Idyllic landscape of Kalamata's Marina at sunset
EXPERIENCE

Ein Spaziergang durch die aufstrebende Stadt von Kalamata

Zu jeder Jahreszeit, für jeden Geschmack: Kalamata ist eine Stadt im Messenischen Golf auf dem Peloponnes, die alles hat.
Thrace region-id="pin-13";Macedonia Macedonia Epirus Thessaly Sporades Ionian Islands Western Greece Central Greece Attica Peloponnese Crete Cyclades North Aegean Islands Dodecanese Dodecanese Karpathos Astypalea Tilos Sitia Faistos - Matala Patmos Kastelorizo Kasos Kos Leros Halki Rhodes Symi Sfakia - Loutro Rethymno Elounda - Agios Nikolaos Agia Galini Plakias Hersonissos - Malia Ierapetra Heraklion Chania Nisyros Ikaria Lipsi Tzia - Kea Thasos Samos Lesvos Samothrace Limnos Chios Kalymnos Paros Naxos Zante - Zakynthos Lefkada Corfu Santorini Milos Kythnos Kimolos Serifos Syros Sifnos Koufonisia Ios Kefalonia Mykonos Paxi Ithaca Arta Ioannina Tinos Parga - Sivota Metsovo Anafi Sikinos Folegandros Donousa - Iraklia - Schinoussa Antiparos Zagori Mountainous Arkadia Porto Heli - Ermioni Preveza Amorgos Andros Delos Messolongi Ancient Olympia Aegina Kythira Archea Epidavros Patra Nafplio Kardamyli Kalamata Ilia Corinth Western Messinia Kalavryta Elafonissos Nafpaktos Spetses Poros Hydra Alexandroupolis Pylos Mycenae Monemvasia Loutraki Piraeus Athens Arahova Xanthi Galaxidi Mystra - Sparta Mani Edipsos Delphi Chalkida Karystos Evia Skyros Vergina Alonissos Volos Karditsa Skopelos Skiathos Kastoria Thessaloniki Prespes Agios Athanasios Edessa Serres Veria Larissa - Tempi Elati - Pertouli Trikala Pelion Meteora Drama Ammouliani Mount Athos - Ouranopolis Nymfeo Mount Olympos Katerini Halkidiki Grevena Lake Kerkini Naoussa Kozani Kilkis Kavala Pella Lake Plastira
Dauer
Toute la journée
Nach Jahreszeit
Toute l’année

OVERVIEW

Wahrscheinlich ist Kalamata Ihnen schon vorgestellt worden, auch wenn Sie die Stadt noch nie besucht haben. Dia Hauptstadt von Messinia, auf dem West-Peloponnes, versorgt schon seit Jahrhunderten die ganze Welt mit ihren großen, schwarzen Oliven. Was Sie aber vermutlich nicht wissen, ist, dass es sich um ein aufstrebendes Reiseziel handelt, das absolut keine Wünsche offen lässt.

Griechen schwärmen von Kalamata, genauso wie die zunehmende Anzahl der Ausländer, die den dortigen Flughafen (mit einer immer länger werdenden Liste von internationalen Direktflügen) oder die leichte, 2 St. und 40 Min. dauernde Autobahnverbindung mit Athen gut ausnutzen. Strand? Berg? Kultur? Straßenleben? Nachtleben? Essen? Einkaufen? Frühling? Sommer? Herbst? Winter? Alles, was das Herz begehrt.

Sie können auf Ihrem Weg anderswohin auf dem Peloponnes hierher vorbeikommen oder einen Städtetrip genießen… Auf jeden Fall ist das Erkunden der Stadt zu Fuß ein Muss.

Sie werden antike und byzantinische Altertümer finden, sowie Häuser, deren Architektur teils neoklassizistisch, teils Rennaissance-artig wirkt – mit roten Ziegeldächern, kleinen Gassen und aus Stein gebauten Kirchen –, aber auch eine Uferpromenade, die durch die Kulisse vom Taygetos-Gebirge und von den naheliegenden Stränden umso mehr besonders wird.

Weiterlesen Read Less

DON'T MISS

Die Burg

Direkt über der Agora (dem Markt) der Altstadt steht die Burg von Kalamata. Aus dem frühen 13. Jahrhundert stammend, wurde sie von den Byzantinern gebaut und von den Franken vollendet. Sie ist nicht so raffiniert wie andere mittelalterliche Festungen auf dem Peloponnes, aber sie ist ein wunderschön stimmungsvoller Ausgangspunkt für Ihre Tour, mit hervorragender Stadtansicht. Es gibt Inschriften, die aus der venezianischen Besatzung Kalamatas (1685-1715) stammen, und Ausgrabungen haben die auf das 6. Jahrhundert zurückgehende Stätte der Stadt Fares enthüllt, an deren Stelle eine kleine, der Jungfrau Maria Kalomata gewidmete Kirche gebaut wurde. Sie wurde so genannt, weil die Ikone der Jungfrau wunderschöne schwarze Augen hatte (daher auch der Name der Stadt). Behalten Sie das Internationale Tanzfestival Kalamata im Auge, das hier jeden Juli stattfindet.

