EXTREME SPORT
IN GRIECHENLAND

Das Video ansehen

Off-Road, Rallye, freier Fall: in Griechenland werden Sie ein unvergessliches Abenteuer erleben

Am Strand liegen und im seichten Wasser planschen ist zu langweilig? Wer lieber sein Herz in der Brust pumpen und den Wind um die Ohren sausen hören will, der ist in Griechenland richtig. Machen Sie sich auf einen Adrenalinrausch gefasst. Auf unbefestigten Straßen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden gelangen Sie zu wilden Bergen, zu abgelegenen Dörfern und dichten Wäldern, zu Schluchten und wolkenumhüllten Gipfeln, zu Seen und Flüssen mit unschätzbarem ökologischen Wert. Extrem Sport und Griechenland. Eine einmalige Kombination von Abenteuer und wunderschönen Landschaften bietet Ihnen den Abenteuerurlaub Ihres Lebens.

Off road Urlaub in Griechenland
Entdecken Sie die Schätze des griechischen Landlebens entlang der Waldwege in Regionen wie Agrafa, Evrytania, Parnonas, Taygetos, Parnassos, Kreta, Olympus, Zagori und im nördlichen Pilio. Ihr Abenteuer in Griechenland hat gerade angefangen.

Die Routen, die sich durch Bergwälder und blanke Felsen ziehen, führen zu weniger bekannten, abgelegenen Gegenden Griechenlands. Und dieses Abenteuer lohnt sich allemal. Fahren Sie vorbei an traditionellen Bergdörfern und überqueren Sie jahrhundertealte Steinbrücken – wahre Juwelen der traditionellen, griechischen Baukunst. Ziehen Sie vorbei an mittelalterlichen Burgen und verfallenen Festungen.  Verblüffend, was es hier alles zu entdecken gibt – eine scheinbar endlose Tour voll neuer Entdeckungen erwartet Sie nach jeder Kurve und hinter jedem Hügel.

Die griechischen Off Road-Routen sind nicht so anspruchsvoll wie die in Südamerika oder Asien, und doch sind die Landschaftsbilder hier hochgradig abwechslungsreich und das Gefühl von Tatendrang und Abenteuer intensiv und eindringlich. Ein weiteres Markenzeichen der griechischen Off Road-Abenteuer sind die Menschen, die sie in den Bergdörfern treffen.

Offenherzig und einladend wie diese Zeitgenossen nun einmal sind, werden Sie sich in den kleinen, verschlafenen Kafenions und Tavernen unter den Einheimischen ausgesprochen wohl fühlen. Und es macht besonders große Freude, die authentische, lokale Küche mit den frischen, natürlichen Zutaten zu probieren. 

Es gibt Hunderte Off Road Routen in Griechenland.  Hier sind ein paar besonders eindrucksvolle:

1. Einmalige Off Roading in den Agrafa-Berge: Majestätische Berge ragen hoch über Ihnen auf, während Sie entlang des Flusses Agrafiotis fahren. Die ganze Gegend hier hat gerade einmal 10 km Asphaltstraßen. Die Bergpässe – zum Beispiel der Tria Synora-Pass, der zwischen Petrilia und Trovato liegt – sind hier besonders anspruchsvoll, besonders im Winter. Im gesamten Straßennetz in den Agrafa-Bergen benötigen Sie ein Fahrzeug mit großer Bodenfreiheit, belastbaren Hochleistungsreifen sowie einen erfahrenen und mutigen Fahrer.

2. Der Berg Parnon: Eine der besten Off Road-Routen im Parnon-Gebirge beginnt in der Ortschaft Kosmas und führt Richtung Prastos. Diese Route führt Sie durch Bergdörfer, die von Tannenbäumen gesäumt sind und in denen die Zeit stehengeblieben zu sein scheint.

3. Evrytania: Fithakia - Agia Vlacherna Entdecken Sie malerische, abgelegene Steindörfer, vorbei an rauschenden Wildbächen und traumhaften Seen während der gesammten Off Road Route. Spielen Sie Verstecken entlang der gesamten Fahrt, in diesem verborgenen Teil der Region Evrytania, fernab der dicht bevölkerten Skigebiete und Städte.

