LARISSA

DIE DAME VON THESSALIEN

Der Fluss Peneios bei Larissa

Eine pulsierende Stadt in der Ebene, voller Tradition und Geschichte


Thessalien ist für Griechenland, was die Great Plains für die USA sind. Groß, flach und fruchtbar, ein Mosaik aus Feldern und Farben, Thessalien war schon immer die Kornkammer Griechenlands. Wider Erwarten ist die Stadt aber keineswegs schläfrig. Entdecken Sie die Fußgängerzonen, Cafés und Bars, Restaurants und Ouzerien, Geschäften und historischen Denkmälern.

Etwas außerhalb von Larissa stehen Besucher Schlange, um die Schönheit von Thessalien kennezulernendes Tals von Tempi, den engen Pass zwischen den zwei Bergen Ossa und Olymp, mit eigenen Augen zu sehen. Oben auf dem Hügel in Ambelakia erwartet Sie eine Mischung aus Tradition und der Schönheit der Natur.

Besichtigen Sie in Larissa

Die Nymphe des Pineios
Was verbirgt sich hinter dem Namen der Stadt an den Ufern des Pineios, die immer das Zentrum von Thessalien war? Nach der Legende leitet sich der Name von der Nymphe Larissa ab, die beim Spielen im Fluss ertrank. Larissa bedeutet eigentlich „Zitadelle“ in der Sprache der ersten Einwohner der Gegend, den vor-hellenischen Pelasgern, die die Stadt während ihrer Herrschaft zur Hauptstadt machten. Ihre Reise hat gerade angefangen.

Larissas kleine Schätze
Sehenswertes in Larissa: die Akropolis auf dem Agios Achillios Hügel, die große Markthalle aus dem 15. Jahrhundert, die beiden alten Theater aus dem 3. und 2. Jahrhundert n. Chr., das Denkmal-Museum für Hippokrates gegenüber dem Alkazar. Viele kleine Sehenswürdigkeiten mit einer großen Geschichte.  

Tempi, ein poetischer Ort
Das Tal von Tempi verzückt schon seit Jahrhunderten seine Besucher und wird auch Sie verzaubern. Ein genauer Blick lohnt sich: Vertikale, graue Felsen säumen das üppige und enge Tal in Thessalien, durch das der Pineios zum Meer entkommt. Besuchen Sie die natürliche Höhle der Kirche von Agia Paraskevi (1910) und probieren Sie ihr heiliges Wasser, das aus dem Felsen sprudelt. In dieser heiligen Stätte wurde die Göttin Aphrodite verehrt. Am Pier unter dem Restaurant können Sie mit einem Boot den Pineios bis zur Rapsani Brücke hinunterfahren. Ein unvergessliches Erlebnis.

Ambelakia , wo sich Geschichte und Tradition vereinen
Rote Ziegeldächer auf Steinhäusern, die am Berghang über Tempi stehen. In Ambelakia sind Sie an der Quelle der Tradition: An den schönen Plätzen mit Tavernen im Schatten der Platanen können Sie genussvoll essen.

Gehen Sie in den Stadtteilen von Agia Paraskevi und Agios Athanasios, auf einem Spaziergang vorbei an den mazedonischen Häusern und den historischen Kirchen von Agios Georgios und Agios Athanasio und der beeindruckenden Villa Mavros, einem der interessantesten Gebäude in ganz Makedonien. Auch Gastfreundschaft hat Tradition in den gemütlichen Hostels und den luxuriösen Hotels vor Ort. Erleben Sie es.


Bilder von Larissa


Versteckte Juwelen in Larissa

Die Villa Mavros (Schwarz)
DDas imposante, dreistöckige Haus von Georgios Mavros (Schwartz) übertrifft alle Erwartungen die Sie vielleicht haben werden. Der Grundstein wurde 1787 gelegt und das Gebäude 1798 fertig gestellt. Es nahm acht Jahre Bau und drei Jahre der Malerei und Dekorationsarbeiten in Anspruch. In der Villa mischen sich einheimische und barocke Stile mit Einflüssen aus Marokko und Kleinasien, ganz anders als alles, was Sie je gesehen haben.

Hasan Babas Opiumhöhle
In Tempi befindet sich die Hasan Baba-Höhle, in der eine Moschee mit einem Minarett, eine Pension und Küche waren. Es war der Sitz eines Derwischordens von Hasan Baba, der als heiliger Mann und Heiler verehrt wurde. Es ist auf jeden Fall eine Besichtigung wert.

Die Burg Orias
Über dem Dorf Ambelakia bietet die Burg einen wunderbaren Panoramablick über Tempi. Ihre Reise zu den Mythen kann beginnen.Der Legende nach sprang die schöne Königin Oraia in die Schlucht von Orias, um den Türken zu entkommen. Ein Granatapfelbaum entsprang der Stelle, wo sie fiel, und brachte jedes Jahr drei hohle Granatäpfel hervor. Wahr ist, dass die Burg Orias auf fast vertikalen Felsen 270 m über der engsten Stelle des Tals von Tempi gebaut wurde. Der Wachturm ist von besonderer strategischer Bedeutung, keiner kann sich seinem Blick entziehen.


Grecotel Larissa Imperial

Larissa Imperial, Grecotel Luxury Hotel
The jewel of the Thessalian capital.Step into a rich tapestry of sumptuous velvet, gleaming wood, and shimmering marble under the domed atrium in Larissa Imperial. The beautifully appointed verandas and terraces overlooking the hotel’s gardensare ideal for al fresco summer living.
Lesen Sie mehr
Larissa Imperial Grecotel Luxury Hotel logo
182, Farsalon Str., Larissa, 41335, Larissa, LARISSA
t +30 2410 687600
Fax: +30 2410 687687

WEITERE GESCHICHTEN AUS GRIECHENLAND

My Perfect Day
in Thessaly

LIVE YOUR OWN PERFECT THESSALY DAY

There are 365 days in the year. Which one will be your perfect day in Thessaly? Take your pick! Create it at your own will, with all the gifts of nature, adventure, culture and the people of Thessaly.

WIN A TRIP FOR TWO>