Die Museen

Ganz in der Nähe der Burg befinden sich zwei Museen, die Ihrer Aufmerksamkeit wert sind. Das Volkskundemuseum von Kalamata, in der zweistöckigen Villa Kyriakou aus dem 19. Jahrhundert untergebracht, hat Erinnerungsstücke aus der Griechischen Revolution von 1821 gegen die Osmanen gesammelt, aber auch andere Alltagsobjekte (unter anderem Landwirtschafts-, Web- und Buchdruck- bzw. Buchbindungsgeräte). Und ganz nah ist auch das Archäologische Museum Messeniens, mit Exponaten von der Vorzeit bis zur byzantinischen Periode. Beobachten Sie einen goldenen Siegelring aus dem 16. Jahrhundert v. Chr., der in einem Grab in der Gegend aufgefunden wurde, aber auch die Münzen, die Töpferwaren und andere antike Artefakte aus der Region.

Platz des 23. März

Der Platz des 23. März verdankt seinen Namen dem Befreiungstag der Stadt von den Türken in 1821 und erfasst nicht nur die Geschichte, sondern auch die Stimmung von Kalamata. Die winzige Kirche der Heiligen Apostel mitten auf dem Platz soll der Ort sein, wo die Revolution erklärt und die erste Messe der befreiten Stadt gefeiert wurde. Rund herum gibt es Geschäfte, Cafés, Bars und Tavernen – insbesondere an der Amfias Straße entlang, die in das Paplomatadika Viertel (für das Nachtleben bekannt) mündet, sowie in der Ypapandi Straße (wo Sie auch Läden mit lokalen Produkten finden werden, wie die traditionellen, auf dem Webstuhl gewebten Kalamata-Kopftücher)./p>

Vasileos-Georgiou-Platz

Ein weiterer Platz, der zentral für das Alltagsleben der Stadt ist: Cafés, Bars und Geschäfte von kosmopolitischem Flair. Von dort aus erreicht man die Aristomenous Straße (das Einkaufszentrum), mit einigen lebendigen Passagen (Londos und Varvoutsis), wo man auch eine Kleinigkeit essen kann. Sie werden die neoklassizistischen Bauten bewundern, unter anderem das wunderschöne Gebäude der Bank von Griechenland.

Eisenbahnmuseum der Stadt

Wenn Sie das historische Zentrum verlassen und die Aristomenous Straße Richtung Hafen entlanggehen, werden Sie das Eisenbahnmuseum der Stadt erreichen. Dies ist eine 5,4 Hektar große Schatztruhe für Eisenbahn-Begeisterte, in der Nähe des alten Kalamata-Limin Bahnhofs, die Sie dank einer Sammlung von Lokomotiven und Waggons zurück in die Tage der Dampffahrten versetzen wird.

Die Uferpromenade

Weiter nach Süden erreichen Sie die Navarinou Straße, die berühmte Uferpromenade von Kalamata. Hier ist der Mittelpunkt des Stadtlebens im Sommer, doch es ist ebenso toll für einen Winterbummel. Es gibt etwas unendlich Romantisches an dieser großzügigen, von Palmen gesäumten Promenade. Brechen Sie von der Marina, mit ihren zahlreichen Segelbooten, auf und gehen Sie den Messenischen Golf entlang, während Ihnen das Taygetos-Gebirge aus der Ferne winkt. Es gibt einen umfangreichen Fahrradweg, der Sie an Cafés, Geschäften und großartigen Ouzo & Meze-Lokalen und Bars vorbeiführen wird, wo alles Mögliche, von Frühstück bis hin zu Cocktails, serviert wird. Wenn Sie an der Küste entlang weitergehen, erreichen Sie bald Kalamatas Strand.

Das Essen

Das Essen in Kalamata verdient ein besonderes Wort. Die Einheimischen haben ihre eigene Art, Dinge zu tun. Probieren Sie den Schweinebraten (Gournopoula), der sogar auch als Gyros Souvlaki und Burger angeboten wird. Traditioneller sind die Pastelia (Sesam-Riegel), die Diples (gerollter und gebratener Teig, mit Honig beträufelt und mit Nüssen überstreut), die Lalangia (knusprige gebratene Teigringe) und, natürlich, die berühmten Kalamata-Oliven und das Olivenöl. Was die Meze betrifft, probieren Sie Sfela-Käse und Synglino (gepökeltes Schweinefleisch) zu Ihrem Ouzo oder Tsipouro (Branntwein). Und etwas Zünftigeres: Hähnchen, in Wein geschmort und mit Hylopites (kleinen Pasta-Quadraten) serviert.