4. Asterousia auf Kreta: Achentrias - Maridaki - Ethia. Das sind die malerischen Wegpfeiler auf der wunderschönen Asterousia-Route. Der Rundweg  ist 30 km lang und führt in den östlichen Teil des Gebirgszuges. Es handelt sich um eine relativ leichte Strecke, im Sommer und bis in den Herbst hinein, obwohl die Einheimischen da vielleicht widersprechen würden. Auf den höheren Streckenabschnitten dieser Route ist die Aussicht auf die Berge und das Meer so spektakulär, dass Sie das Gefühl haben, zu fliegen.

Rallye in Griechenland
Griechenland hat zwar keine langjährige Tradition im Motorsport, dafür aber gibt es eine spektakuläre Kulisse und Schotterpisten, die von den Fahrern und ihren Fahrzeugen hohen Tribut fordern. Die Herausforderungen, denen sich die Motosportfans hier stellen, machen aus jedem Motorsport-Event ein extrem aufregendes Erlebnis.

Das größte und bedeutendste Motorsportrennen, das auf Griechenlands schwierigem Terrain stattfindet, ist die Rallye Griechenland, meist Akropolis-Rallye genannt, und gehört zu den bekanntesten Rallye-Rennen weltweit. Der Lauf zur Weltmeisterschaft der Akropolis-Rallye ist über 50 Jahre alt. Die besten Rennfahrer und Hersteller der ganzen Welt nehmen daran teil.

Anfang Juni heulen in den Bergen Südgriechenlands die hochdrehenden Motoren auf und Fehlzündungen schießen aus den Auspuffen der Rallyewagen. Die PS-starken Fahrzeuge beginnen das strapaziöse Rennen am Fuße der Akropolis von Athen. Die Akropolis-Rallye gilt als eine der härtesten Rennstrecken der Welt, eine Auszeichnung, die die Veranstalter auch weiter behalten wollen.

Tausende Besucher aus Griechenland und dem Ausland drängeln sich, um wenigstens eine Etappe des Rennens zu sehen und einen Blick auf die besten Rallye-Fahrer der Welt zu werfen, wie sie tosend Kurve um Kurve die steilen Steinfelsen hinauffahren – und all das in schwindelerregenden Geschwindigkeiten.

Es ist einfach berauschend, diesem Spektakel beizuwohnen und einmal mit eigenen Augen zu erleben, wie die Fahrer an die Grenzen des Andere Motorsport-Rennen in Griechenland (z.B. Paladio, Mavro Rodou usw.) haben eher einen regionalen Charakter. In der jährlich stattfindenden Rallye Thessaloniki während der Internationalen Messe nehmen allerdings auch einige Fahrer aus den Balkanländern teil. 

Fallschirmspringen in Griechenland
Sind Sie ein Adrenalin-Junkie? Dann kennen Sie das Gefühl der absoluten Freiheit, wie ein Vogel in bis zu 10.000 Metern über dem Meer zu fliegen.

Beim Fallschirmspringen in Griechenland dreht sich alles um die wilde Schönheit der griechischen Landschaft, während Sie in speziellen Drop-Zonen des Landes durch den Himmel rauschen. Der Hellenische Luftsportverband, Mitglied der FAI (Fédération Aéronautique Internationale), Europe Airsports, der European Microlight Federation und der European Gliding Union, empfiehlt offizielle Schulen, die von der Luftfahrtsbehörde genehmigt sind, in Megara, Thessaloniki, Lamia, Thiva und Kreta.

Als Anfänger können Sie Seminare bei zertifizierten, griechischen Lehrern mit langjähriger Erfahrung besuchen. Wer den Sprung aus einem fliegenden Flugzeug wagt, wird mit den neuesten Accessoires wie Anzug, Brille und Helm ausgestattet. Die jährliche National Championship Skydiving findet jedes Jahr im September statt. Guten Flug!

Eine Gruppe von Paraglidern

DESTINATIONEN FUER EINEN SPORTURLAUB IN GRIECHENLAND

WEITERE ARTIKEL