Ancient Olympia was one of the most sacred and glorious sanctuaries of the ancient world
EXPERIENCE

Spüren Sie den Geist des antiken Olympia

Als eines der prächtigsten Heiligtümer der Antike ist der Geburtsort der Olympischen Spiele ein kultureller Übergangsritus auf dem Peloponnes.
Thrace region-id="pin-13";Macedonia Macedonia Epirus Thessaly Sporades Ionian Islands Western Greece Central Greece Attica Peloponnese Crete Cyclades North Aegean Islands Dodecanese Dodecanese Karpathos Astypalea Tilos Sitia Faistos - Matala Patmos Kastelorizo Kasos Kos Leros Halki Rhodes Symi Sfakia - Loutro Rethymno Elounda - Agios Nikolaos Agia Galini Plakias Hersonissos - Malia Ierapetra Heraklion Chania Nisyros Ikaria Lipsi Tzia - Kea Thasos Samos Lesvos Samothrace Limnos Chios Kalymnos Paros Naxos Zante - Zakynthos Lefkada Corfu Santorini Milos Kythnos Kimolos Serifos Syros Sifnos Koufonisia Ios Kefalonia Mykonos Paxi Ithaca Arta Ioannina Tinos Parga - Sivota Metsovo Anafi Sikinos Folegandros Donousa - Iraklia - Schinoussa Antiparos Zagori Mountainous Arkadia Porto Heli - Ermioni Preveza Amorgos Andros Delos Messolongi Ancient Olympia Aegina Kythira Archea Epidavros Patra Nafplio Kardamyli Kalamata Ilia Corinth Western Messinia Kalavryta Elafonissos Nafpaktos Spetses Poros Hydra Alexandroupolis Pylos Mycenae Monemvasia Loutraki Piraeus Athens Arahova Xanthi Galaxidi Mystra - Sparta Mani Edipsos Delphi Chalkida Karystos Evia Skyros Vergina Alonissos Volos Karditsa Skopelos Skiathos Kastoria Thessaloniki Prespes Agios Athanasios Edessa Serres Veria Larissa - Tempi Elati - Pertouli Trikala Pelion Meteora Drama Ammouliani Mount Athos - Ouranopolis Nymfeo Mount Olympos Katerini Halkidiki Grevena Lake Kerkini Naoussa Kozani Kilkis Kavala Pella Lake Plastira
Dauer
5 stunden
Nach Jahreszeit
Das ganze Jahr über

OVERVIEW

Es gibt nicht viele kulturelle Sehenswürdigkeiten, für die man schon ein Gefühl entwickelt hat, ohne sie je besucht zu haben. Die archäologische Stätte des antiken Olympia ist eine davon. Sie fängt den Geist der Olympischen Spiele ein und ist auch der Ort, an dem die olympische Flamme zum Gedenken an die Spiele entzündet wird, die über 1000 Jahre, alle vier Jahre hier stattfanden.

Das antike Olympia auf dem westlichen Peloponnes war eines der heiligsten und herrlichsten Heiligtümer der Antike. Und obwohl nur Fundamente vieler seiner Strukturen erhalten sind, ist es immer noch eine der eindrucksvollsten archäologischen Stätten Griechenlands.

Das antike Olympia schafft das magische Gleichgewicht, sowohl Kinder als auch Erwachsene gleichermaßen anzusprechen. Sie können immer noch den Geist der Athleten und die Verehrung der Menschenmengen spüren, die ihre Namen singen (Frauen und Sklaven natürlich nur vom nächstgelegenen Hügel aus). Und daneben die Verehrung von Gläubigen, in den Überresten von Tempeln, die Zeus und Hera geweiht sind. 
ra. 

Weiterlesen Read Less

DON'T MISS

Das Philippeion

Die Überreste des einzigen kreisförmigen Gebäudes auf dem Gelände, enthielten einst die mit Gold und Elfenbein bedeckten Statuen Philipps von Mazedonien und seiner Familie, einschließlich seines Sohnes Alexander des Großen. Es wurde von Philipp erbaut, um an einen Sieg gegen eine Armee von Athenern und Thebanern zu erinnern.

Das alte Stadion und der Torbogen

Durch einen steinernen Torbogen betreten Sie die Überreste des antiken Stadions, in dem einst mehr als 45.000 Zuschauer saßen. Der Verstand kann es kaum erfassen, sich auf der Strecke (192,27 m) aufzustellen, so wie es die besten Athleten des Landes vor Tausenden von Jahren getan haben. In der Nähe befinden sich die Sitzplätze der Schiedsrichter. Auf die Plätze, fertig...

Die Palaestra

Die teilweise restaurierte Palaestra wurde im 3. Jahrhundert v. Chr. erbaut und war ein Ort, an dem sich Teilnehmer auf Box-, Wrestling- und Springveranstaltungen vorbereiteten.

Pheidias 'Werkstatt

Hier schuf der legendäre Bildhauer Pheidias eines seiner berühmtesten Werke - die gigantische Elfenbein-Gold-Statue des Zeus, die zu einem der sieben Weltwunder der Antike gehörte.

