das Brackwasser wird aus unterirdischen Thermalquellen und Tunneln aus dem Meer gespeist. Das Ergebnis ist ein mineralhaltiges Wasser, das das ganze Jahr über eine milde Temperatur von 22-29°C hat und angeblich bei Arthritis und anderen Beschwerden hilft. Du kannst gemütlich von einem Ende zum anderen schwimmen und eine Reihe von Wellness- und körperstärkenden Aktivitäten wie Aqua-Aerobic und Pilates betreiben oder eine stressabbauende Massage buchen. Du kannst auch einfach nur die Füße im Wasser baumeln lassen und dir vom Doctor Fish ein Fish Spa verpassen lassen. Abgerundet wird das Angebot durch einen ganztägigen Kellnerservice zu deiner Sonnenliege und ein abendliches À-la-carte-Restaurant. Der Vouliagmeni-See ist der ultimative Verwöhnort an der Athener Riviera. Hier gibt es keine Strandbar-Musik. Nur völlige Entspannung.

  • Entfernung vom Stadtzentrum: 24km 
  • Annehmlichkeiten: Sonnenliegen & Sonnenschirme, Café & Restaurant 
  • Eintritt: Kostenpflichtig

Varkiza

Beliebt für den Urlaubsspaß

Jetzt ändert sich die Stimmung, denn wir fahren ein kurzes Stück die Küste hinunter nach Varkiza, wo sich einer der ausgedehntesten Resortstrände Athens befindet. Yabanaki ist ein Komplex mit Cafés, Strandbars, Restaurants, Wassersportmöglichkeiten (Windsurfen, Stand-up-Paddleboard, Tretbootfahren...), Hüpfburgen, Beachvolleyballplätzen, Veranstaltungsräumen, einem Spielbereich für Kinder und mehr. Die Musik gibt den Takt vor und die Einrichtungen tun ihr Übriges. Die meisten Gäste kommen wegen der Atmosphäre, aber wenn du etwas Ruhigeres suchst, ist der Strand von Varkiza im Wesentlichen eine Erweiterung des Yabanaki Resorts, nur ohne die Einrichtungen. Dort befindet sich ein lokaler Segelclub sowie eine traditionelle Taverne direkt am Strand.

  • Entfernung vom Stadtzentrum: 26km
  • Annehmlichkeiten: Sonnenliegen & Sonnenschirme, Restaurant & Cafés, Wassersport 
  • Eintritt: Kostenpflichtig (Yabanaki Resort), Kostenlos (Strand Varkiza)

Der Strand von Althea

Beliebt wegen des grün-blauen Wassers

Von hier aus geht unsere Tour zu den Stränden von Athen entlang der Küste von Attika in Richtung Sounio. Als Belohnung für die weite Anreise wist du mit Stränden belohnt, die dich an Inselhopping denken lassen. Du wirst es sofort verstehen, wenn du Agia Marina erreichen, die erste größere Siedlung außerhalb der südlichen Vororte von Athen. Gleich am Ortseingang gibt es einen Hauptstrand, aber das wahre Juwel ist Althea, nur ein kleines Stück weiter, in einer Sandbucht. Das grün-blaue Wasser stammt direkt aus der Farbpalette der Ionischen Inseln und es gibt eine kleine Insel (Douri), zu der du durch das Meer waten kannst. Gleich nebenan befindet sich eine versteckte kleine Bucht mit einer Höhle, die das Gefühl der Abgeschiedenheit noch verstärkt.

  • Entfernung vom Stadtzentrum: 32km 
  • Annehmlichkeiten: Keine
  • Eintritt: Kostenlos

Lagonisi

Beliebt für Strände für jede Stimmung

Lagonisi ist ein weiterer Küstenort, der einen großzügigen öffentlichen Strand (Lagonisi-Strand) und ruhige Buchten sowie einen voll ausgestatteten Resortstrand bietet, der zu einem Luxushotelkomplex gehört. Wenn du Lust auf einen abgelegenen Strand hast, fahr nach Kolpiskos Lagonisiou, einem idyllischen Sand- und Kiesstrand mit Sonnenliegen vor einem Strandcafé und viel freiem Platz, wo du dein Handtuch ausbreiten und dich entspannen kannst. Und wenn dir der Sinn nach Verwöhnung und Spaß ist, bietet das Grand Resort Lagonissi Restaurants & Bars, Spa-Einrichtungen, Geschäfte, Tennisplätze und sogar einen Swimmingpool für eine weniger salzige Schwimmoption. 

