A walking tour through the Hora of Mykonos
EXPERIENCE

Ein Spaziergang durch die Chora von Mykonos

Hinter der Instagram-Schönheit des Hauptortes von Mykonos schlägt ein kräftiges, authentisches Herz, deren Entdeckung Sie sicher genießen werden.
Thrace region-id="pin-13";Macedonia Macedonia Epirus Thessaly Sporades Ionian Islands Western Greece Central Greece Attica Peloponnese Crete Cyclades North Aegean Islands Dodecanese Dodecanese Karpathos Astypalea Tilos Sitia Faistos - Matala Patmos Kastelorizo Kasos Kos Leros Halki Rhodes Symi Sfakia - Loutro Rethymno Elounda - Agios Nikolaos Agia Galini Plakias Hersonissos - Malia Ierapetra Heraklion Chania Nisyros Ikaria Lipsi Tzia - Kea Thasos Samos Lesvos Samothrace Limnos Chios Kalymnos Paros Naxos Zante - Zakynthos Lefkada Corfu Santorini Milos Kythnos Kimolos Serifos Syros Sifnos Koufonisia Ios Kefalonia Mykonos Paxi Ithaca Arta Ioannina Tinos Parga - Sivota Metsovo Anafi Sikinos Folegandros Donousa - Iraklia - Schinoussa Antiparos Zagori Mountainous Arkadia Porto Heli - Ermioni Preveza Amorgos Andros Delos Messolongi Ancient Olympia Aegina Kythira Archea Epidavros Patra Nafplio Kardamyli Kalamata Ilia Corinth Western Messinia Kalavryta Elafonissos Nafpaktos Spetses Poros Hydra Alexandroupolis Pylos Mycenae Monemvasia Loutraki Piraeus Athens Arahova Xanthi Galaxidi Mystra - Sparta Mani Edipsos Delphi Chalkida Karystos Evia Skyros Vergina Alonissos Volos Karditsa Skopelos Skiathos Kastoria Thessaloniki Prespes Agios Athanasios Edessa Serres Veria Larissa - Tempi Elati - Pertouli Trikala Pelion Meteora Drama Ammouliani Mount Athos - Ouranopolis Nymfeo Mount Olympos Katerini Halkidiki Grevena Lake Kerkini Naoussa Kozani Kilkis Kavala Pella Lake Plastira
Dauer
Halben Tag
Nach Jahreszeit
Das ganze Jahr über

OVERVIEW

Von Promis bis hin zu Modefans: Der Laufsteg der Besucher von Mykonos braucht nicht, von der Instagram-Schönheit der vielleicht legendärsten Ägäis-Insel zu überzeugen. Was passiert aber, wenn man über die Clubs und Cocktails, den Glanz und den Glamour hinausschaut? Na ja, die Antwort lautet, dass nur ein paar Schritte genug sind, um zu entdecken, dass Chora (wie der Hauptort heißt) einen tief authentischen Puls hat. Und sobald Sie ihn finden, werden Sie ihn nicht mehr loslassen wollen. 

Über die kykladische Schönheit von Chora werden Sie wahrscheinlich schon Bescheid wissen, von all den Fotos mit den herabstürzenden Bougainvilleen und den schneeweißen Häusern mit den blauen Fensterrahmen und Balkons.  Aber wie ist es mit den vornehmen, prachtvollen Kapitänshäusern? Oder mit der Geschichte hinter dem Rathaus, das um 1870 errichtet wurde, um einen russischen Grafen während der Russisch-Türkischen Kriegen zu beherbergen, und in dem heute eine Bibliothek  untergebracht ist? 

Und kennen Sie den Namen der Revolutionärin (“La Bella Greca”), die eine entscheidende Rolle beim erfolgreichen Aufstand von Mykonos gegen die Türken in den 1820er Jahren gespielt hat, und der ein Platz in Chora gewidmet ist?  

Sie werden Museen besuchen, die die Geschichte von Mykonos anschaulich machen, und Jahrhunderte alte Kirchen besichtigen, aber auch die Geschichten hinter den berühmten Windmühlen der Insel und dem Klein-Venedig erfahren. Und was würden Sie von einem Geheimtipp zum besten Sonnenuntergang der Stadt halten? Und all das, bevor Sie Ihren wohlverdienten Cocktail bestellen!

