8

8 UNVERGESSLICHE HÖHEPUNKTE UND VERSTECKTE TIEFEN AUF KALYMNOS

READING TIME
Solange es dauert, um einen griechischen Kaffee zu trinken

Vor allem für ihre Schwammtaucher und für ihre felsige Landschaft bekannt, ist die Insel Kalymnos inzwischen zu einem bedeutenden Urlaubsziel für Kletterer geworden. Aber das ist erst der Anfang davon, was diese Insel des Dodekanes alles anzubieten hat. Von Tauchspots und Bootsfahrten bis hin zu Stränden, deren große Vielfalt sich nur mit der breiten Auswahl an Meeresfrüchten in den Tavernen vergleichen lässt; herzlich willkommen auf einer Insel mit wilder und überraschender Schönheit.

Felsklettern mit Blick auf die Ägäis

Innerhalb kürzester Zeit ist Kalymnos zu einen der kultigsten Reiseziele der Welt für Kletterurlaube geworden. Hunderte von Kletterrouten mit Klippen, Höhlen und Felsnasen, neben epischen Blicken auf die Ägäis, locken die Enthusiasten alle Jahre wieder nach Kalymnos an. Eigentlich hat Kalymnos etwas Besonderes vorzuweisen, da die touristische Saison ihren Höhepunkt nicht im Sommer, sondern während des Kletterfestivals Kalymnos im Herbst erreicht. Klettern muss nicht der einzige Grund für einen Urlaub auf Kalymnos sein, aber auf dieser Insel ist es bestimmt ein einmaliges Erlebnis – egal, ob Sie Anfänger oder Weltmeister sind.  

 

Rock climbing in Kalymnos

Strände für jede Stimmung

Von den Klippen zum Sonnenbaden am Strand… so sollte jeder Aufstieg enden! Oder Sie können einfach direkt schwimmen gehen. Die meisten organisierten Strände von Kalymnos befinden sich an der Westküste und verfügen über alles, was Sie für einen ganzen Tag am Meer brauchen werden. Unter den beliebtesten sind Massouri, Myrties und Panormos (wo es ein großartiges Bar-Restaurant gibt), aber auch Kantouni und Linaria. Für etwas Exotischeres gibt es den schwarzen Vulkansand von Platys Yialos. Und wenn Sie nach Isolation suchen, sind Palionisos im Osten und Ton Toicho im Norden ideal. 

Mittelalter und Schwammtaucher-Traditionen in Pothia

In den Gassen des Hafenortes von Kalymnos finden Sie Kirchen und neoklassizistische Gebäude (die mit den Vermögen aus der Schifffahrt gebaut wurden), die Wappenschilder der Tempelritter, ein Archäologisches Museum (mit vorgeschichtlicher Töpferei, Werkzeugen und Statuen) und das Haus von Kalymnos (ein ausgezeichnetes Museum für Volkskunde). 

The town of Pothia is the capital and harbour of the island

Es gibt wunderschöne Kaffe- und Meze-Lokale, und im Schifffahrtsmuseum im Vouvalio Viertel können Sie alles über die berühmten Schwammtaucher erfahren. Neben dem Werft gibt es Werkstätten, in denen die wertvollen Schwämme verarbeitet wurden. Und über Pothia thront die Burg von Chryssocheria (noch ein mittelalterliches Erbe), die einen epischen Blick bietet.  

Vielfältiger Geschmack, der eins mit der Natur ist

Meeresfrüchte und Fische sind über alles auf Kalymnos: Oktopus, Thunfisch und Schwertfisch (gegrillt oder geräuchert und dünn geschnitten), Hummer und so vieles mehr. Verpassen Sie nicht Spinialo, eine einheimische Spezialität mit Fouskes (Seescheiden), die traditionell in einer Flasche Meerwasser von den Fischern selbst eingelegt werden. Heute werden Jakobsmuscheln, Miesmuscheln, Rochen und Seeigel als Vorspeisen angeboten. Zitrushaine gibt es auch in den fruchtbaren Tälern der Insel, und Ziegen gedeihen auf den Hügeln. Aromatischer Honig ist hier seit der Antike berühmt, und eine weitere Tradition stellt die Kritharokouloura dar, ein Gerstenzwieback, den man mit einheimischen Käsesorten genießen kann – mit dem würzigen Kopanisti, dem cremigen Myzithra oder dem halbfesten Kalathaki (einer Feta-Sorte).

Vathy, ein Fjord unter den griechischen Inseln!

