DER DODEKANES
Eine Inselkette gemacht fürs Inselhüpfen
Man braucht im Urlaub gerade einen Schritt, um den Entdeckungsprozeß zu beginnen. Also, was wenn dieser Schritt ein Sprung wird? Und dann noch einer? Willkommen in den Dodekanes, eine Gruppe magischer Inseln in der Südägäis, die einfach zum Inselhüpfen geschaffen sind. Sie haben sicher von einigen davon (am wahrscheinlichsten von Rhodos und Kos) gehört, während andere genau so reich an Geschichte und natürlicher Schönheit aber weniger bekannt sind. Und sicher auch weniger bereist.
Reise durch Zeit auf Rhodos

Unsere inselhüpfende Reise beginnt auf Rhodos. Aber ob Sie auf die Zukunft oder auf die Vergangenheit zusteuern, liegt es bei Ihnen – denn die Insel Rhodos hat die Fähigkeit, Sie in jede Richtung mit gleicher Leichtigkeit anzutreiben.


Wenn man gerade innerhalb der Mauern der Altstadt steht, geschützt für die letzten 30 Jahre vom UNESCO-Welterbe-Zentrum, wird man augenblicklich in die Welt der mittelalterlichen Ritter und der Ritterlichkeit überführt. Landzeichen mit den eindrucksvollsten Namen – unter denen der Palast des Rittergroßmeisters – werden mit Kopfsteinpflaster und Wappen wieder lebendig. Oder vielleicht sind Sie in Lindos, an der Ostküste, wo eine hochaufragende Akropolis eine rundum Aussicht bietet, nicht lediglich auf die Ägäis sondern auf eine Landschaft, welche 2.400 Jahre altgriechischer, byzantinischer, venezianischer und osmanischer Geschichte überspannt.


Aber auch vorwärts kann Rhodos Sie antreiben. Moderne Hotels und Bequemlichkeiten sind Zeugnis für ihr Status als die größte der Dodekanes-Inseln; so sind auch ihre Einrichtungen für Anschlussreisen. So, wir steuern dem Flughafen oder dem Hafen zu.