Ein Bonus

Ein krönender Abschluss Ihres Tages wäre eine kurze Fahrt aus der Stadt heraus nach Verga, wo es Restaurants und Bars mit bezaubernder Aussicht gibt. Ideal zum Kaffee- oder Cocktail-Trinken, insbesondere nachts, wenn die Lichter der Stadt und der Fischerboote in der Bucht zu Ihren Füßen funkeln.

Weiterlesen Read Less

Kalamata kann man leicht zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden (die Stadt ist größtenteils eben) und es gibt gute Busverbindungen.
Mehr Informationen über Busse unter +30 27210 23377 oder hier

Zum Zentrum von Kalamata

Vom Flughafen:

Von Pylos:

  • Mit dem Auto oder dem Taxi: 52km(1st. 5min.)
  • Mit dem Bus

Von Athen:

  • Kalamata kann man das ganze Jahr über besuchen, und jede Jahreszeit hat ihren eigenen Zauber. Im Sommer können Sie auch zum Schwimmen gehen, und vom Herbst bis zum Frühling ist es ein ideales Ziel für Naturausflüge.
  • Museen und Kulturstätten:

Kalamata Burg

  • Sommer: Täglich von 8:30-20:00 geöffnet
  • Winter: Täglich von 8:30-15:30 geöffnet (dienstags geschlossen)
  • Tickets: €2 (€1 ermäßigt)
  • Für Besucher mit Behinderungen leider nicht geeignet

Archäologisches Museum Messeniens

  • Montags geöffnet: 13:30-20:00
  • An anderen Wochentagen, sonntags und an Feiertagen: 8:00-20:00
  • Tickets: €3 (€2 ermäßigt)
  • Mehr Informationen
  • Zugang für Besucher mit Behinderungen.

Volkskundemuseum von Kalamata

  • Mittwoch-Samstag 9:00-13:00 und Sonntag 10:00-13:00 geöffnet
  • Tickets: €3
  • Herbst
  • Frühling
  • Sοmmer
  • Winter

Sie können alle oben genannten Highlights in einem Tag besuchen, aber Sie werden mehr Zeit dazu brauchen, wenn Sie sie neben allen anderen Erlebnissen voll genießen möchten, die Kalamata anzubieten hat.

VERANTWORTUNGSVOLL REISEN

Versuchen wir, den Zauber der griechischen Dörfer, Kleinstädte und Städte für die künftigen Generationen zu bewahren.

Halten Sie die Straßen so sauber wie möglich, indem Sie die dafür vorgesehenen Abfalleimer verwenden, oder gegebenenfalls Ihren Müll mitnehmen und behalten, bis Sie einen Abfalleimer finden.
Benutzen Sie eine wiederauffüllbare Wasserflasche, um Ihren Kunststoffverbrauch zu minimieren.
Respektieren Sie die Kulturstätten und Überreste, und machen Sie keine Blitzlichtaufnahmen, wenn diese durch ein entsprechendes Schild verboten werden. Es ist zum Schutz der Denkmäler.
Versuchen Sie womöglich kleine, selbständige Familienunternehmen und lokale Produzenten zu unterstützen, indem Sie etwas Handgemachtes und Lokales nach Hause mitnehmen.
Respektieren Sie Pflanzen und Tiere.
Respektieren Sie die anderen Besucher und die Einheimischen.
Seien Sie neugierig und fragen Sie auf jeden Fall die Einheimischen nach Tipps.
YOU NEED TO KNOW ·
Uncover the secrets of Messinia, through its most famous product

Folgen Sie den Olivenöl-Straßen in Messenien

The first monument as you enter is the theatre, built in 3-2BC and regarded as one of the greatest examples of its kind

Ausgrabungen des antiken Messene im Südwesten des Peloponnes

Heading northeast, you reach Ermoupouli’s magnificent main church, known locally as Agios Nikolaos of the Rich

Ein Spaziergang durch das bunte Ermoupoli auf Syros

There’s a 13km cycle lane stretching right along the waterfront

Eine maßgeschneiderte Fahrradtour durch die Stadt Kos

Night view of Kavala's Acropolis, Old Town and Kamares

Erkundung der reichen Geschichte und Traditionen von Kavala

A walking tour through the Hora of Mykonos

Ein Spaziergang durch die Chora von Mykonos

The crown jewels of the main town are the Byzantine Kastro and even older monastery

Ein Spaziergang durch den Hauptort von Skyros

Kamares village, the main port of Sifnos island

Village Hopping durch die kykladischen Dörfer von Sifnos