A tour of the Panathenaic Stadium in Athens
EXPERIENCE

Eine Tour durch das Panathenaic Stadion in Athen

Das Panathenaic Stadion in Athen, in dem 1896 die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit ausgetragen wurden und das schon in der Antike Schauplatz sportlicher und kultureller Veranstaltungen war, ist reich an faszinierender Geschichte und auch heute noch T
Thrace region-id="pin-13";Macedonia Macedonia Epirus Thessaly Sporades Ionian Islands Western Greece Central Greece Attica Peloponnese Crete Cyclades North Aegean Islands Dodecanese Dodecanese Karpathos Astypalea Tilos Sitia Faistos - Matala Patmos Kastelorizo Kasos Kos Leros Halki Rhodes Symi Sfakia - Loutro Rethymno Elounda - Agios Nikolaos Agia Galini Plakias Hersonissos - Malia Ierapetra Heraklion Chania Nisyros Ikaria Lipsi Tzia - Kea Thasos Samos Lesvos Samothrace Limnos Chios Kalymnos Paros Naxos Zante - Zakynthos Lefkada Corfu Santorini Milos Kythnos Kimolos Serifos Syros Sifnos Koufonisia Ios Kefalonia Mykonos Paxi Ithaca Arta Ioannina Tinos Parga - Sivota Metsovo Anafi Sikinos Folegandros Donousa - Iraklia - Schinoussa Antiparos Zagori Mountainous Arkadia Porto Heli - Ermioni Preveza Amorgos Andros Delos Messolongi Ancient Olympia Aegina Kythira Archea Epidavros Patra Nafplio Kardamyli Kalamata Ilia Corinth Western Messinia Kalavryta Elafonissos Nafpaktos Spetses Poros Hydra Alexandroupolis Pylos Mycenae Monemvasia Loutraki Piraeus Athens Arahova Xanthi Galaxidi Mystra - Sparta Mani Edipsos Karpenisi Delphi Chalkida Karystos Evia Skyros Vergina Alonissos Volos Karditsa Skopelos Skiathos Kastoria Thessaloniki Prespes Agios Athanasios Edessa Serres Veria Larissa - Tempi Elati - Pertouli Trikala Pelion Meteora Drama Ammouliani Mount Athos - Ouranopolis Nymfeo Mount Olympos Katerini Halkidiki Grevena Lake Kerkini Naoussa Kozani Kilkis Kavala Pella Lake Plastira
Dauer
1-2 Stunden
Nach Jahreszeit
Das ganze Jahr über

ÜBERBLICK

Wenn du von dem hufeisenförmigen Panathenaic Stadion in Athen, stehst, kannst du dir gut vorstellen, wie die 80.000 Zuschauer bei der Eröffnungsfeier der ersten Olympischen Spiele der Neuzeit im Jahr 1896 die Etablierung der Ideale von Leistung, Freundschaft und Respekt durch Sport feierten. Schwieriger ist es, sich die 50.000 Zuschauer vorzustellen, die Mitte des 2. Jahrhunderts n. Chr. in einem (zumindest von der Form her) ähnlichen Stadion die Gladiatorenkämpfe und Tierhetzen während der römischen Besatzung Athens miterlebten.

Beide Ereignisse sind Teil der einzigartigen Geschichte dieses Wahrzeichens von Athen, auch wenn das olympische Erbe des Stadions sein wichtigstes Merkmal und der Hauptgrund für einen Besuch ist.

Seine Geschichte geht auf das Jahr 330 v. Chr. zurück, als der athenische Staatsmann Lykourgos das ursprüngliche Stadion aus Kalkstein an der Stelle einer Rennbahn baute, um die Panathenäischen Spiele (ein religiöses und sportliches Fest, das alle vier Jahre zu Ehren der Göttin Athene gefeiert wurde) auszutragen.

