9

9 SCHRITTE, UM DIE ORIGINALITÄT VON TINOS ZUM VORSCHEIN ZU BRINGEN

READING TIME
Solange es dauert, um eine Scheibe Wassermelone zu essen

Der Ruhm von Tinos ist größtenteils auf sein religiöses Herzstück aufgebaut worden, nämlich die  Kirche von Panagia Evangelistria, ein Zeichen des orthodoxen Glaubens. Doch was wäre, wenn Sie erfahren würden, dass diese Kykladeninsel über 60 Dörfer, anscheinend genauso viele Strände (sowohl voll organisierte als auch abgelegene), ein lebendiges Vermächtnis von Bildhauermeistern, aber auch einen unbestreitbaren Ruf als Urlaubsziel für Feinschmecker vorzuweisen hat? Na, klingt das interessant? Dann lesen Sie weiter.

Hora und Panagia Evangelistria

Panagia Evangelistria (Marienkirche oder Mariä-Verkündigung-Kirche, wie sie auch bekannt ist) bildet aus gutem Grund Ihren Vorgeschmack auf Hora (Hauptort). 

Church of Panagia Evangelistria at Tinos island

Außerdem stellt sie auch eine Einführung zur künstlerischen Seite von Tinos dar, da sie eine Galerie von 120 Werken griechischer und internationaler Maler beherbergt. Darüber hinaus sollten Sie ganz Hora erkunden, die vielen Kirchen, Brunnen und gepflasterten Gassen, sowie die neoklassizistischen Gebäude und Villen mit wunderschönen Gärten. Und natürlich die vielen Geschäfte und Tavernen, die Sie immer wieder besuchen werden.

Die Marmorkunst von Pyrgos

Anhand der Kunstfertigkeit, die in den Brunnen und Kirchen erkennbar ist, und der komplizierten Motive an vielen Hausfassaden werden Sie verstehen, warum Pyrgos das berühmteste unter den Marmordörfern von Tinos ist. Um ein vollständiges Bild davon zu erhalten, besichtigen Sie das Museum für Marmorkunst (direkt außerhalb vom Dorf) und das Künstlermuseum Panormos (mit Werken von bedeutenden Bildhauern), aber auch das Haus eines berühmten Bildhauers aus Tinos, im Giannoulis-Chalepas-Museum. Besorgen Sie sich ein Souvenir in einem lokalen Geschäft, aber reisen Sie keinesfalls ab, ohne vorher ein Galaktoboureko (ein Fyllo-Blätterteig mit Vanille-und-Grießfüllung) oder eine Portokalopita (Orangen-Pastete) auf dem Dorfplatz genossen zu haben. 

Dörfer, die nicht zu verpassen sind

In einem Zug kann man die Dörfer von Tinos keinesfalls erleben (man muss ja auch fürs nächste Mal etwas übrig lassen!), hier sind also einige Highlights. Ysternia kombiniert Berg und Meer, und das Marmor-Motiv ist weiterhin auch auf diesem Dorfplatz zu erkennen. Bei der Aussicht vom alten Grundschulgebäude aus hat man das Gefühl, von einer Terrasse aus die ganze Ägäis überschauen zu können. 

For a meat you'll be dreaming about when you're , try a kafenio in Pyrgos village!

Später können Sie sich einen Kaffee oder ein Frühstück am Meer gönnen. Panormos ist praktisch das an der Küste gelegene Nachbardorf von Pyrgos (und ein großartiger Sonnenuntergang-Spot), während Volakas für die glatten runden Granit-Blöcke im und um das Dorf (ein geologisches Phänomen) sowie für seine Korbflechterei-Tradition bekannt ist.

Village-Hopping durch und durch

Jetzt, wo Sie einen Vorgeschmack bekommen haben, möchten Sie vielleicht auch ein paar andere Dörfer kurz besuchen. Kardiani ist als “traditionelle Siedlung” anerkannt worden und hat sowohl orthodoxe als auch katholische Bevölkerung, während Falatados für seinen Raki und seine hervorragenden Weine bekannt ist. Darüber hinaus gibt es auch Dio Horia, das einen beeindruckenden gepflasterten Platz mit Platanen und Springbrunnen vorzuweisen hat, sowie weiß getünchte Häuser mit farbenfrohen Fenster- und Türrahmen. Und während Sie die Dörfer erkunden, verpassen Sie nicht den Anblick der um die 1.000 Taubenhäuser auf der ganzen Insel – ein unauslöschlicher Teil der kulturellen Identität von Tinos. 

Eine kulinarische Reise Schritt für Schritt

Die andere Religion von Tinos ist ihre Küche – daran werden Sie immer wieder erinnert werden, und zwar jedes Mal, wenn Sie das Essen genießen. Die einheimischen Produkte gehören auch zur Kultur von Tinos… Die Meeresfrüchte, das Fleisch, die Reben, Obst und Gemüse. Viele Produkte werden sogar auf entsprechenden Festivals gefeiert (Artischocken, Wein, Honig, Raki und Oregano), reisen Sie also nicht ab, bevor Sie so viele Spezialitäten wie möglich probiert haben. Von familiengeführten Weingütern bis hin zum Erlebnis, den Duft von Minze, Salbei, Diktam, Thymian und Kamille einzuatmen, während Sie die Landschaft erkunden… Ihr Besuch auf Tinos ist eine kulinarische Reise durch und durch. 