Weiter nach Osten gehen Sie am Tal von Vathy vorbei, das mit Orangen- und Tangerinenbäumen gefüllt ist, und weiter bis zum ruhigen kleinen Hafen von Rina. Die Bucht hier ist so lang und schmal, dass sie einem Fjord ähnelt, abgerundet durch Fischer- und Ausflugsboote. Das Wasser ist so klar, dass Sie am liebsten von einer der Anlegestellen aus gleich tauchen wollen werden. Darüber hinaus gibt es eine Menge von Aktivitäten, die Sie in Vathy buchen können (Seekajaken, Bootsfahrten zu nahegelegenen Stränden, Angeln und Klettern). Aber denken Sie nicht zweimal darüber und besuchen Sie unbedingt eine der Fischtavernen. 

Vathy, a seaside village has a coastal view with two beaches

Erkunden Sie eine Unterwasserwelt

Die felsige Landschaft auf Kalymnos hält auch unter Wasser an und, angesichts des klaren Meeres, wird die Insel somit zu einem idealen Reiseziel auch für Taucher. Griechenlands erster Tauchpark wurde sogar hier gegründet, und überall auf der Insel werden Sie eine Menge Tauchspots finden, vor allem aber an der Südküste. Schwämme, Seeanemonen, Oktopusse, Seesterne, Meerbrassen, Skorpionsfische… Halten Sie Ihre Augen offen, Sie werden nämlich gleich das vielfältige Meeresleben zu Gesicht bekommen. Und als Bonus bekommen Sie viele Schwammtaucher-Geschichten von zertifizierten Trainern zu hören.

Eine Bootsfahrt zur unberührten Insel Telendos

Gleich oberhalb der Westküste liegt eine kegelförmige Insel, Telendos, die wenig mehr als 10 Minuten mit dem Boot vom Myrties Hafen entfernt ist. Sofort werden Sie in eine Welt ohne Straßen und mit wunderschönen Stränden versetzt, die sich schon ewig lange idyllisch anfühlen (Paradise und Hoklakas sind die beliebtesten darunter), und eine familiengeführte Taverne mit täglich frischem Fang gibt es hier auch… Die perfekte Kombination für einen Ouzo mit Meeresfrüchten-Meze. Falls Sie sich aktiv fühlen, können Sie auch zu einer frühchristlichen Nekropolis wandern.

Eine Bootsfahrt nach Pserimos

Von der anderen Seite von Kalymnos aus fahren Boote zu einer anderen winzigen Insel ab, nämlich Pserimos, die sich halbwegs auf der Fahrt nach Kos befindet. Die Insel hat einen kleinen Ort, Avlakia, mit ein paar Tavernen und Geschäften, in denen Souvenirs und einheimische Produkte verkauft werden (wie Honig und Kapern). Doch die meisten Besucher kommen hierher wegen der großartigen Schwimmoptionen und der Tavernen direkt am Meer, die unvergessliche Gerichte mit Meeresfrüchten anbieten. Erfahrene Sporttaucher werden sich bestimmt für das Schiffswrack in 25m Tiefe, vor der Ostküste interessieren.

The nearby island of Pserimos – will stay carved in your memory as you dive into its depths

 

Erleben Sie die Insel Kalymnos

Klettern, Tauchen, Essen, Erkunden und natürlich viel Strandzeit erwarten Sie auf Kalymnos, einer Insel von großen Abenteuern und tiefen Traditionen. 

Erkunden Sie die Inseln der Ägäis

Read Also

Here is a selection of stories you may also like
The most famous village in Karpathos island, with panoramic views

8 Gründe, um Karpathos erkunden zu wollen

Hora's famous castle, majestic views of the Aegean, windmills and whitewashed homes make up a remarkable traditional settlement

5 Gründe, warum Astypalea bestimmt zu Ihrer Lieblingsinsel wird

Stroll along the maze of alleyways, through vaulted archways and past dazzlingly white and mostly immaculately maintained houses

9 Möglichkeiten, die Spiritualität von Patmos zu spüren

The harbour of Kastelorizo, a technicolour amphitheatre

8 versteckte Juwelen der Dodekanes-Inseln

Ansicht des Lindos Schlosses von der St Paul Bucht

Haken sie alle 8 punkte in der ultimativen abstrichliste von Rhodos ab

Tauchen in Höhlen

Tauchen: die beliebtesten Urlaubsorte in Griechenland

The peak of Mt Olympus

8 sagenhafte Erlebnisse auf dem Berg Olymp

Myrtos beach, Kefalonia

10 lebhafte Erinnerungen, die Sie aus Kefalonia mit nach Hause nehmen

View of Santorini island from Thirassia

Lernen Sie die kykladischen Zufluchtsorte in der Nähe von Santorin

The most famous village in Karpathos island, with panoramic views

8 Gründe, um Karpathos erkunden zu wollen

Hora's famous castle, majestic views of the Aegean, windmills and whitewashed homes make up a remarkable traditional settlement

5 Gründe, warum Astypalea bestimmt zu Ihrer Lieblingsinsel wird

A little before you reach Koumaros, you pass Exomvourgo Castle, high up on a 640m conical hill

9 Schritte, um die Originalität von Tinos zum Vorschein zu bringen