10

10 LEBHAFTE ERINNERUNGEN, DIE SIE AUS KEFALONIA MIT NACH HAUSE NEHMEN

READING TIME
Solange es dauert, um eine Scheibe Wassermelone zu essen

Sie brauchen nur die Augen zu schließen, und die Farben sind sofort wieder da… Das Azurblau des Ionischen Meeres, das Smaragdgrün der Kiefern und der goldene Sand der Strände. Doch bei einem Versuch, was alles ins Herz eingeprägt ist, zu beschreiben, stellt man fest, dass es so viel mehr ist. Es ist also Zeit, alles das zu erkunden, an was Sie sich lebenslang immer wieder erinnern werden. 

 

Bestaunen Sie Myrtos

Der Myrtos Strand, der Star von so vielen Instagram-Posts und Titelseiten von Zeitschriften, stellt Kefalonia in seinem eindrucksvollsten Moment vor. Von oben betrachtet bildet er eine Kulisse von Kalksteinfelsen, Tannen, einem Luxus-Strand und einer Decke von ionischem Blau. 

Entdecken Sie die wilde Schönheit des Myrtos Strands

Facing west, Myrtos rewards you with magical sunsets

Eine wilde Schönheit in großem Stil, insbesondere wenn Sie bis zum Sonnenuntergang hier bleiben. Sie werden den Eindruck haben, dass dieses Erlebnis kaum legendärer werden könnte, aber warten Sie, bis Sie die Gleitschirmflieger zu Gesicht bekommen. 

Erleben Sie das ätherische Licht der Melissani Höhle

Wahrscheinlich der zweitbeliebteste Insta-Spot von Kefalonia, besonders zwischen 12 und 14 Uhr, wenn ein bezaubernder Lichtstrahl direkt durch die runde Öffnung der einst bedeckten Höhle erscheint. Im Inneren gibt es einen Brackwassersee, der mit Wasser sowohl vom Meer als auch von Unterwasserquellen versorgt wird, und somit können Sie beide Kammern der Höhle mit einem Ruderboot erkunden.

Mit dem Boot in der Melissani Höhle

Melissani cave, Kefalonia

Und diese sind lange nicht die einzigen Höhlen auf Kefalonia. Die Drogaratis Höhle (in der Nähe der Melissani Höhle), etwa 60m unter der Erde, soll schon etwa 150 Millionen Jahre alt sein. Seine hallige Kammer wurde für die Aufführung von Orchesterkonzerten benutzt. 

Schlendern Sie durch das bunte Dorf von Assos

Ein weiterer Liebling von Reiseberichten, das Dorf von Assos, ist genauso hübsch wie es auf Fotos aussieht. Der Abhang bildet ein natürliches Amphitheater für die farbenfrohen Häuser, die durch schmale Gassen miteinander verbunden werden. Und auf der Spitze stehen die Ruinen eines venezianischen Schlosses, von wo aus Sie einen zauberhaften Sonnenuntergang erleben können. Doch der anhaltende Charme von Assos befindet sich an seiner großartigen Uferpromenade. 

Das bildhübsche, kosmopolitische Fiskardo

Schon ein Spaziergang an der Uferpromenade, wo die Segelboote in der Bucht tanzen , genauso wie auf einem Aquarell, ist genug, um sich in Fiskardo sofort zu verlieben… Ein Schicksal, dass jahrhundertelang alle BesucherInnen in diesem kleinen Fischerdorf erwartet. Das Bild wird durch eine weitere Landschaft von Kiefern-Grün und ionischem Blau vervollständigt, und es gibt kleine hübsche Strände in den nahegelegenen Buchten (Emplisi und Foki). Doch nehmen Sie sich Zeit, um zunächst einmal eine Taverne mit Meeresspezialitäten auszusuchen. Und Fiskardo bildet zusammen mit Assos eine perfekte Zweierkombination, wenn Sie sich im Norden befinden. 