Der athenische Wohltäter Herodes Atticus baute es 144 n. Chr. wieder auf (als es eine Kapazität von 50.000 Plätzen hatte und wieder zu einem der wichtigsten Bauwerke Athens wurde). Im 4. Jahrhundert n. Chr. wurde es jedoch nicht mehr genutzt und verfiel, bis es als Austragungsort für die ersten neuzeitlichen Olympischen Spiele ausgewählt wurde. Evangelos Zappas hatte die Vision und George Averoff (ein in Ägypten ansässiger griechischer Geschäftsmann aus Metsovo) das Geld ... und das Ergebnis war (und ist immer noch) das einzige komplett aus Marmor gebaute Stadion der Welt. Sein zweiter Name (Kallimarmaro) bedeutet "schöner Marmor".

Die wahre Schönheit des Panathenaic Stadions ist jedoch, dass es nach wie vor Teil vom Alltagsleben der Bürger/innen Athens ist, denn die umliegenden Wälder und sogar die Laufbahn werden zum Joggen genutzt. Es ist der Zieleinlauf des jährlichen Athens Marathon und alle vier Jahre findet hier die Zeremonie zur Übergabe der Olympischen Flamme statt. Bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen wurde er erneut zum olympischen Austragungsort für Bogenschießen.

Für den regulären Eintrittspreis kannst du wie die ersten modernen Olympioniken auf der Laufbahn einlaufen, auf dem Siegertreppchen für ein Foto posieren, das Museum vor Ort besuchen und durch den Gewölbegang und den Diodos laufen, den unterirdischen Gang, durch den die damaligen Athleten das Stadion betraten.

Weiterlesen Read Less
athens-morning-bike-tour-logo
Group

Athens morning bike tour

3 hours
  • star-1
  • star-2
  • star-3
  • star-4
  • star-5
963 Bewertungen
Ride with us and discover all the must-see locations and hidden gems of Athens! Get an overview of the city center and enjoy the city...
athens-highlights-mythology-tour-logo
Group

Athens Highlights Mythology Tour

4 hours
  • star-1
  • star-2
  • star-3
  • star-4
  • star-5
1227 Bewertungen
Free cancellation
Not sure? You can cancel this reservation up to 24 hours in advance for a full refund.
Join our Athens mythological tour & get to the heart of the ancient world by exploring Athens' landmark sites through timeless myths. Uncover fascinating stories...

Wo steht das Panathenaic Stadion in Athen?

  • Das Panathenaic Stadion befindet sich unterhalb des Athener Nationalgartens (in der Nähe der Zappeion Ausstellungshalle) an der Vasileos Konstantinou Ave, am Anfang des Stadtteils Pangrati. Es ist 1,2 km (15 Minuten) von der U-Bahn-Station Syntagma-Platz entfernt (blaue und rote Linie).

Wie komme ich am besten vom Flughafen oder Hafen ins Zentrum von Athen?

  • Du kannst ein Taxi (ca. 38 € Tagsüber) oder einen Bus nehmen, ein Auto am internationalen Flughafen Athen mieten oder mit der Metro direkt ins Zentrum fahren (blaue Linie). 
  • Es gibt auch einige Taxen (25 € Tagsüber), Busse und eine Metrostation (grüne Linie) am Hafen von Piräus (Umsteigen in die blaue Linie in Monastiraki). Je nachdem, wo du die Fähre abfährst, brauchst du 15-20 Minuten bis zur Metrostation.

Wann ist die beste Zeit für einen Besuch des Panathenaic Stadion in Athen?

  • Das Panathenaic Stadion ist ganzjährig geöffnet (an einigen nationalen Feiertagen geschlossen). 
  • Wegen des Marmors kann die Temperatur im Stadion im Sommer sehr hoch sein. Deshalb ist es am besten, das Stadion am Morgen oder am späten Nachmittag zu besuchen.

 

Wie sind die Öffnungszeiten des Panathenaic-Stadions und wie viel kosten die Eintrittskarten?

