Grevena

skiparadies im herzen des landes im schatten von Pindos
For nature lovers, there’s the ‘hot’ valley of Valia Kalda, so-called because it’s so much warmer than the high peaks that surround it
Scroll
Heute
20°
SAT
20°
SUN
16°
MON
18°
TUE
17°
Thrace region-id="pin-13";Macedonia Macedonia Epirus Thessaly Sporades Ionian Islands Western Greece Central Greece Attica Peloponnese Crete Cyclades North Aegean Islands Dodecanese Dodecanese Karpathos Astypalea Tilos Sitia Faistos - Matala Patmos Kastelorizo Kasos Kos Leros Halki Rhodes Symi Sfakia - Loutro Rethymno Elounda - Agios Nikolaos Agia Galini Plakias Hersonissos - Malia Ierapetra Heraklion Chania Nisyros Ikaria Lipsi Tzia - Kea Thasos Samos Lesvos Samothrace Limnos Chios Kalymnos Paros Naxos Zante - Zakynthos Lefkada Corfu Santorini Milos Kythnos Kimolos Serifos Syros Sifnos Koufonisia Ios Kefalonia Mykonos Paxi Ithaca Arta Ioannina Tinos Parga - Sivota Metsovo Anafi Sikinos Folegandros Donousa - Iraklia - Schinoussa Antiparos Zagori Mountainous Arkadia Porto Heli - Ermioni Preveza Amorgos Andros Delos Messolongi Ancient Olympia Aegina Kythira Archea Epidavros Patra Nafplio Kardamyli Kalamata Ilia Corinth Western Messinia Kalavryta Elafonissos Nafpaktos Spetses Poros Hydra Alexandroupolis Pylos Mycenae Monemvasia Loutraki Piraeus Athens Arahova Xanthi Galaxidi Mystra - Sparta Mani Edipsos Delphi Chalkida Karystos Evia Skyros Vergina Alonissos Volos Karditsa Skopelos Skiathos Kastoria Thessaloniki Prespes Agios Athanasios Edessa Serres Veria Larissa - Tempi Elati - Pertouli Trikala Pelion Meteora Drama Ammouliani Mount Athos - Ouranopolis Nymfeo Mount Olympos Katerini Halkidiki Grevena Lake Kerkini Naoussa Kozani Kilkis Kavala Pella Lake Plastira
Dichte Wälder, Bergseen und wunderschöne Schneelandschaften – ein Urlaubsparadies im Winter

Eine einzigartige Ruhe wirsd sich auf Sie legen sobald Sie in Makedonien in der Gegend von Grevena ankommen. Hinter hohen Bergen und herausragenden Felsen von Pindos versteckt sich eine einzigartige, idyllische Winterlandschaft ideal für Winterurlaub in Griechenland. Wälder, durch die kleine Bäche fließen, die Stille der Berge und die geheimen Ecken von Valia Kalda bieten ideale Strecken zum Bergsteigen oder Wandern. Wenn Sie es etwas aufregender mögen, dann schnallen Sie sich Ihre Ski oder Ihr Snowboard im Skigebiet von Vasilitsa an. 

Abends wird es lebhaft und lustig in Grevena. Hier verbinden sich zwei Welten: Auf der einen Seite erwarten Sie die kleinen Dörfer mit den gemütlichen Steinhütten und Tavernen mit warmen Kaminzimmern und imposanten Brückenbögen der walachischen Handwerker. Auf der anderen Seite ist der frische Bergwind und die unberührte Natur. Gucken Sie genau auf die Karte, denn im Winter führen alle Wege nach Grevena!

Besichtigen Sie in Grevena

Die Stadt der Karawanen

Es sieht zwar so aus, als würde Grevena weit ab vom Schuss liegen, aber in der Vergangenheit war hier ein Treffpunkt für Karawanen und der Knotenpunkt für Kaufleute und Hirten zwischen den umliegenden Städten Trikala, Thesalia, Kosani, Metsovo, Samarina aber auch Vasilitsa im südlichen Pindos. Sie folgten der alten römischen Straße Via Egnatia durch Makedonien.

Über die moderne Version gelangt man heute viel schneller und komfortabler nach Grevena. Im Zentrum spielt sich das Leben auf den Plätzen ab. Auf dem Elevtheria- und dem Aimilianou-Platz können Sie  die kefi (Lebenslust) der Einheimischen am besten spüren und sie wird Sie selbst in den kältesten Nächten warm halten. Die frische Bergluft vermischt sich mit dem Duft vom Kaminfeuer und den frisch gegrillten,  Leckereien Nordgriechenlands. Wer kann da widerstehen?