  • Entfernung vom Stadtzentrum: 34km
  • Annehmlichkeiten: Sonnenliegen & Sonnenschirme, Strandbars & Cafés (Lagonisi Beach, Kolpiskos Lagonisi), Resort-Einrichtungen (Grand Beach Lagonisi)
  • Eintritt: Kostenlos (Lagonisi Beach, Kolpiskos Lagonisiou), Kostenpflichtig (Grand Resort Lagonisi)

Der Strand Mavro Lithari

Beliebt wegen der Strandbar-Atmosphäre

Etwa 6 km weiter findest du eine völlig andere Art von Strand. Zwischen Saronida und Anavyssos liegt Mavro Lithari, ein Strand, der durch den schwarzen Felsen (von dem er seinen Namen hat) auffällt, der aus dem Wasser ragt. Er ist tiefer als andere Strände an der Athener Riviera und es gibt hier eine hölzerne Strandbar, die für eine besondere Stimmung sorgt, besonders wenn Musik gespielt wird. Es gibt Sonnenschirme und Liegen oder du kannst dich auch einfach auf den Sand legen und die Aussicht auf die Inseln des Inseln des Saronischen Golfs bewundern.

  • Entfernung vom Stadtzentrum: 39km 
  • Annehmlichkeiten: Sonnenliegen & Sonnenschirme, Strandbar 
  • Eintritt: Kostenlos

Der Strand von Anavyssos

Beliebt wegen des familienfreundlichen Wassers

Die Strände von Anavyssos haben etwas Besonderes an sich. Sie sind nicht nur ein schönes Reiseziel, sondern 42 km vom Zentrum von Athen entfernt, wo sich die Menschenmassen ausgedünnt haben. Das grüne Grün und das flache Wasser machen diese Strände zu bevorzugten Familienzielen. Der erste Strand, den du erreichst, ist Agios Nikolaos, von dem manche sagen, er erinnere sie an den Strand von Balos auf Kreta. Das ist zwar ein Kompliment, aber wenn du schon einmal auf Balos warst, wirst du es verstehen, denn er ist durch einen Sandstreifen mit einer inselartigen Halbinsel am Ende mit dem Festland verbunden. Es gibt einen organisierten Teil mit Sonnenschirmen und einer Strandbar sowie eine wunderschöne kleine Kirche, in der manchmal Hochzeiten stattfinden. Der nächste Strand ist der Hauptstrand von Anavyssos, wo es ebenfalls organisierte und leere Abschnitte gibt. Aber du musst dich nicht zwangsläufig an diese Abschnitte halten. Halte die Augen offen. Es gibt jede Menge versteckter Juwelen, wie den Strand von Palea Fokea und Thimari.

  • Entfernung vom Stadtzentrum: 42km
  • Annehmlichkeiten: Sonnenliegen und -schirme, Restaurants, Strandbar und -café
  • Eintritt: Kostenlos

Der KAPE-Strand

Beliebt für das Inselgefühl

Du wirst keinesfalls denken, dass du in der Nähe von Athen bist, wenn du den KAPE-Strand erreichst. Du kommst mitten im Nirgendwo an und gehen ein paar Stufen zum Strand hinunter. Aber vorher solltest du dir in der Kantine am oberen Ende des Strandes mit dem Nötigsten versorgen (falls sie geöffnet ist), denn wenn du erst einmal am Strand bist, gibt es nichts als Sand, feine Kieselsteine und das Gefühl, auf einer griechischen Insel zu sein. Der Name ist ein Akronym für Zentrum für erneuerbare Energiequellen (wie der Name übersetzt lautet) einer nahe gelegenen Umweltinstitution. Aber um solche Belanglosigkeiten brauchst du dich nicht zu kümmern. Das Meer ist kristallklar, du bist von hohen Felsen umgeben, die etwas Schatten spenden (aber bring deinen eigenen Schirm mit, wenn du kannst), und gegenüber liegt eine kleine Insel namens Patroklos. KAPE ist zweifellos einer der schönsten Strände in der Nähe Athens.

  • Entfernung vom Stadtzentrum: 56km 
  • Annehmlichkeiten: Kantine
  • Eintritt: Kostenlos

Der Strand Legrena

Beliebt für seine totale Entspannung

Legrena ist der letzte Strand vor dem Kap Sounio. Aber es ist nicht nur ein Strand. Es gibt einen Hauptstrand, der von einer Kette von Buchten und Einbuchtungen umgeben ist, die völlige Abgeschiedenheit und hervorragende Badebedingungen bieten. Erwarte hier keine Annehmlichkeiten. Hierher kommen die Athener, um sich wie an einem abgelegenen Strand auf ihrer Lieblingsinsel zu fühlen. Bring also möglichst einen Schirm mit. Vor allem, wenn KAPE überfüllt ist (was durchaus vorkommen kann), sind die Strände von Legrena optimal. Und wenn du kein Essen mitgebracht hast, mach dir keine Sorgen. In der Nähe gibt es Tavernen und Cafeterias mit Meerblick.