Strände zum Entspannen oder zum Aktivwerden

Es gibt über 80 Strände auf Kefalonia, die der ganzen Vielfalt der außerordentlichen Küstenlinie der Insel gerecht werden. Und die Tatsache, dass mehr als die Hälfte davon organisiert sind, sagt schon alles über die Gastfreundlichkeit der Insel, obwohl es auch zahlreiche abgelegene Badestellen gibt. Nur 3km von Argostoli entfernt (dem Hauptort der Insel), liegt Makris Gialos, der alle möglichen Wünsche erfüllt (goldener Sand, Wassersportmöglichkeiten und Einrichtungen), und um Lixouri herum gibt es Xi (für seine weißen Felsformationen und den rotbraunen Sand bekannt), Petani (noch mehr Klippen-Zauber) und Fteri. Weiter nach Süden liegen der weißsandige Lourdas und der lange, sandige und mit kristallklarem Wasser versehene Skala – beide für ihre außerordentlichen Einrichtungen beliebt, darunter Wassersportarten, Tageskreuzfahrten, Gerätetauchen und Bootsverleih. Und an der östlichen Küste befindet sich der wunderschöne Antisamos (als Kulisse im Film Corellis Mandoline berühmt und ideal zum Entspannen oder zum Wassersport).

Die tiefe Lebenslust von Argostoli

Eine natürliche tiefe Bucht: Der lebensfrohe Hauptort von Kefalonia strotzt Tag und Nacht vor Leben – und dennoch kann er eine intimere Seite vorweisen, während Unechte Karettschildkröten (Caretta Caretta) häufig in aller Frühe im Hafen schwimmen. Viele Cafés, Bars und Restaurants sind um den Hauptplatz (Vallianos) versammelt, und Geschäfte (viele darunter mit einem Sortiment von lokal hergestellten Produkten) werden Sie auch am kopfgepflasterten Lithostroto und an der Uferpomenade finden. Und die hervorragenden Hafenanlagen machen ihn zum beliebten Stopp für Kreuzfahrtschiffe aus aller Welt. Verpassen Sie keinesfalls einen Besuch in der Agios-Spyridon-Kirche und auf der Drapano-Brücke, mit ihrem charakteristischen Obelisk. Einige Kilometer außerhalb des Ortes befindet sich der Leuchtturm von Agioi Theodoroi, eine großartige Stelle, um den Sonnenuntergang zu genießen.  

Die Bräuche und Veranstaltungen in Lixouri

Lixouri, die zweitgrößte Siedlung auf Kefalonia, liegt gegenüber der Bucht von Argostoli (Boote verbinden tagsüber die beiden Orte miteinander). Lixouri galt sowohl in der Antike als auch zur Zeit der Venezianer als eine der wichtigsten Siedlungen der Insel und wurde nach dem Erdbeben von 1953 neu erbaut. Es ist für besondere Veranstaltungen bekannt, und zwar für den Brauch von Varkarola (der ebenfalls in Assos stattfindet): Mit Kerzen beleuchtete Boote bringen Musiker und Sänger in die Bucht hinein, um festliche Musik zu spielen. Das Fest endet mit einem großen Feuerwerk. 

Lixouri was one of the principal cities of the island in both antiquity and Venetian times

Erkunden Sie den Nationalpark vom Berg Ainos

Bei all diesen Stränden und Wasseraktivitäten könnte man das hügelige, grüne Innere der Insel Kefalonia leicht übersehen, aber als Naturliebhaber sollten Sie sich unbedingt auf den Weg dorthin machen. Die dichten Wälder umfassen zahlreiche gut markierte Wanderwege, insbesondere im Nationalpark vom Berg Ainos, dem einzigen Nationalpark unter den griechischen Inseln und ideal zum Wandern oder zum Mountainbiken. Der Gipfel liegt bei 1,600m Höhe, aber für das volle Erlebnis brauchen Sie eigentlich nur die niedrigeren Hänge zu erkunden, insbesondere im Frühling, wenn Die Windblumen blühen. Halten Sie Ausschau nach den wunderschönen Wildpferden im Nationalpark.  