Weiterlesen Read Less

DON'T MISS

Das Archäologische Museum 

Es lohnt sich, genau von hier aus zu starten. Am Alten Hafen gelegen, wird Sie das Archäologische Museum in das 9. Und 8. Jahrhundert v. Chr. zurückversetzen, mit einem besonderen Schwerpunkt auf antike Keramik und Töpferwaren, die auf Mykonos und der Insel Delos (der archäologischen Schatzkiste, die eine kurze Bootsfahrt entfernt liegt) ausgegraben wurden. Ein weiteres Glanzstück des Museums sind die Überreste einer aus dem 2. Jahrhundert v. Chr. stammenden Statue von Herkules aus parischem Marmor. 

Manto Platz 

Am Ende vom Alten Hafen erreichen Sie einen Platz mit einer eleganten Büste, die auch eine kurze Einführung zu Manto Mavrogenous enthält. In sozialen Kreisen der Zeit als “La Bella Greca”, wegen ihrer Schönheit und Finesse, bekannt, wurde sie 1796 in Italien in einer wohlhabenden griechischen  Familie geboren und war 1821 in Mykonos angekommen. Sie brachte nicht nur ihre kosmopolitischen Gewohnheiten und ihre reichen Sprachkenntnisse mit, sondern auch eine brennende Leidenschaft, am Freiheitskampf Griechenlands gegen die Osmanen teilzunehmen. Sie soll mehrere Marine-Operationen finanziert (und sogar an vielen davon auch teilgenommen) und die Ausbildung der lokalen Revolutionskräfte unterstützt haben. 

Matogianni 

Die Gegend von Matogianni auf Mykonos, für ihre Boutiquen und ihren Glanz bekannt, hat dennoch eine Menge geschichtliche Schätze. Sie werden drei identische Brunnen finden, die bis ins 18. Jahrhundert die Hauptwasserversorgung der Insel bildeten. Interessanterweise sind sie nur etwa 5 m tief. Das Schifffahrtsmuseum von Mykonos ist auch hier, mit Schiffsmodellen von der frühen Minoischen Periode bis hin zum 20. Jahrhundert, sowie anderen nautischen Erinnerungsstücken, wie Manuskripte und Fotos. Sie werden auch am Haus von Manto Mavrogenous’ Mutter vorbeigehen. 

Die Windmühlen

Die Windmühlen von Mykonos, auf dem Hügel über dem Hafen, brauchen natürlich keine Vorstellung. Von den Venezianern im 16. Jahrhundert gebaut, sind sie mit ihren strohbedeckten Dächern und ihrem hölzernen Segel-Gestänge ein Wahrzeichen der Insel, insbesondere von Chora. Ihr Bau revolutionierte die Agrikultur der Insel, sowohl hier als auch in anderen Ortschaften, wie Ano Mera, und hatte dadurch die Ausdehnung der Gemeinden und den Export von Getreide zufolge

Klein-Venedig  

Neben der Windmühlen ist Klein-Venedig die am meisten fotografierte Stätte von Chora. Die Reihe von bunten, miteinander verbundenen Häuser wurde im 18. Jahrhundert errichtet. Was sie ausmacht, ist, dass ihre Fundamente im Meer sind. Es heißt, dass Piraten hier ihre Beute lagerten, aber heutzutage sind es größtenteils Restaurants und Bars – und zugleich, natürlich, eine romantische Kulisse zu einer Abendpromenade.

Panagia Paraportiani 

Und letztendlich, der Geheimtipp zu einem zauberhaften Sonnenuntergang, um Ihren Tag einen krönenden Abschluss zu verleihen: Panagia Paraportiani, die am meisten fotografierte Kirche auf Mykonos. In den Felsen gehauen und mit dem glänzendsten weiß getüncht, heißt die Kirche “Unsere Liebe Frau vom Seitentor”, da ihr Eingang sich in einem kleinen seitlichen Durchgang zum Kastro-Gebiet befand. Die Kirche steht auf diesem Punkt seit 600 Jahren, da ihre Errichtung schon 1425 begann und im 17. Jahrhundert abgeschlossen wurde. Was einem nicht gleich auffällt, ist, dass es dabei eigentlich um fünf Kirchen handelt, vier davon auf Bodenniveau und die fünfte, eine byzantinische Kirche, ein Stockwerk höher gebaut. 

Weiterlesen Read Less

Nach Chora

Vom Flughafen:

  • Mit dem Auto/Taxi: 3.5km (15-25 Min., je nach Verkehrslage)
  • Mit dem Bus

Vom Neuen Hafen (Neo Limani):

  • Mit dem Auto/Taxi: 3.5km (15-25 Min.)
  • Zu Fuß: etwa 35 Min., am Meer
  • Mit dem Bus (zum Alten Hafen)
  • Mit dem Seebus (zum Alten Hafen): Von April bis November (8 Min.)

