Heading northeast, you reach Ermoupouli’s magnificent main church, known locally as Agios Nikolaos of the Rich
EXPERIENCE

Ein Spaziergang durch das bunte Ermoupoli auf Syros

Entdecken Sie eine Stadt wie keine andere in den Kykladen, deren wirtschaftliche und kulturelle Blüte im 19. Jahrhundert überall auf einem Spaziergang durch die Stadt zu spüren ist.
Thrace region-id="pin-13";Macedonia Macedonia Epirus Thessaly Sporades Ionian Islands Western Greece Central Greece Attica Peloponnese Crete Cyclades North Aegean Islands Dodecanese Dodecanese Karpathos Astypalea Tilos Sitia Faistos - Matala Patmos Kastelorizo Kasos Kos Leros Halki Rhodes Symi Sfakia - Loutro Rethymno Elounda - Agios Nikolaos Agia Galini Plakias Hersonissos - Malia Ierapetra Heraklion Chania Nisyros Ikaria Lipsi Tzia - Kea Thasos Samos Lesvos Samothrace Limnos Chios Kalymnos Paros Naxos Zante - Zakynthos Lefkada Corfu Santorini Milos Kythnos Kimolos Serifos Syros Sifnos Koufonisia Ios Kefalonia Mykonos Paxi Ithaca Arta Ioannina Tinos Parga - Sivota Metsovo Anafi Sikinos Folegandros Donousa - Iraklia - Schinoussa Antiparos Zagori Mountainous Arkadia Porto Heli - Ermioni Preveza Amorgos Andros Delos Messolongi Ancient Olympia Aegina Kythira Archea Epidavros Patra Nafplio Kardamyli Kalamata Ilia Corinth Western Messinia Kalavryta Elafonissos Nafpaktos Spetses Poros Hydra Alexandroupolis Pylos Mycenae Monemvasia Loutraki Piraeus Athens Arahova Xanthi Galaxidi Mystra - Sparta Mani Edipsos Delphi Chalkida Karystos Evia Skyros Vergina Alonissos Volos Karditsa Skopelos Skiathos Kastoria Thessaloniki Prespes Agios Athanasios Edessa Serres Veria Larissa - Tempi Elati - Pertouli Trikala Pelion Meteora Drama Ammouliani Mount Athos - Ouranopolis Nymfeo Mount Olympos Katerini Halkidiki Grevena Lake Kerkini Naoussa Kozani Kilkis Kavala Pella Lake Plastira
Dauer
Halben Tag oder Ganztägiger
Nach Jahreszeit
Das ganze Jahr über

OVERVIEW

Man merkt sofort, dass man im Herzen der Kykladen ist, wenn man sich in Ermoupoli, der Hafenstadt von Syros, befindet, weil schon die Großartigkeit des Rathauses verkündet, dass hier die Verwaltungshauptstadt der berühmtesten Inselkette Griechenlands ist. Dennoch ist alles rund herum – die neoklassizistische Architektur, die bunten Herrenhäuser und das kosmopolitische Flair – alles andere als das weißgetünchte Spektakel der anderen kykladischen Inseln.

Stattdessen erzählt Ermoupoli eine ganz andere Geschichte, die einzigartig für Syros ist. Die Stadt wurde von Siedlern aus nahegelegenen Inseln (wie Chios, Samos und Kasos), sowie aus verschiedenen Städten Kleinasiens gegründet, die hierher während der Revolution von 1821 gegen die Türken geflohen waren, als Syros noch unter dem Schutz der Franzosen stand. 

Dank dem Unternehmergeist der neuen Bewohner erlebte Syros eine Blütezeit und bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts ist es zu einem Handels-, Industrie- und Schifffahrtszentrum geworden – und zwar zum zweiten an Wichtigkeit und Bevölkerung nach Athen. Seinen Namen verdankt es Hermes, dem Gott der Kaufleute und der Boten, und genauso wie sein Reichtum wuchs seine blühende Kunst- und Kulturszene. Selbst heute noch hat es eine Bevölkerung von 12.000 Bewohnern, und ist somit das ganze Jahr über lebhaft. 