Folgen Sie den Wegen der Küche von Tinos

Erkunden Sie die Strände an der nördlichen Küste

Besonders wenn das Meer ruhig ist, lohnt es sich, einen Strand an der weniger geschützten Nordküste zu entdecken. Vielleicht ziehen Sie einen Strand vor, wo alle Ihre Wünsche erfüllt werden können (d.h. mit Sonnenliegen, Sonnenschirmen, Tavernen, Strandbars usw. versehen), oder Sie möchten einfach Zurückgezogenheit pur erleben. Nordwestlich gibt es Agia Thalassa (in der Bucht von Panormos) und Kavalourko (von wo aus Sie zur Insel Planitis hinüberschwimmen können). Und der sandige Rohari hat eine coole Strandbar, wo Sie sich entspannen können. Die Staubstraße zu allen Dörfern hin mag etwas holprig sein, aber der Ausflug ist es durchaus wert. Und weiter nordöstlich liegt Livada, einer der abgelegensten Strände von Tinos, an dem sogar ein Bach vorbeifließt.

Schwimmspots Richtung Süden

An windigen Tagen bietet die Südküste die meisten Optionen, an geschützten Stränden zu baden. Küstenaufwärts liegt Kalyvia, der organisiert und familienfreundlich ist, und Agios Petros, Agios Romanos und Ysternia sind alle hervorragend. Apigania ist ein fantastischer, abgelegener Strand etwa 8 Gehminuten von der Landstraße hinunter entfernt. In der Nähe vom Hauptort befinden sich die vollkommen organisierten Agios Fokas (der größte Strand) und Agios Sostis. Und, weiter östlich von Hora, der super sandige Pahia Ammos.

Eine Wanderung durch das Authentische

Es gibt ein über 150km langes Netzwerk von gekennzeichneten Wanderwegen, das die Dörfer miteinander verbindet und die ganze Insel abdeckt, indem es Sie an archäologischen Stätten, Klöstern, venezianischen Burgen, Taubhäusern, aber auch an Kulissen von typisch kykladischer Architektur vorbeiführt.

Entdecken Sie die Wanderwege von Tinos

 

It takes no time to be captivated by the island of Tinos and its many historical highlights, which is why hiking is absolutely the best way to discover it

Die Instagram-reife Boho-Schönheit von Kolymbithra

Genau in der Mitte der Nordküste liegt Kolymbithra, der bekannteste Schwimmspot von Tinos. Was für ein Strand! Oder, genauer, zwei Strände, Mikri (Klein) und Megali (Groß) Kolymbithra. 

Kolympithra beach, Tinos

Der kleinere von den beiden verfügt über die meisten Einrichtungen, darunter eine Taverne, weil er vom Wind mehr geschützt ist. Der größere Strand hat eher eine Boho-Stimmung, mit Sonnenliegen und Sonnenschirmen aus natürlichen Stoffen und mit einer Strandbar, die ideal dazu passt. Ihr Instagram-Feed wird Ihnen dafür dankbar sein. 

Erleben Sie die Insel Tinos

Eine Insel voll Originalität und versteckten Vergnügen. Tinos versteht es, auch den erfahrensten Reisenden zu überraschen. Eins steht fest: Bei einer solchen Vielfalt von Stränden, Dörfern und kulinarischen Genüssen werden Sie dafür sorgen, dass Ihre erste Reise hierher keinesfalls die letzte bleiben wird.

Erkunden Sie die Inseln der Ägäis

Read Also

Here is a selection of stories you may also like
View of Santorini island from Thirassia

Lernen Sie die kykladischen Zufluchtsorte in der Nähe von Santorin

Fyropotamos, a seaside settlement with a tiny sandy beach

8 Gründe, wofür Milos einfach himmlisch ist

Miaouli Square with its grand Town Hall, palm trees and cafes and shops

8 Highlights um Ihren Urlaub auf Syros aufzupeppen

Bazeos tower, one of the most well-known monuments of Naxos

8 Gründe, um Naxos immer wieder zu besuchen

Tauchen in Höhlen

Tauchen: die beliebtesten Urlaubsorte in Griechenland

Incredible Sarakiniko beach, a trip to the moon in Milos island

Die beliebtesten Reiseziele für Segeln in der Ägäis

The peak of Mt Olympus

8 sagenhafte Erlebnisse auf dem Berg Olymp

Myrtos beach, Kefalonia

10 lebhafte Erinnerungen, die Sie aus Kefalonia mit nach Hause nehmen

View of Santorini island from Thirassia

Lernen Sie die kykladischen Zufluchtsorte in der Nähe von Santorin

The most famous village in Karpathos island, with panoramic views

8 Gründe, um Karpathos erkunden zu wollen

8 unvergessliche Höhepunkte und versteckte Tiefen auf Kalymnos

Hora's famous castle, majestic views of the Aegean, windmills and whitewashed homes make up a remarkable traditional settlement

5 Gründe, warum Astypalea bestimmt zu Ihrer Lieblingsinsel wird