The most popular uphill trail of Pelion mountain is the trail of Centaurs
EXPERIENCE

Entdecken Sie die Wanderwege von Pilion

Es gibt Dutzende von Wanderwegen überall im Pilion, die Sie durch eine reiche Landschaft von Wäldern, Bächen und Wasserfällen, sowie zu märchenhaften Berg- und Küstendörfern führen.
Thrace region-id="pin-13";Macedonia Macedonia Epirus Thessaly Sporades Ionian Islands Western Greece Central Greece Attica Peloponnese Crete Cyclades North Aegean Islands Dodecanese Dodecanese Karpathos Astypalea Tilos Sitia Faistos - Matala Patmos Kastelorizo Kasos Kos Leros Halki Rhodes Symi Sfakia - Loutro Rethymno Elounda - Agios Nikolaos Agia Galini Plakias Hersonissos - Malia Ierapetra Heraklion Chania Nisyros Ikaria Lipsi Tzia - Kea Thasos Samos Lesvos Samothrace Limnos Chios Kalymnos Paros Naxos Zante - Zakynthos Lefkada Corfu Santorini Milos Kythnos Kimolos Serifos Syros Sifnos Koufonisia Ios Kefalonia Mykonos Paxi Ithaca Arta Ioannina Tinos Parga - Sivota Metsovo Anafi Sikinos Folegandros Donousa - Iraklia - Schinoussa Antiparos Zagori Mountainous Arkadia Porto Heli - Ermioni Preveza Amorgos Andros Delos Messolongi Ancient Olympia Aegina Kythira Archea Epidavros Patra Nafplio Kardamyli Kalamata Ilia Corinth Western Messinia Kalavryta Elafonissos Nafpaktos Spetses Poros Hydra Alexandroupolis Pylos Mycenae Monemvasia Loutraki Piraeus Athens Arahova Xanthi Galaxidi Mystra - Sparta Mani Edipsos Delphi Chalkida Karystos Evia Skyros Vergina Alonissos Volos Karditsa Skopelos Skiathos Kastoria Thessaloniki Prespes Agios Athanasios Edessa Serres Veria Larissa - Tempi Elati - Pertouli Trikala Pelion Meteora Drama Ammouliani Mount Athos - Ouranopolis Nymfeo Mount Olympos Katerini Halkidiki Grevena Lake Kerkini Naoussa Kozani Kilkis Kavala Pella Lake Plastira
Dauer
4 - 5 stunden
Nach Jahreszeit
Das ganze Jahr über

OVERVIEW

Der Sage nach sei Berg Pilion die Sommerresidenz der olympischen Götter gewesen. Mit einer Fülle von Bächen, Wäldern, Blumen und einer reichen Vielfalt an Tierwelt und Landschaft, lässt sich der Grund leicht erkennen. Überraschend ist nur, dass sie sich nicht dafür entschieden haben, dauerhaft dorthin umzuziehen und sich den im Pilion schon lebenden Kentauren anzuschließen – denn, in der Tat, ist dieses Gebirge ideal zu jeder Jahreszeit.

Heute ist die bezaubernde Landschaft um noch eine Attraktion bereichert, nämlich um die durch Wälder und über Steinbrücken führenden Gehwege, die Schluchten und Bäche überqueren. Um nicht von den Höhlen und Wasserfällen zu sprechen, die es zu den Zeiten der Götter und Kentauren wahrscheinlich schon gegeben hat. 
Der ganze nördliche Teil der Region ist ein Naturschutzgebiet (geschützt durch die EU-Habitatrichtlinie), das mehr als 1.500 Pflanzen- und Baumarten umfasst, unter anderem Tannen, Pinien und Buchen. 

Sie können alles mithilfe der Wanderwege genießen, die viele von den 24 malerischen Dörfern der Region miteinander verbinden und zuweilen wunderschöne Aussicht auf den Pagasitischen Golf und die Stadt von Volos anbieten. Sie machen den perfekten Zwischenstopp zum Mittagessen oder zu einer Süßigkeit aus – eine mehr als willkommene Angelegenheit, denn, mit all dieser frischen Bergluft oder dem Schwimmen als Abschluss Ihrer Wanderung, werden Sie einen ordentlichen, göttlichen Appetit bekommen haben.