Weiterlesen Read Less

DON'T MISS

Sicher werden Sie auch einen planlosen Spaziergang durch Ermoupoli genießen, aber die hier empfohlene Route beinhaltet alle historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten, während sie Sie in den einzigartigen Puls der Stadt zugleich einführt.  

Galerie der Kykladen

Starten Sie Ihren Spaziergang im Hafen von Ermoupoli, in einem der umgebauten Lagergebäuden aus den 1830er Jahren, die so gebaut wurden, um die Ladung direkt an Land abladen zu können. Hier werden Sie die Galerie der Kykladen besuchen, die auch ein kleines Theater beherbergt, aber zum Erlebnis gehört auch die Stimmung, die durch den Backsteinspeicher – einen der frühesten Gebäuden der Stadt – erzeugt wird. 

Miaouli Platz

Auf einer Insel, die das ganze Jahr über lebendig ist, gehört es sich auch, das politische, gesellschaftliche und kulturelle Herz von Syros zu besuchen. Der Miaouli Platz (nördlich vom Hafen) ist das Herzstück von Ermoupoli – und nicht nur dadurch, dass er den Verwaltungskern der Insel bildet. Neben Palmen, Cafés und Geschäften gibt es noch eine Musikbühne mit einer Darstellung von Apollo und den Musen. Nach dem Revolutionshelden Andreas Miaoulis genannt, war der Platz ursprünglich am Meer gelegen. Sein charakteristisches gepflastertes Zentrum hat er 1868, mit  Marmor aus der benachbarten Insel von Tinos, bekommen.

Das Rathaus

Den Miaouli Platz beherrscht das Rathaus, zweifellos das großartigste Gebäude der Insel. Vom deutschen (und griechischen National-) Architekten Ernst Ziller entworfen, ist es eine architektonische Mischung aus ionischen und toskanischen Elementen. Es hat unterschiedliche Höhen (3-stöckig zum Platz hin und 2-stöckig auf der Rückseite) und es verfügt über eine 15m hohe beeindruckende Treppe, die zur Eingangstür führt. Sie haben die Möglichkeit, die Eingangshalle, die Innenhöfe und einige Gemälde sowie Skulpturen zu bewundern. In anderen Bereichen des Gebäudes sind die lokalen Gerichtshöfe, das Grundbuchamt und andere kommunale und öffentliche Dienste untergebracht. 

Das Archäologische Museum 

Auch im Rathaus, aber mit einem eigenen Eingang auf der Rückseite versehen, ist das Archäologische Museum. 1834 errichtet, ist es eins der ältesten Museen Griechenlands, mit Artefakten, die bis ins 3. Jahrtausend v. Chr. datieren, und mit anderen Schätzen, wie z.B. eine ägyptische Statuette von 730 v. Chr. sowie kykladische Figurinen und Vasen. 

Das Apollo-Theater 

Kein anderes Gebäude repräsentiert die kulturelle Blüte von Syros deutlicher als das Apollo-Theater, das in der 1860er Jahren vom italienischen Architekten Pietro Sampo errichtet wurde. Es wurde teilweise in Anlehnung an Scala di Milano entworfen, mit vier Reihen von Logen und einem kunstvollen Deckenfresko, das der intimen Haupthalle ein Gefühl von Üppigkeit verleiht. Kunst- und Kulturereignisse werden hier beherbergt, unter anderem das Festival der Ägäis.

Agios Nikolaos  

Weiter nordöstlich, erreichen Sie die großartige Hauptkirche von Ermoupoli, die von den Einheimischen Agios Nikolaos der Reichen genannt wird. Sie wurde Mitte des 19. Jahrhunderts mit Spenden  von Reedern, Kaufleuten und Wohltätern errichtet, die im Ausland lebten, und die Fresken und Ikonen wurden von den feinsten Hagiografen der Region geschafft. Die Herzstück-Ikone von Agios Nikolaos wurde 1852 in Moskau versilbert. Die Details der kunstvollen Kanzel und Ikonostase wird Sie zum Staunen bringen. 

