Walk among the gigantic rock pillars of Meteora to enjoy truly breathtaking views
EXPERIENCE

Erkunden Sie die Wanderwege von Meteora

Unsplash
Was für einen besseren Weg gibt es, um diese Wunder der Natur und des menschlichen Strebens zu erkunden, als ein Paar Wanderschuhe anzuziehen und inmitten der wunderschönen Landschaft von Meteora aufzubrechen?
Dauer
4 - 5 stunden
Nach Jahreszeit
Das ganze Jahr über

OVERVIEW

Mehr als in jedem anderen Ort Griechenlands, kommen Natur und Spiritualität am nächsten und eindrucksvollsten aufeinander. Sie können also einfach da stehen und die nadelförmigen Felsformationen als Geologie-Wunder sowie die Klöster als unglaublich hohe Adlerhorste bewundern… Oder, Sie können ein Paar Wanderschuhe anziehen und Meteora als einen der großartigsten Wanderorte Griechenlands erkunden.

Lassen Sie sich nicht durch die dramatische Szenerie täuschen. Der Zauber des Wanderns in Meteora ist, dass die Wanderwege wirklich etwas für die ganze Familie sind. Die meisten sind von einer leichten Steigung geprägt (200-500m Höhe) und die Landschaft ist so atemberaubend, dass Sie Wanderungen von ungefähr 8km mit Leichtigkeit zu Ende bringen. 

Nicht steht Ihnen im Wege, wenn Sie sich plötzlich für einen anderen gekennzeichneten  Weg entscheiden sollten. Das beste Erlebnis ist jedoch, sich einer Gruppe anzuschließen und von Insider-Kenntnissen zu profitieren.

Wie sonst werden Sie den Wegen der Mönche folgen, die vor 15 Jahrhunderten hier als Erste ankamen, und die Höhlen entdecken, in denen sie Zuflucht suchten? Mindestens in einem Kloster werden Sie herumgeführt werden und feststellen, was diesen Ort ein UNESCO-Weltkulturerbe macht  (falls Sie es selber noch nicht erkannt haben). 

Weiterlesen Read Less

DON'T MISS

Es gibt zahlreiche Wege zu folgen, aber ein guter Ausgangspunkt ist Kastraki, ein Dorf nördlich von Kalambaka.

Nehmen Sie einen Weg bei Agios Nikolaos, dem Kloster im Dorf, und begeben Sie sich zur Höhle von Agios Georgios Mandilas. Sehen Sie sich nach den bunten Kopftüchern um, die von Kletterern auf die Felswand angeheftet worden sind.

Der Weg führt an der Ruine des Pantokrator Klosters vorbei und durch einen üppigen Wald bis zum restaurierten Kloster von Ypapanti und, schließlich, zu den zwei größten Klöstern, das Große Meteoron und Varlaam

Andere Wanderungen werden Sie bis zur Byzantinischen  Marienkirche oder zu den Einsiedeleien von Badova führen.

Wenn Sie an einer geführten Tour teilnehmen, fragen Sie danach, welche Pflanzen und Kräuter dort herum essbar sind.

Für Nachmittagsspaziergänge suchen Sie sich einen Punkt für einen hinreißenden Sonnenuntergang aus.

Weiterlesen Read Less
  • Strecke: 7-8km
  • Höhenunterschied: 200m
  • Wanderzeit: 4-5hrs 
  • Alter: 7+
Man braucht keine technische Wanderausrüstung, wenn man auf den Wanderwegen von Meteora wandert.

Nach Kalampaka

Von Athen:

  • Mit dem Auto: 360km (4St. 15Min.) 
  • Mit dem Zug (vom Larissis Bahnhof Athen): 4 St. 10 Min. Mehr Informationen
  • Mit dem Bus (vom Tris Gefires Busbahnhof): Regelmäßiger, täglicher Busbetrieb. Ungefähr 5 St. 15 Min Mehr Informationen

Von Thessaloniki:

  • Mit dem Auto: 230km (3 St.)
  • Mit dem Zug (über Paleofarsalos): Ungefähr 4 St. Mehr Informationen
  • Mit dem Bus (vom Makedonia Busbahnhof über Trikala): Regelmäßiger, täglicher Busbetrieb, 3 St. Mehr Informationen

Nach Trikala

Von Athen:

  • Mit dem Auto: 330km (3 St. 45 Min.)
  • Mit dem Zug (vom Larissis Bahnhof Athen): 3St. 55Min. Mehr Informationen
  • Mit dem Bus (vom Tris Gefires Busbahnhof): Regelmäßiger, täglicher Busbetrieb. 4St. 15Min. Mehr Informationen

Von Thessaloniki:

  • Mit dem Auto: 214km (2St. 30Min.)
  • Mit dem Zug (über Paleofarsalos): Ungefähr 4St. Mehr Informationen
  • Mit dem Bus (vom Makedonia Busbahnhof): Regelmäßiger, täglicher Busbetrieb. 2St. 25Min. Mehr Informationen
  • Das Wandern in Meteora ist ein Erlebnis für das ganze Jahr. Jede Jahreszeit bietet ihre eigene Palette von Farben und Zauber an. 
  • Im Frühling (März-Mai) ist es besonders schön: Die Natur in voller Blüte und die Wanderwege ruhiger als in den Hochsommermonaten. 
  • Herbst (September-später Oktober) ist auch perfekt zum Wandern, mit weniger Leuten und idealer Temperatur, um die wechselnden Farben der Natur zu genießen. 
  • Bestätigen Sie bitte die Öffnungstage und –zeiten der Klöster vor Ihrem Besuch. Sie variieren zwischen Winter und Sommer.

Wenn Sie Meteora zum Orthodoxen Ostern besuchen, werden Sie in den Klöstern eine mystische Atmosphäre spüren.

  • Herbst
  • Frühling
  • Sοmmer
  • Winter
  • Kalambaka hat eine reiche Geschichte, mit antiken und byzantinischen Sehenswürdigkeiten und zahlreichen Hotels, gastronomischen Angeboten und Läden mit handgemachten Souvenirs. Sie werden die Wurstwaren und die Milchprodukte genießen. Vor Ihrer Abreise probieren Sie unbedingt eine hausgemachte Pastete! 
  • Für etwas Ruhigeres, ist das Dorf von Kastraki („kleine Burg“) Idylle, Ruhe und Stille pur. Die Steinhäuser mit ihren Tonziegeln sind hinreißend.
  • Falls Sie sich für etwas Lebhafteres entscheiden, und die reizvolle Stimmung einer Uferpromenade mit Bewohnern, die sich mit dem Fahrrad fortbewegen, schätzen, dann nach Trikala, der nächstgelegenen Stadt.

Beachten Sie bitte, dass das Tragen von ärmellosen Tops, Shorts und Röcken über dem Knie in Klöstern untersagt ist. Für die Damen gibt es Röcke und Schals am Eingang.

Man braucht keine technische Wanderausrüstung, wenn man auf den Wanderwegen von Meteora wandert.

Ansonsten, wird folgendes genügen:

VERANTWORTUNGSVOLL REISEN

Der Reiz des Wanderns in Meteora besteht darin, dass es sich dabei um eine durchaus wilde und unberührte Umgebung handelt. Bitte bewahren Sie sie weiterhin so.

Vergessen Sie nicht, Ihren Müll bei sich zu behalten, bis Sie einen Abfalleimer finden.
Benutzen Sie eine wiederauffüllbare Wasserflasche, um Ihren Kunststoffverbrauch zu minimieren.
Nutzen Sie bitte zu Ihrer eigenen Sicherheit die gekennzeichneten Wege, um außerdem die Flora und Fauna nicht zu stören.
Auch wenn Sie dazu versucht sind, füttern Sie bitte keine Tiere.
Respektieren Sie die lokale Umwelt, indem Sie keine Pflanzen oder Blumen pflücken.
Respektieren Sie die anderen Wanderer.
Respektieren Sie Kultur- oder archäologische Stätten, denen Sie auf dem Weg begegnen.
Überprüfen Sie immer das Wetter und vermeiden Sie alles, was über Ihre Fähigkeiten oder Ihren körperlichen Zustand liegt.
YOU NEED TO KNOW ·
You pass along a deep gorge full of nature, admiring extraordinary-coloured water and plane trees

Rafting im Schatten der außergewöhnlichen Meteora

Just the setting catapults this experience into once-in-a-lifetime territory, surrounded by the thick forest and gushing waters

Canyoning in der Orlias-Schlucht auf dem Berg Olymp

The most popular uphill trail of Pelion mountain is the trail of Centaurs

Entdecken Sie die Wanderwege von Pilion

There are numerous hiking trails (with names such as The Three Capitals, From the Sea to the Sky and Hidden Valley

Entdecken Sie die Wanderwege von Tinos

Containing 450 species of plant and animal life, the Samaria Gorge is a UNESCO-protected Biosphere Reserve

Wandern in der spektakulären Samaria-Schlucht in Chania

With clifftop views to the sea, the hiking paths of Folegandros are the ideal way to discover a deeply authentic island in the Cyclades-Folegandros

Entdecken Sie die Wanderwege von Folegandros

You pass along a deep gorge full of nature, admiring extraordinary-coloured water and plane trees

Rafting im Schatten der außergewöhnlichen Meteora