Mehr Informationen

  • Den Hauptort kann man das ganze Jahr über genießen, aber auf Mykonos ist zwischen Juni-August richtig viel los. Um ein persönlicheres  Erlebnis zu erfahren und gleichzeitig die Museen besuchen zu  können , entscheiden Sie sich lieber für eine Reise zwischen April - Anfang Juni und Ende September -Oktober
  • Ein Spaziergang in der Mittagshitze ist nicht empfehlenswert, da die Sonne wegen der weiß getünchten Häuser stark reflektiert wird. Allerdings, ist die Wirkung des Lichts (und häufig einer leichten Brise) zauberhaft am Morgen und am Nachmittag. Es lohnt sich also, einen Spaziergang entweder gegen 9 (wenn der Hauptort am ruhigsten ist) oder gegen 17 Uhr zu starten.
  • Museen und archäologische Stätten

Archäologisches Museum

  • Sommer (April bis Oktober): Täglich 8:30-15:00 geöffnet (außer montags und an Nationalfeiertagen) 
  • Tickets: €4 (€2 ermäßigt)
  • Mehr Informationen or call +30 22890 22325 
  • Zugang für Besucher mit Behinderungen 

Schifffahrtsmuseum

  • Sommer (April bis Oktober): Täglich 9:30-13:30 & 18:30-21:30 geöffnet 
  • Tickets: €4 (€2 ermäßigt)
  • Mehr Informationen
  • Zugang für Besucher mit Behinderungen leider nicht geeignet.

Mehr Informationen zu den Museen von Mykonos

  • Herbst
  • Frühling
  • Sοmmer
  • Winter
  • Organisierte Touren, die einige der Highlights enthalten, dauern 3-4 Stunden.
  • Wenn Sie den Ort alleine erkunden, lohnt es sich, dem Erlebnis einen halben Tag zu widmen. 

 

VERANTWORTUNGSVOLL REISEN

Versuchen wir, den Zauber der griechischen Dörfer, Kleinstädte und Städte für die künftigen Generationen zu bewahren.

Halten Sie die Straßen so sauber wie möglich, indem Sie die dafür vorgesehenen Abfalleimer verwenden, oder gegebenenfalls Ihren Müll mitnehmen und behalten, bis Sie einen Abfalleimer finden.
Benutzen Sie eine wiederauffüllbare Wasserflasche, um Ihre Kunststoffverwendung zu minimieren.
Respektieren Sie die Kulturstätten und Überreste, und machen Sie keine Blitzlichtaufnahmen, wenn diese von einem entsprechenden Schild verboten werden. Das dient dem Denkmalschutz.
Versuchen Sie womöglich kleine, selbständige Familienunternehmen und lokale Produzenten zu unterstützen, indem Sie etwas Handgemachtes und Lokales nach Hause mitnehmen.
Respektieren Sie Pflanzen und Tiere.
Respektieren Sie die anderen Besucher und die Einheimischen.
Seien Sie neugierig und auf jeden Fall fragen Sie die Einheimischen nach Tipps.
YOU NEED TO KNOW ·
Heading northeast, you reach Ermoupouli’s magnificent main church, known locally as Agios Nikolaos of the Rich

Ein Spaziergang durch das bunte Ermoupoli auf Syros

Idyllic landscape of Kalamata's Marina at sunset

Ein Spaziergang durch die aufstrebende Stadt von Kalamata

There’s a 13km cycle lane stretching right along the waterfront

Eine maßgeschneiderte Fahrradtour durch die Stadt Kos

The crown jewels of the main town are the Byzantine Kastro and even older monastery

Ein Spaziergang durch den Hauptort von Skyros

Kamares village, the main port of Sifnos island

Village Hopping durch die kykladischen Dörfer von Sifnos

Day or night, the Steno puts on quite a show

Ein Rundgang durch die Hauptstadt von Sifnos

Platis Gialos beach in Mykonos

Holen Sie sich das Beste aus dem legendären Strandleben von Mykonos heraus

Spring on the island of Mykonos and amazing view to the Aegean

Entdecken Sie die Wurzeln von Mykonos auf einer Agrotourismus-Tour

Agora represents the daily life on Delos

Erkunden Sie die Geburtsstätte des Apollon auf Delos