Pindos-Nationalpark: Die Natur in voller Pracht

Es sind nicht nur die kleinen, glasklaren Bäche oder der beeindruckende, rote Pinienwald, die diesen Nationalpark so besonders machen. Wo immer Sie auch hinschauen, bietet sich ein neues Panoramabild. Im Tal Valia Kalda, das von den hohen Bergspitzen umschlossen wird, leuchten die Herbstblätter in unendlich vielen Farben, der Duft von Kräutern steigt in die Nase.

Das Tal wird auch „heißes Tal“ genannt, weil es hier so viel wärmer als auf den Berggipfeln ist. Der Blick fällt auf verschneite Bergspitzen, die zwei  Bergseen von Flegkas, die Bärenschlucht, das Arkoudomera, die Heimat des Braunbären. Ein Ökosystem in perfekter Harmonie wartet auf Entdeckung!

Die traditionellen Walachendörfer

Es heißt, die Walachen seien Nachkommen der römischen Legionäre, die auf dem Balkan stationiert waren. Ursprünglich waren sie nomadische Hirten, die Lateinisch statt Griechisch sprachen und sich schließlich im Norden niederließen, wo ihre Siedlungen „Steinskulpturen“ genannt wurden. Die zwischen den gewölbten Brücken und dichten Wäldern gelegenen Walachendörfer halten ihre Traditionen am Leben. Samarina auf dem Berg Smolikas ist das bekannteste Walachendorf. Es ist das am höchsten gelegene Dorf Griechenlands (1450 m), das das ganze Jahr über bewohnt ist.

Vasilitsa, die Schneekönigin

Vasilitsa heißt auf Griechisch „kleine Königin“ und sie macht ihrem Namen alle Ehre. Bevor das Skizentrum entstand, war hier nur ein Gipfel des Bergs Smolikas. Heutzutage allerdings ist es eins der beliebtesten Urlaubsziele im Winter mit dem vollen Komfort eines modernen Skigebiets inklusive Après-Ski. Trotz dieser Entwicklung ist die Landschaft ungewöhnlich unberührt. Die Pisten liegen direkt in den Wäldern Griechenlands . Was könnte es Schöneres geben?

Smixi: Wenn Tradition auf Moderne trifft

Das traditionelle Walachendorf Smixi liegt direkt neben dem Skigebiet auf der Seite Grevenas in Makedonien. Zwei kleinere Siedlungen wurden zu einem großen Dorf zusammengeschlossen. Heute bietet Smixi für jeden Geschmack etwas, ob Luxushotel oder traditionelles Gasthaus. Die gemütlichen Tavernen bieten köstliche, regionale Spezialitäten an. Gebießen Sie sie.

Versteckte Juwelen in Grevena

Steinbrücken

Jeder Stein dieser gewölbten Brücken spiegelt das Geschick der Maurer und den Stolz ihrer Arbeit wider und zählen zu den Sehenswürdigkeiten der Gegend. Sie wurden erbaut, um die Schönheit der Flussufer hervorzuheben. Die Brückenbögen in Portitsa und Aziz Aga gelten als die schönsten.

Mammuts in Grevena?

Kaum zu glauben, aber in der Nähe von Ambelia, Grevena wurden über 200.000 Jahre alte Fossilien gefunden. Ein Beweis dafür, dass in Grevena einst Mammuts von über zwölf Tonnen lebten. Die Nachforschungen gehen weiter.

Spilaio

Wenn Sie aufmerksam über das Tal Venetikos schauen, entdeckt eine Ansammlung von Häusern am Rande der Schlucht Velonia. Hier liegt ein weiteres Höhendorf namens Spilaio ("Höhle"), auf einer Höhe von 960 m. In der Nähe befindet sich auch die berühmte sehenswürdigkeit, das Kloster Panagia Spilaiotissa.

  • Pindos-Nationalpark
  • Die traditionellen Walachendörfer
  • Vasilitsa
  • Steinbrücken
  • Mammuts in Grevena?
  • Spilaio
Highlights

 

Travel ideas

Shining the light on stories
Adventure teams doing rafting on the cold waters of the Voidomatis

Rafting & Canyoning: Die beliebtesten Reiseziele in Griechenland

Untertitel: Es sind nicht die Stromschnellen, weder die schwierige Passagen. Es ist die Natur um Sie herum die Ihnen einen einmaligen Abeteuerurlaub bietet.
Parnassos Ski Resort: Skiing in Greece with sea view

Winter in Griechenland

Der lichtdurchflutete griechische Winter verspricht ein Winterurlaubserlebnis der besonderen Art
Tavern Pefkospilia

Regionale küchen aus Griechenland

Eine Reise zu der regionalen Küche Griechenlands