  • März-Oktober: 08:00-19:00 Uhr (letzte Eintrittskarte wird um 19:00 Uhr verkauft)
  • November-Februar: 08:00-17:00 Uhr (letzte Eintrittskarte wird um 17 Uhr verkauft).
  • Eintritt kostet 5 € (2,50 € ermäßigt)
  • Mehr Informationen zu Öffnungszeiten und Tickets hier  
  • Herbst
  • Frühling
  • Sοmmer
  • Winter
  • Die Besichtigung des Stadions und des Museums nimmt 1-2 Stunden in Anspruch.
  • Weitere Informationen zu Führungen findest du​​​​​​ hier.  
  • In deinem Eintrittspreis sind ein Audioguide (in 11 Sprachen) und der Eintritt in das Museum vor Ort enthalten. Dort gibt es die Ausstellung "Erinnerungen an die Olympischen Spiele": Plakate und Fackeln von 1896 bis heute" zu sehen ist. 
  • Es gibt einen shop der von Kallimarmaro inspirierte Erinnerungsstücke verkauft, und einen coffee shop neben dem Eingang.
  • Das Panathenaic Stadion ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität zugänglich, obwohl der Sitzbereich steile Stufen hat. 
  • Wenn du ein unvergessliches Foto machen willst, solltest du auf den oberen Rang der Tribüne 21 steigen. Von dort aus kannst du die Akropolis, den Filopappou-Hügel, den Tempel des olympischen Zeus, das Zappeion, den Nationalgarten und den Lycabettus-Hügel einfangen.
  • Der Marmor im Panathenaic-Stadion kann rutschig sein, also ist besondere Vorsicht geboten, besonders bei feuchtem Wetter. Trage bequeme Wander- oder Laufschuhe und vermeide es, hohe Absätze zu tragen.
  • Der von Bäumen umgebene Bereich seitlich des Stadions ist ideal für einen Spaziergang oder eine Runde Joggen in den Morgenstunden oder am Nachmittag. Um die Laufstrecke von 07:30-09:00 Uhr nutzen zu können, musst du beim Betreten des Stadions ein Formular ausfüllen.
  • Das Panathenaic-Stadion liegt direkt an zwei der interessantesten Stadtteile Athens, Pangrati und Mets, mit vielen verschiedenen gastronomischen Angeboten und angesagten Cafés/Bars.

VERANTWORTUNGSVOLL

Bitte helfen Sie uns, den Zauber unseres Erbes für künftige Generationen zu bewahren, indem Sie alle Grundregeln für den Besuch archäologischer Stätten befolgen.

Benutze die zur Verfügung gestellten Mülleimer (insbesondere für Kaugummi, der den Marmor beschädigen kann).
Benutzen Sie eine wiederauffüllbare Wasserflasche, um Ihren Kunststoffverbrauch zu minimieren.
In Kulturstätten sind Haustiere (außer Blindenhunde) nicht erlaubt.
Amateurfotografie/Filmaufnahmen sind in allen Bereichen erlaubt.
Rauchen ist verboten.
Read More Read Less
YOU NEED TO KNOW ·
Stavros Niarchos Foundation in Athens

Ein Rundgang durch das Kulturzentrum der Stavros Niarchos Stiftung in Athen

A tour of the National Gallery of Athens

Führung durch die Nationale Galerie Athen

Benaki Museum of Greek Culture

Tour durch das Benaki Museum der Griechischen Kultur in Athen

The Herodion (as it’s commonly called) is one of the most striking Athens monuments and one of the world’s oldest functioning theatres

Das Spektakel im Odeon des Herodes Atticus in Athen

National Museum of Contemporary Art

Eine Tour durch das Nationalmuseum für zeitgenössische Kunst in Athen

It’s worth timing your visit to coincide with the sunset

Ein Besuch zum zauberhaften Tempel des Poseidon in Sounion

Strolling around Arnaia village

Die zeitlosen Dörfer der Chalkidiki erkunden

Trigonou square in Akrotiri

Eine Tour durch Akrotiri auf Santorin

Stavros Niarchos Foundation in Athens

Ein Rundgang durch das Kulturzentrum der Stavros Niarchos Stiftung in Athen

A tour of the National Gallery of Athens

Führung durch die Nationale Galerie Athen

Benaki Museum of Greek Culture

Tour durch das Benaki Museum der Griechischen Kultur in Athen

Hiking in Kefalonia’s Mt Ainos National Park

Wandern in Kefalonias Nationalpark Enos