  • Entfernung vom Stadtzentrum: 57km
  • Annehmlichkeiten: Keine
  • Eintritt: Kostenlos

Der Strand Sounio

Beliebt wegen der Aussicht auf den Tempel

Du hast die entlegenste Spitze von Attika erreicht und hier ist deine Belohnung. Kap Sounio ist berühmt für den Tempel des Poseidon, du solltest jedoch unbedingt deine Badesachen packen, denn die Strände hier machen aus diesem Ausflug eine der besten Kombinationen aus Kultur und Strand in Griechenland. Der Strand von Kap Sounio ist ein hervorragender Ort zum Schwimmen. Er befindet sich in Privatbesitz eines Hotels, doch du kannst für die Nutzung der luxuriösen Liegen und Sonnenschirme auf der sandigen Hälfte des Strandes mit allen Annehmlichkeiten wie Snacks, Getränken und Essen auf Bestellung bezahlen. In der Ferne kannst du den Tempel des Poseidon bewundern. Der Strand von Sounio bietet einen noch besseren Blick auf den Tempel (er liegt mehr oder weniger oberhalb des Strandes) und ist eine weniger teure Option mit Sonnenliegen und herrlich sauberem Wasser. Wenn du ein bisschen abenteuerlustig bist, kannst du die Bucht umrunden, um noch mehr Badeplätze zu finden. Lass den Tag mit einem Essen in einer Fischtaverne am Meer stilvoll ausklingen. Wir empfehlen dir, den Tempel des Poseidon bei Sonnenuntergang zu besuchen. 

  • Entfernung vom Stadtzentrum: 59km 
  • Annehmlichkeiten: Sonnenliegen & Sonnenschirme, Restaurants & Cafés
  • Eintritt: Kostenpflichtig (Kap Sounio Strand) & Kostenlos (Sounio Strand)

Die besten Strände an der Athener Riviera

Was hat dich also interessiert? Ein kleiner Strandaufenthalt als Ergänzung zu Ihrem ganztägigen Sightseeing in Athen, ein Strandresort mit allem, was dich und die Kinder glücklich macht, oder ein Tag an einem Inselstrand, ohne eine Fähre besteigen zu müssen? 

Entdecke weitere Strände in der Nähe von Athen

FAQs zu den Stränden der Athener Riviera

Ja, Athen hat viel mehr Strände, als Besucher ahnen. Es gibt Strände entlang der gesamten Küstenlinie von Athen, vom Hafen von Piräus bis zum Kap Sounio an der Spitze von Attika. Die beliebtesten befinden sich in den südlichen Vororten (Glyfada, Vouliagmeni und Varkiza) - es gibt aber auch viele ruhigere Optionen, wenn du Athen verlässt, darunter Althea und Anavyssos, kurz vor dem Kap Sounio.

Es gibt Strände, die nur 10 km vom Stadtzentrum entfernt sind, während die beliebtesten Strände etwa 35-40 Minuten mit dem Auto entfernt sind (Vouliagmeni und Varkiza). Etwa 45-60 km außerhalb von Athen gibt es Strände, bei denen du denken wirst, du bist auf einer Insel. Die Küstenstraße kann in den Sommermonaten sehr stark befahren sein. Plane daher zu den Stoßzeiten mehr Zeit ein, vor allem an den Wochenenden.

Wenn du ein Auto gemietet hast, kannst du ganz einfach zu allen Stränden rund um Athen fahren. Alternativ kannst du auch ein Taxi nehmen. Glyfada ist durch Straßenbahnen und Busse an das Stadtzentrum von Athen angebunden und es fahren regelmäßig Busse nach Vouliagmeni und Varkiza. Es gibt öffentliche Busse (KTEL), die nach Anavyssos und Sounio fahren.

sea-kayak-in-athens-logo
Group

Sea Kayak in Athens

Full day tour
  • star-1
  • star-2
  • star-3
  • star-4
  • star-5
3 Bewertungen
Looking to escape the hustle and bustle of the city? Get ready for a fantastic sea kayak experience just next to Athens.Join us to a...

Stay connected with Greece

Bleecker bag Alphabet blue

Bleecker bag Alphabet blue

25€
Hoop earrings

Thassos Marble hoop earrings

200€
Athenians take every opportunity to max out on outdoor time

8 beste Ideen für einen Frühlings- oder Herbsturlaub in Athen

The Changing of the Presidential Guard by the Evzones (special guards) protecting the Tomb on the Unknown Solider

12 historische Gebäude in Athen für Architekturliebhaber

Discover 12 of the coolest ice cream spots in Athens

12 der coolsten Eisdielen Athens

Walking around an Αthenian neighbourhood

Zu Fuß durch Athen: Ein Leitfaden für Reisende

The Natural Park and wetland of Schinias, Attica, Greece

12 der besten Strände nur 90 Minuten von Athen entfernt

Take a tour of the Acropolis Museum

20 der besten Museen Athen

Τraditional wind mills in Ios island, Cyclades

Entdecke die 8 besten Dinge, die man in Ios tun kannst

Kato Zakros beach, Crete

12 der besten Strände rund um Agios Nikolaos

10 unvergessliche Aktivitäten auf Lemnos

10 der besten Strände in Kythira

Athenians take every opportunity to max out on outdoor time

8 beste Ideen für einen Frühlings- oder Herbsturlaub in Athen

Matala beach, Crete

12 der besten Strände in Heraklion