Vaporia

Vaporia, das renommierteste Viertel von Ermoupoli, stellt eine legendäre Wohnhausgegend aus der Blütezeit von Syros dar. Es ist von Kapitän-Herrenhäusern mit hohen Decken, holzgeschnitzten Türen, Holzböden und Marmorbalkons mit Meeresblick geprägt – was den Eindruck erweckt, als würden die Gebäude segeln. Daher auch der Name des Viertels, der „Schiff“ bedeutet. Dies ist die charmanteste Seite von Syros, mit einem kleinen Strand und Cafés. Planen Sie also unbedingt einen Zwischenstopp hier und nehmen Sie sich Zeit, um die Atmosphäre aufzusaugen.

Weiterlesen Read Less

Nach Vaporia

Vom Flughafen:

  • Mit dem Auto, dem Taxi oder dem Bus: 4.2km (12 Min.)

Von Galissa:

  • Mit dem Auto oder dem Taxi: 10.3km (20 Min.)

Ermoupoli ist durch eine Fährlinie mit Piräus und Rafina (Ost-Attika), anderen kykladischen Inseln (Naxos, Mykonos, Tinos, Folegandros usw.), und sogar auch mit Inseln der Nord-Ägäis, wie Chios, verbunden.

  • Sie können Ermoupoli das ganze Jahr über besuchen, aber April-Oktober sind die besten Monate, die Stadt zu genießen, wenn die meisten archäologischen Stätten und Geschäfte geöffnet sind.
  • Ostern ist eine ganz besondere Zeit auf Syros, wegen der orthodoxen und katholischen Traditionen der Insel. 
  • Das Festival von Syros ist ein jährliches Lieblingsereignis, mit Musik- und Theateraufführungen, Ausstellungen von prominenten Künstlern und verschiedenen Kulturveranstaltungen.
  • Öffnungszeiten und Tickets für Museen und Theater: 

Hinweis: Es kann sein, dass die Öffnungszeiten aller Veranstaltungsorte im Winter verkürzt werden. 

  • Herbst
  • Frühling
  • Sοmmer
  • Winter

Die empfohlene Tour kann man an einem halben Tag vollständig durchführen, aber es lohnt sich, Ermoupoli lieber einen ganzen Tag zu widmen, um die Küche und das Nachtleben ebenso zu genießen. 

 

VERANTWORTUNGSVOLL REISEN

Versuchen wir, den Zauber der griechischen Dörfer, Kleinstädte und Städte für die künftigen Generationen zu bewahren.

Halten Sie die Straßen so sauber wie möglich, indem Sie die dafür vorgesehenen Abfalleimer verwenden, oder gegebenenfalls Ihren Müll mitnehmen und behalten, bis Sie einen Abfalleimer finden.
Benutzen Sie eine wiederauffüllbare Wasserflasche, um Ihren Kunststoffverbrauch zu minimieren.
Respektieren Sie die Kulturstätten und Überreste, und machen Sie keine Blitzlichtaufnahmen, wenn diese durch ein entsprechendes Schild verboten werden. Es ist zum Schutz der Denkmäler.
Versuchen Sie womöglich kleine, selbständige Familienunternehmen und lokale Produzenten zu unterstützen, indem Sie etwas Handgemachtes und Lokales nach Hause mitnehmen.
Respektieren Sie Pflanzen und Tiere.
Respektieren Sie die anderen Besucher und die Einheimischen.
Seien Sie neugierig und fragen Sie auf jeden Fall die Einheimischen nach Tipps.
YOU NEED TO KNOW ·
Idyllic landscape of Kalamata's Marina at sunset

Ein Spaziergang durch die aufstrebende Stadt von Kalamata

There’s a 13km cycle lane stretching right along the waterfront

Eine maßgeschneiderte Fahrradtour durch die Stadt Kos

A walking tour through the Hora of Mykonos

Ein Spaziergang durch die Chora von Mykonos

The crown jewels of the main town are the Byzantine Kastro and even older monastery

Ein Spaziergang durch den Hauptort von Skyros

Kamares village, the main port of Sifnos island

Village Hopping durch die kykladischen Dörfer von Sifnos

Day or night, the Steno puts on quite a show

Ein Rundgang durch die Hauptstadt von Sifnos

To meander through the cobblestone streets of Upper Syros (as the name translates) is to uncover the medieval and Catholic character

Ein Spaziergang durch das wunderschön erhaltene Viertel von Ano Syros