Weiterlesen Read Less

DON'T MISS

Es gibt Dutzende von Wanderwegen zur Auswahl, aber der hier beschriebene ist ein Rundweg von Kala Nera (an der Südküste) durch die Dörfer von Vyzitsa und Milies. Er hat den Vorteil, dass er der alten Moutzouris-Eisenbahnlinie von Pilion für einen Teil der Strecke folgt.

Kala Nera 

Und wo wäre es besser geeignet, eine Wanderung sowohl zu starten als auch zu beenden, als an einem Sandstrand? Eine reiche Vegetation erwartet Sie, sobald Sie ins Binnenland aufbrechen und den Schildern nach Argyraiika folgen, aber es gibt auch zahlreiche Restaurants, Cafés und Hotels, wenn Sie hier übernachten möchten.  Und wenn Sie den Ort in der Badesaison besuchen, erwartet Sie nach Ihrer Rückkehr ein erfrischendes Bad in der Ägäis. 

Kamara Argyraiika 

Von hier aus folgen Sie der Moutzouris-Eisenbahnstrecke, die Ende des 19. Jahrhunderts gebaut wurde, um Volos mit Lehonia zu verbinden. Dies erlaubte den abgelegenen Gemeinden zu blühen, indem die Linie über Bogenbrücken und durch enge Tunnels fuhr. Der Bahnhof hier ist Argyraiika genannt und, wenn Sie der Eisenbahnlinie entlang gehen, genießen Sie wunderschöne Aussichten auf den Pagasitischen Golf.

Vyzitsa 

Jetzt kommt es zum malerischsten Teil der Wanderung. Bevor Sie das Dorf von Vyzitsa erreichen, gehen Sie an der Kirche von Timios Stavros vorbei (behalten Sie die kleine Kapelle von Agios Taxiarchis im Blick, die oben auf den Klippen steht). Danach kommt der wunderbare Katafidi Wasserfall und, kurz darauf, die ersten Häuser von Vyzitsa. Dieses Dorf ist eines der Highlights von Pilion, mit kopfsteingepflasterten Gassen, Villen mit Schieferdächern und einem Dorfplatz mit einer jahrhundertealten Platane. Verlassen Sie das Dorf, indem Sie dem nahe der auch besuchenswerten Kirche von Agios Ioannis Prodromos vorbeiführenden Gehweg nehmen.

Milies

Weiter an der Eisenbahnlinie entlang, wandern Sie durch den Wald Richtung Milies. Aber, bevor Sie den Bahnhof erreichen, machen Sie einen kurzen Abstecher von ungefähr 500m außerhalb der Stadt, zur De Chirico (oder Taxiarches) Stahlbrücke. Sie ist ganz besonders, denn die Linien krümmen sich der Brücke entlang. Zurück in Milies, bereiten Sie sich auf eine köstliche Mahlzeit im Dorf vor und besuchen Sie die kleine Kirche von Taxiarches, die sich durch ihre aus dem 18. Jahrhundert stammenden Fresken auszeichnet, die ein einziger Mönch über drei Jahrzehnte hinweg gemalt hat. 

Die Höhle des Kentaurs 

Auf dem Weg aus Milies kommen Sie an der Höhle des Kentaurs Cheiron vorbei. Cheiron war ein Kentaur (ein Fabelwesen mit Kopf, Rumpf und Armen eines Mannes, und Körper und Beinen  eines Pferdes), der, so die Legende, Lehrer von Achilleus, Herakles und dem Sohn der Gegend Iason (berühmt für die Argonauten und das Goldene Vlies) war. Die Höhle hat ein phantastisches Flair, teilweise reicht sie bis zu einer Höhe von 10-15m und an anderen Stellen ist die Decke eingebrochen. Nehmen Sie sich Zeit, um das Ganze aufzunehmen, bevor Sie nach Kala Nera zurückgehen. 

