WASSERSPORT IN GRIECHENLAND

Das Video ansehen

Von Insel zu Insel, die Meeresbrise in den Segeln, Tauchen, Wellenreiten und Kitesurfen

Sind Sie Wassersportliebhaber? Segeln, tauchen oder surfen Sie gerne; Mit der Macht des Windes, der Magie der Tiefe und der Wellen, wird Griechenland Sie in  die einzigartige Welt des Wassersports entführen. Die natürliche Landschaft Griechenlands bietet die beste Orte für sportliche Aktivitäten.

Reiten Sie auf den Wellen mit einem Surfbrett oder fliegen Sie über die Wellen mit einem Kite-Surf. Entdecken Sie Schiffswracks und Unterwasserhöhlen. Nehmen Sie Ihr Boot und erkunden Sie die Inseln der Ägäis und des Ionischen Meer, von Insel zu Insel, genießen Sie Ihre privaten Strände und fangen Sie Ihre Fische selber, die Sie selbst Tauchen Schnorcheln gefangen.

Beliebte Reiseziele für Wassersportarten in Griechenland
In jeder Ecke von Griechenland warten sportliche Aktivitäten auf dem Meer nur darauf Ihren Adrenalinspiegel hoch zu treiben. Beliebte Strände sind unter anderem auf: Lefkas, Mykonos, Paros, Rhodos, Karpathos, Kreta und an der "Riviera von Athen". Die Höhlen von Skiathos, Zakynthos, Korfu, die Küste von  Pilion und die Schiffswracks von Santorini sind ideal zum Tauchen. Wunderschöne Landschaften, mit Blick auf das endlose blaue eignen sich hervorragend, vom Frühjahr bis zum Spätherbst für einen wunderschönen Urlaub.

Segeln in Griechenland
Mit dem im Sommer aufkommenden Nordwind „Meltemia“ mit Windstärken 5 bis 7 in Ihren Segeln, starten Sie Ihre eigene Abenteuerseereise im kristallklaren Wasser des ägäischen Meeres ind der griechischen Inseln.

Ob in der Inselgruppe der Kykladen, der Dodekanes, der Sporaden, den nordägäischen Inseln oder auf Kreta, wo auch immer es Sie hinzieht, ein Gefühl der Entspannung, der Vitalität und des Wohlbefindens wird Sie durchfluten.

Und wenn Sie zusätzlich noch einen Adrenalinkick wünschen und die See beherrschen, können Sie an folgenden Wettbewerben teilnehmen: Die Ägäis-Regatta, die Kykladen-Regatta, die internationale Ägäis-Segel-Rallye und Kreta- und der Rhodos-Pokal. Jedes Event dauert zwischen fünf und neun Tagen und ist ein fantastisches Segelabenteuer, Spaß und Action inklusive. Und im Anschluss steigen die ausgelassenen Sommerpartys auf den griechischen Inseln.

Im Ionischen Meer kommen zwar keine „Meltemia-Winde” auf, aber Sie werden von den exotischen Landschaften und versteckten Buchten fasziniert sein, die Sie entspannt und gemütlich mit Ihrer Yacht oder Ihrem Segelboot erkunden können. Von Paxos und dem paradiesischen Antipaxos nach Lefkada mit den vorgelagerten Pringiponisia-Inseln, die Landschaftsbilder und Strände, die Sie erleben werden, sind an Pracht und Charme kaum zu überbieten. Wenn Sie ein Sportsegler sind, sollten Sie an der Rallye teilnehmen, die hier jeden Juli oder August veranstaltet wird.

Tauchen in Griechenland
Während Sie der Wind durch die reine Schönheit des Meeres führt, erwartet Sie unter Wasser eine weitere Zauberwelt. Tauchen Sie ein und erkunden Sie die geheimen Schätze der Unterwasserwelt in Griechenland. Hier können Sie beeindruckende Schiffswracks, Unterwasserhöhlen und Riffe mit Hunderten von Fischen erforschen. Von Skiathos bis Lefkada und Zakynthos, von Santorini bis Korfu, die griechische Unterwasserwelt lädt Sie ein, die Geheimnisse auf dem Meeresgrund zu erkunden. Anfängern stehen fachkundige Tauchzentren mit zertifizierten Ausbildern mitsamt aller technischen Ausrüstung zur Verfügung.

Surfen und Wasserski in Griechenland
Überaus aufregend ist es aber auch auf den brechenden Wellen. Zum Surfen und Kitesurfen sind vor allem die Inseln Paros, Lefkada, Kreta, Rhodos, Karpathos, Kos, Limnos, Samos und Lesbos geeignet. Wasserski und Wakeboarding finden Sie an unzähligen organisierten Stränden im ganzen Land. Von der Küste Athens bis Mykonos, Paros und Kreta, von Rhodos bis Lefkada und dem Peloponnes können Sie sicher davon ausgehen, dass Sie sich ins Wellenabenteuer stürzen können. Beinahe überall stehen Ihnen Anlagen und Einrichtungen, Ausrüstung und zertifizierte Ausbilder zum privat Unterricht zur Verfügung. 

TIPPS VON EINHEIMISCHEN

ZIELE

WEITERE ARTIKEL