Der Tempel des Zeus

Das wichtigste Gebäude des Altis (oder des Heiligen Bezirks des Zeus) war der gewaltige dorische Tempel, der dem König der Götter gewidmet war. Er beherbergte mehr als 800 Jahre lang die Zeusstatue von Pheidias. Eine Säule des Tempels wurde restauriert, so dass wir seine Größe sowohl einschätzen als auch schätzen können.

Der Tempel der Hera

Noch älter sind die Überreste des dorischen Tempels von Hera aus dem späten 7. Jahrhundert v. Chr., vor dem während der Spiele ein Feuer brannte, als Symbol für das Feuer, welches Prometheus den Göttern gestohlen hatte. .. Hier wird heute die olympische Flamme entzündet.

Das archäologische Museum

Das archäologische Museum mit Artefakten und Statuen (die berühmteste davon ist Praxiteles Hermes) wird der Herausforderung gerecht, die Geschichte und Mythologie dieser außergewöhnlichen Stätte in einen Kontext zu setzen.

Das Archimedes Museum

Ein wunderbarer Bonus ist das Archimedes Museum, das dem größten Mathematiker, Physiker, Ingenieur, Astronomen und Erfinder seiner Zeit gewidmet ist.

Weiterlesen Read Less

Von Athen aus

  • Mit dem Auto: 304km (3hr40min)

Vom Flughafen Araxos

  • Mit dem Auto: 100km (1h20min)

Vom Hafen Katakolo (für Kreuzfahrtschiffe)

  • Mit dem Auto: 45km (45min)
  • Mit dem Bus: Es gibt zahlreiche Optionen von Unternehmen, die Führungen durch die archäologische Stätte anbieten.
  • Mit dem Zug - Zuginformationen
     
  • Die archäologische Stätte ist ganzjährig geöffnet (außer an Feiertagen).
  • Die Hochsommermonate (Juli bis August) sind geschäftig und heiß, daher sollten Sie am frühen Morgen oder Nachmittag einen Besuch abstatten.
  • Öffnungszeiten - Archäologische Stätte:
    Es gelten die saisonalen Öffnungszeiten. April - Oktober: Täglich 8:00-19:30 Uhr.
    November - März: Täglich 8:30-15:30 Uhr
  • Öffnungszeiten - Archimedes Museum

Die beste Erfahrung ist im Frühjahr, wenn die Olivenhaine und Blumen in voller Blüte sind, und der Ort von einem wunderbaren Licht umflutet wird, das eine nahezu magische Aura ausstrahlt.

  • Herbst
  • Frühling
  • Sοmmer
  • Winter
  • Etwa 5 Stunden sind für die gesamte Besichtigung erforderlich.
  • Tickets: €12 (€6 ermäßigt)- Das Ticket beinhaltet den Eintritt in das Archäologische Museum.

Mehr Informationen

  • Es gibt wenig Schatten und die archäologische Stätte ist weitläufig. Vergessen Sie also Hut, Sonnenbrille und Sonnencreme nicht und bringen Sie eine Wasserflasche mit.
  • Tragen Sie bequemes Schuhwerk.
  • Derzeit wird eine neue Kantine gebaut, bringen Sie also Snacks und Wasser mit.
  • Es gibt viele Hotels und Restaurants in der Stadt des antiken Olympia.
  • Sie können eine Führung vor Ort buchen.
  • Die archäologische Stätte ist für Besucher mit Behinderungen geeignet, ebenso wie das Erdgeschoss des Archimedes-Museums.

VERANTWORTUNGSVOLL REISEN

Bitte helfen Sie uns, den Zauber unseres Erbes für die künftigen Generationen zu bewahren, indem Sie alle Grundregeln für den Besuch von archäologischen Stätten befolgen.

Berühren Sie bitte keine Überreste oder Monumente. Die natürlichen Öle der Finger können äußerst schädlich für die Artefakte sein.
Bleiben Sie auf den markierten Wegen und respektieren Sie die anderen Besucher.
Verwenden Sie die dafür vorgesehenen Abfalleimer, oder nehmen Sie gegebenefalls Ihren Müll mit, bis Sie einen Abfalleimer finden.
Wenn ein Schild mit der Aufschrift "Kein Blitzlicht" vorhanden ist, beachten Sie es bitte. Es ist zum Schutz der Denkmäler.
Benutzen Sie eine wiederauffüllbare Wasserflasche, um Ihren Kunststoffverbrauch zu minimieren.
Rauchen ist verboten.
In Kulturstätten sind Haustiere (außer Blindenhunde) nicht erlaubt.
YOU NEED TO KNOW ·

Siehe auch

High on the hill above Hora, The Monastery of St John the Theologian

Entdecken Sie die mystische Aura von Patmos' Hora

Look out for the largest petrified tree trunk, with a circumference of 13.7m

Lassen Sie die Zeit still stehen, im versteinerten Wald von Lesbos

The Venetian Harbour of Rethymno, is the ideal place to enjoy fresh fish in a seaside taverna

Ein Spaziergang durch die Altstadt von Rethymno

At the top of the hill, the famous stone castle of Astypalaia which towers over Hora is a special attraction

Ein Rundgang durch Astypaleas strahlendes Hora

Famous for its seafood, Loggos is a must for a seaside lunch or dinner

Spüren Sie den Herzschlag von Paxi beim Dorfhopping

We start at the emblematic White Tower, the 15th century prison that is now a museum

Ein Spaziergang durch das historische Thessaloniki