Weiterlesen Read Less

Nach Volos

Von Athen

  • Mit dem Auto: 331km (3 St. 25 Min.)
  • Mit dem Zug: Vom Bahnhof Athen-Larisa (über Larisa). Mehr Informationen
  • Mit dem Bus

Von Thessaloniki

Von Volos 

  • Mit dem Auto oder dem Taxi:
    • Nach Kala Nera: 20km (30min)
    • Nach Milies: 28km (45min)
    • Nach Vyzitsa: 31km(50min)
    • Nach Pinakoti: 27km (1st15min)
  • Mit dem Bus: Mehr Informationen
  • Sie können Pilion das ganze Jahr über besuchen, jede Jahreszeit bietet unterschiedliche Möglichkeiten an. 
  • Wenn Sie Pilion im Frühling erkunden, finden Sie eine Menge von Bächen und Wildblumen, während es im Herbst auch stimmungsvoll wegen der herabfallenden Blätter ist. 
  • Herbst
  • Frühling
  • Sοmmer
  • Winter
  • Es gibt zahlreiche Unterkunftsmöglichkeiten in den Dörfern von Pilion
  • Für dieses Erlebnis können Sie sich entweder für einen Meeraufenthalt in Kala Nera (besonders im Sommer empfehlenswert) oder für ein Bergdorf, ideal Vyzitsa, Milies oder Pinakoti, entscheiden.
  • Eine weitere Möglichkeit ist die lebendige Stadt von Volos, wo Sie alles, was Sie brauchen, sicher finden werden (darunter auch den hier gebrauten Tsipouro).

Wanderweg

  • Strecke: 13.3km
  • Höchster Punkt: 520m
  • Wanderzeit: 4 St. 45 Min. (bis zu 6 Stunden mit Stopps)
  • Schwierigkeit: (1/5)

 Bevor Sie sich auf den Weg machen, nehmen Sie die geeignete Ausrüstung mit:

VERANTWORTUNGSVOLL REISEN

Der Reiz des Wanderns im Pilion besteht darin, dass es sich dabei um eine durchaus wilde und unberührte Umgebung handelt. Bitte tragen Sie dazu bei, dass es weiterhin so bleibt.

Vergessen Sie nicht, Ihren Müll bei sich zu behalten, bis Sie einen Abfalleimer finden.
Benutzen Sie eine wiederauffüllbare Wasserflasche, um Ihren Kunststoffverbrauch zu minimieren.
Nutzen Sie bitte zu Ihrer eigenen Sicherheit die gekennzeichneten Wege, um außerdem die Flora und Fauna nicht zu stören.
Auch wenn Sie dazu versucht sind, füttern Sie bitte keine Tiere.
Respektieren Sie die lokale Umwelt, indem Sie keine Pflanzen oder Blumen pflücken.
Respektieren Sie die anderen Wanderer.
Respektieren Sie Kultur- oder archäologische Stätten, denen Sie unterwegs begegnen.
Überprüfen Sie immer das Wetter und vermeiden Sie alles, was Ihre Fähigkeiten oder Ihre körperliche Verfassung übersteigt.
YOU NEED TO KNOW ·

Siehe auch

Just the setting catapults this experience into once-in-a-lifetime territory, surrounded by the thick forest and gushing waters

Canyoning in der Orlias-Schlucht auf dem Berg Olymp

There are numerous hiking trails (with names such as The Three Capitals, From the Sea to the Sky and Hidden Valley

Entdecken Sie die Wanderwege von Tinos

Containing 450 species of plant and animal life, the Samaria Gorge is a UNESCO-protected Biosphere Reserve

Wandern in der spektakulären Samaria-Schlucht in Chania

With clifftop views to the sea, the hiking paths of Folegandros are the ideal way to discover a deeply authentic island in the Cyclades-Folegandros

Entdecken Sie die Wanderwege von Folegandros

You pass along a deep gorge full of nature, admiring extraordinary-coloured water and plane trees

Rafting im Schatten der außergewöhnlichen Meteora

Sea kayaking offers a unique water-level appreciation of Zakynthos’ extraordinary Blue Caves

Kajak fahren zu den magischen Blauen Höhlen von Zakynthos