Corinth

Αm scheideweg von zeit und raum
The Corinth canal, an ancient dream made real Greg Gallaher
Scroll
Heute
26°
FRI
26°
SAT
26°
SUN
25°
MON
24°
Thrace region-id="pin-13";Macedonia Macedonia Epirus Thessaly Sporades Ionian Islands Western Greece Central Greece Attica Peloponnese Crete Cyclades North Aegean Islands Dodecanese Dodecanese Karpathos Astypalea Tilos Sitia Faistos - Matala Patmos Kastelorizo Kasos Kos Leros Halki Rhodes Symi Sfakia - Loutro Rethymno Elounda - Agios Nikolaos Agia Galini Plakias Hersonissos - Malia Ierapetra Heraklion Chania Nisyros Ikaria Lipsi Tzia - Kea Thasos Samos Lesvos Samothrace Limnos Chios Kalymnos Paros Naxos Zante - Zakynthos Lefkada Corfu Santorini Milos Kythnos Kimolos Serifos Syros Sifnos Koufonisia Ios Kefalonia Mykonos Paxi Ithaca Arta Ioannina Tinos Parga - Sivota Metsovo Anafi Sikinos Folegandros Donousa - Iraklia - Schinoussa Antiparos Zagori Mountainous Arkadia Porto Heli - Ermioni Preveza Amorgos Andros Delos Messolongi Ancient Olympia Aegina Kythira Archea Epidavros Patra Nafplio Kardamyli Kalamata Ilia Corinth Western Messinia Kalavryta Elafonissos Nafpaktos Spetses Poros Hydra Alexandroupolis Pylos Mycenae Monemvasia Loutraki Piraeus Athens Arahova Xanthi Galaxidi Mystra - Sparta Mani Edipsos Delphi Chalkida Karystos Evia Skyros Vergina Alonissos Volos Karditsa Skopelos Skiathos Kastoria Thessaloniki Prespes Agios Athanasios Edessa Serres Veria Larissa - Tempi Elati - Pertouli Trikala Pelion Meteora Drama Ammouliani Mount Athos - Ouranopolis Nymfeo Mount Olympos Katerini Halkidiki Grevena Lake Kerkini Naoussa Kozani Kilkis Kavala Pella Lake Plastira
Schönheit aus dem alten Griechenland, Extremsport, ein berühmter Kanal und das Andenken an Herkules

Die exponierte Lage von Korinth – zwischen dem griechischen Festland und dem Peloponnes, zwischen dem Saronischen Golf und dem Golf von Korinth – war Segen und Fluch im Laufe der Geschichte.  Die dominante Position brachte der Stadt großen Reichtum ein, zog aber auch mächtige Feinde an. Heute liegt Korinth am Scheideweg der Zeit. Besichtigen Sie die Sehenswürdigkeiten und Denkmäler der Region und kosten Sie die regionalen Spezialitäten. Lernen Sie die vielen Facetten einer modernen Stadt kennen.

Besichtigen Sie in Korinth

Der Kanal von Korinth, eine antike Vision wird Realität

Schon die Seefahrer der Antike überlegten, ob es nicht eine andere Möglichkeit gebe, statt den gesamten Peloponnes zu umrunden, der nur mit einer schmalen Landzunge mit dem Festland verbunden ist. Unter Periander im 6. Jahrhundert v. Chr. bauten die alten Griechen eine Gleitbahn, über die Schiffe über Land zum Hafen gezogen wurden – mit viel Muskelkraft. Schon Periander träumte von einem Kanal, doch es blieb bei einer Vision.

Auch Nero, Caligula, Hadrian, die Byzantiner und Venezianer versuchten sich erfolglos an dem Projekt. Erst 1893 eröffnete der 6 km lange Kanal nach elf Jahren Grabarbeiten. Er schneidet durch bis zu 90 m hohe Felsen und ist ein beliebtes Fotomotiv für Urlauber.

Acrocorinth, die luftige Zitadelle

Die Mauern von Acrocorinth bergen eine lange und bewegte Geschichte. Hier verehrten die alten Griechen die Göttin der Liebe, Aphrodite. Aber die massive Befestigungsanlage sah in ihrer Zeit nicht viel Romantik. Blutige Schlachten, Belagerungen und Legenden prägen die Geschichte von Acrocorinth über ein Jahrtausend. Die Schlachtrufe sind verstummt, aber ihr Echo klingt nach.  

Nemea, Mythos und Realität

Herkules hat der Legende nach hier den Löwen getötet und die alten Griechen hielten die Nemeischen Panhellenischen Spiele hier ab. Die Weinreben wachsen seit mindestens drei Jahrtausenden an den Hängen und Tälern von Nemea.

Die Agiorgitiko Vielfalt Und Die Weine Nemeas

Er gehört zu den bekanntesten und erlesensten Weinen Griechenlands. In Nemea, haben Weinbergen aus zwei Gründen hervorragende Reben: der Boden und das Klima. Das Mikroklima und  der trockene Boden, ergeben  die perfekte Kombination, für den  exzellenten Wein Agiorgitiko. Die alte Griechen nannte es "das Blut des Herkules", weil er eine tiefrote Farbe hat.

Versteckte Juwelen in Korinth

Bungee-Jumping über dem Kanal

Ihr Herz wird laut klopfen, wenn Sie an dem Rand stehen, Ihr Leben hängt an einem dünnen Kabel. Die vertikalen Seiten des Kanals scheinen sich immer näher zu kommen. Trauen Sie sich oder kneifen Sie? Wenn Sie einen zusätzlichen Kick benötigen, können die Kabel so angepasst werden, dass Sie ins Wasser eintauchen. Der Peloponnes hat die Gabe, Sie immer wieder zu überraschen. Der Kanal von Korinth ist der  Beweis dafür.

See Stymfalia, die Ökologie eines Mythos

Herkules und sein sechster Kampf. Laut Apollodorus tötete der mythische Held die Stymfalia (Menschen fressende Vögel mit Bronzeflügeln und Schnäbeln), die den Sumpf bewohnten. Heute besuchen ebenso seltene Vogelarten dieses Feuchtgebiet mit über 130 verzeichneten Arten.

Schwarze Rosinen aus Korinthe

Neben den bekannten Sultaninen werden auch die berühmten schwarzen Korinthen hier hergestellt. Die kleinen Köstlichkeiten liegen in der Sonne zum Trocknen aus und werden fast alle exportiert. Die fruchtbare Erde und das milde Klima sind die Grundlage für diese kleinen Geschmackswunder. 

Nemea viniculture and winemaking has centuries-log tradition

Erleben Sie das Beste von Korinth

Nemea viniculture and winemaking has centuries-long tradition

Erkundung der Weinstraßen von Nemea

Genießen Sie in Weinbergen, die die unglaubliche Landschaft des Peloponnes umso magischer gestalten, eine Weinbautradition, die sich anfühlt, als wäre sie uns von den Göttern...
  • Der Kanal von Korinth, eine antike Vision wird Realität
  • Acrocorinth, die luftige Zitadelle
  • Nemea, Mythos und Realität
  • See Stymfalia, die Ökologie eines Mythos
Highlights

 

Travel ideas

Shining the light on stories
Stone houses with sea view in Monemvasia

Segeln am Peloponnes

Entdecken Sie einsame Buchten, historische Häfen und antike Siedlungen in einer unvergesslichen Kulisse
Μαστιχόδεντρο

Griechische produkte

Frischer Fisch und Meeresfrüchte, delikate Käsesorten, kostbare Delikatessen und, selbstverständlich, das obligate Olivenöl ... ein Schatz aus der Natur!