Die dramatische Wirkung von Karpathos
Gerade 40 Minuten mit dem Flugzeug von Rhodos – aber eine ganz andere Welt bezüglich Weltrufs – Karpathos ist eine Insel der Extreme. Einerseits ist Karpathos dramatisch, wie wenige andere Inseln. Nehmen Sie beispielsweise Olympos, ein Dorf, dessen Häuser am Berghang wie ein Amphitheater bis zum Meer runtersteigen, oder die Schwerkraft trotzenden Felsenformationen, die Bergsteiger von weit her anziehen. Aber andererseits gibt es die ruhigen Buchten und die von der Sonne geküssten Strände, die die Küstenlinie mit traumhafter Regelmäßigkeit schmücken. Es ist hier nicht ungewöhnlich, Inselbewohner in traditioneller Tracht, besonders während eines der gut besuchten Feste, anzutreffen. Diese ist schließlich eine Insel mit intakter Seele.
Was für ein Fest auf Kos
Bevor wir zu anderen kleineren Inseljuwelen hinziehen, machen wir einen schnellen Abstecher. Keine inselhüpfende Tour der Region würde ohne einen Besuch auf Kos vollständig sein. Als noch eine Insel mit Flughafen und ausgezeichneten Fährverbindungen bietet Kos gute Anbindungen zu ihren Nachbarn und ist natürlich selbst ein wunderbares Reiseziel. Hippokrates dachte offensichtlich so – und er sollte es wissen! Der Vater der modernen Medizin ist gleichzusetzen mit Kos, da er sein Asklepeion (eine Gruppe von Krankenhäusern, Tempeln und heißen Quellen – die Antwort der antiken Welt auf einen holistischen heilenden Badekurort) hier gegründet hat. Und so war Kos immer im Kulturbeitrag (antik oder mittelalterlich, Ihre Wahl) auch ein Bißcher der Herausforderer in der gesundheitlichen Konkurrenz der Dodekanes-Inseln. Es gibt sogar einen italienischen Einfluss, der in der Architektur der Inselhauptstadt spürbar ist. Ein wahres Fest für die Augen.
Das magische Licht von Astypalaia
Von Rhodos oder Kos aus breiten sich die Möglichkeiten vor Ihnen. Und wenn Sie mit Auswahlmöglichkeiten verwöhnt werden, dann wäre es falsch, sich selbst nicht zu verwöhnen. Die Gründe, Astypalaia zu besuchen, laufen einfach von der Seite über. Die weißgetünchten Häuser und die den Hügelgipfel krönende Festung der Inselhauptstadt sind nicht gerade nur ein vollkommenes Bild, sondern auch macht die Aussicht von hier auf die Ägäis Ihr Herz ein bißchen schneller schlagen. Bezüglich der Strände ist dies der Platz für Sie, wenn Sie nach einer echten und ruhigen Umgebung für Ihre Familienferien suchen. Vatses, Livadi, Steno, Psili Ammos und, ohne Zweifel, Kaminakia … alle sind Namen von Stränden, die Sie sehr gut kennenlernen werden. Und was die Nahrung betrifft – Käse, Honig, Thymian-duftende Osternplätzchen und andere lokale Köstlichkeiten… probieren Sie sie einfach! Aber wenn es eine Sache gibt, die Sie aus Astypalaia mitnehmen werden, das ist das Licht – irisierend weißes Licht, das Sie von innen aus auffüllt.
Das Bündel der Echtheit, das Leros ist
Etwas mehr als 1 Std. und 20 Min. von Rhodos oder Kos entfernt hat dieses kleine Bündel der Echtheit allen standgehalten, was seine vielen Eindringlinge darauf geworfen haben, und ist durchgekommen und sieht dabei schöner aus als je zuvor. Klöster und Dörfer sind so vollkommen mit ihrer natürlichen Umgebung verschmolzen, dass ihre Geschichten die krautduftende Sommerbrise mitzuführen scheinen. Unterdessen bieten die neoklassizistischen Gebäude der Inselhauptstadt, Platanos, und die ockergefärbten Häuser von Agia Marina charakteristische architektonische Elemente, die Leros einen ganz eigenen Stil geben. Kein Wunder dass die Insel von der Göttin Artemis als der Ort für den Bau ihres Throns ausgewählt wurde. Wenn es eine Aussicht gibt, deren Sie nie müde werden können, dann ist sie diese.
Patmos: Ein Geheimnis für Eingeweihte
Nicht zuletzt … endet unser inselhüpfendes Abenteuer auf Patmos. Ein paar Stunden mit dem Boot von Kos (und nur 1 Std. und 20 Min. von Leros) ist dies eine Reise zu einer ziemlich unterschiedlichen Ebene des Inseldaseins. Die Insel Patmos ist das Geheimnis der Eingeweihten lange genug gewesen, was ihr ein erhöhtes Niveau von Architektur und Annehmlichkeit gebracht hat. Aber auch so hat die Insel ihre ganze berühmte Mystik und Ruhe behalten. Keine Beschreibung von Patmos wäre vollständig ohne einen Anblick in die Höhle, worin, der Sage nach, St. Johannes der Theologe das Buch der Offenbarung von der Bibel geschrieben haben soll … aber reden wir nicht um den heißen Brei herum: Eine nicht weniger göttliche Erfahrung ist es, die berühmte Gastronomie der Insel zu kosten. Schließlich kommt das Himmlische in vielen Formen...
Der Dodekanes
Eine Reihe von Kurzgeschichten verbunden durch die geteilte Liebe des Meeres
So hier ist es. Sechs Inseln und soviel Sprünge, wie Ihr Herz begehrt. Nichts hindert Sie daran, dass Sie auch andere Inseln des Dodekanes (Kalymnos, Kastelorizo, Chalki, Lipsi, Nisyros und Symi) hinzufügen, aber Sie vestehen die Idee schon. Jede Insel ist so vielfältig und unterschiedlich, dass sie ein besonderes Kapitel in Ihrer Urlaubsplanung verdient… aber alle werden viel reicher, wenn sie durch eine einzelne Geschichte des Inselhüpfens verbunden sind.

TINOS
THE AEGEAN MUSE


Time to spread your wings with a special muse, the Aegean island of Tinos