Ein Fest für die Sinne

Es ist Zeit, die Küche und den Wein von Kefalonia zu entdecken. Mit drei Sachen sollten Sie sich vertraut machen – Pasteten, Fleisch und Wildkräutern; einige Gerichte kombinieren sogar alle drei. Die Fleischpasteten von Kefalonia gelten in der ganzen Region als einfach legendär. Unter den Käsesorten zeichnet sich der einheimische Feta aus, und eine beliebte Süßigkeit ist Mandoles, das mit gerösteten Mandeln zubereitet wird. Doch, wenn Sie einen einzigen Geschmack mit nach Hause nehmen sollten, dann den Robola Wein, der von einer einheimischen weißen Rebsorte hergestellt wird, die perfekt an die Hänge angepasst ist, auf denen sie wächst. Ein Besuch in einem Robola-Weingut ist ein Muss. 

White cheese and bread with tomatoes on a stone table

Ausflüge ins Ionische Meer

Schon beim Anblick der ganzen Segelboote und Katamarane werden Sie gleich bemerken, dass Kefalonia ein Segelparadies ist. Es hat nicht nur die längere Küstenlinie im Ionischen Meer vorzuweisen – mit Dutzenden von kleinen, üppig grünen Buchten und Baien –, sondern  auch ganze acht Anlegestellen für durchreisende Yachten und kleine Häfen überall auf der Insel. Im Norden und im Süden stellen Lefkada und Zakynthos wunderschöne Ausflugsziele dar, und wer könnte einem Tagesausflug nach Ithaka, zur kleinen grünblauen Insel des Odysseus gleich nebenan, je widerstehen? Es gibt hervorragende Verbindungen auch zum Festland: Fähren erreichen den Peloponnes (Killini, in der Präfektur Ilia) innerhalb von nur 1St. 30Min., sowie Zentralgriechenland (Astakos, in der Präfektur Aitoloakarnania) vom Hafen von Sami aus, im Osten von Kefalonia. 

Machen Sie eine Bootsfahrt nach Ithaka

Take a boat trip to Ithaca

Erleben Sie die Insel Kefalonia

Hier gibt es so viel zu genießen, in den Sommermonaten und darüber hinaus. Kefalonias Strände, Höhlen, Dörfer, Küche, Bootsfahrten, lebensfrohe Einheimische und sogar noch ein Nationalpark stehen Ihnen immer zur Verfügung. 

Entdecken Sie Kefalonia jetzt

Read Also

Here is a selection of stories you may also like
Easter pot smashing on Corfu

Ostern auf den Ionischen inseln

Tauchen in Höhlen

Tauchen: die beliebtesten Urlaubsorte in Griechenland

Holidays in Greece: Agios Sostis in Zakynthos island

Urlaub in Griechenland: Alle zutaten eines traumurlaubs

Porto Katsiki beach

Die besten strände in den Ionischen insel

Snorkeling in the Blue Caves of Zakynthos

9 gründe Zakynthos zu lieben

Fakistra beach, where some scenes from the movie Mamma Mia! were filmed here

Authentischer sommerurlaub

Nature… the true guardian of Mt Olympus

7 zauberhafte Ausflüge nur 60 Min. von Thessaloniki entfernt

The peak of Mt Olympus

8 sagenhafte Erlebnisse auf dem Berg Olymp

View of Santorini island from Thirassia

Lernen Sie die kykladischen Zufluchtsorte in der Nähe von Santorin

The most famous village in Karpathos island, with panoramic views

8 Gründe, um Karpathos erkunden zu wollen

8 unvergessliche Höhepunkte und versteckte Tiefen auf Kalymnos

Hora's famous castle, majestic views of the Aegean, windmills and whitewashed homes make up a remarkable traditional settlement

5 Gründe, warum Astypalea bestimmt zu Ihrer Lieblingsinsel wird