LOUTRAKI

WELLNESS IN GRIECHENLANDS ÄLTESTEM KURORT

In der Gegend von Loutraki

Die Stadt, die alles hat: gute Erreichbarkeit, Spas, ein Casino und Belle Epoque-Flair

Auf dem Pelepones und nur eine Stunde von Athen mit dem Auto oder Zug entfernt wartet Loutraki auf Sie. Loutro bedeutet „Bad“ und Loutraki ist das älteste Bad in Griechenland und stammt aus der Antike. Heute ist der hochmoderne Wellnessbereich mit einem Casino verbunden – wer auf die heißen Quellen wettet, gewinnt auf jeden Fall! Gemütlich und modern wartet diese Stadt am Golf von Korinth auch mit langen Promenaden mit Cafés und Restaurants, einem schönen Strand, hübschen Plätzen, Palmen, Wasserfällen und dem Stil der Belle Epoque in den Hotels auf. Auch ein Tagesausflug lohnt sich allemal!

Besichtigen Sie in Loutraki

Das Wasser des Lebens
Laut Xenophon kamen Krieger aus Sparta hierher, um sich nach dem Kampf zu regenerieren. Lassen auch Sie sich durch die Kraft der heißen Quellen wiederbeleben. Der Legende nach schützt die Göttin Artemis die Quelle. Vielleicht schenken auch deswegen Loutraki-Mineralwässer mit Schwefel und Bikarbonat-Ionen seit der Antike bis in die heutige Zeit den Menschen Heilung. Das moderne Spa wurde 1914 gegründet.

Loutraki Thermal-Spa: gesundheitsfördernder Luxus

Besuchen Sie das städtische Thermalbad von Loutraki. Die Einrichtungen und ihr emblematisches Gebäude von 1855 sind auf Augenhöhe mit den besten, privaten Luxus-Spas. Pools mit Wasser aus den heißen Quellen, Saunen, türkische Bäder, Fango, Massage, Hydromassage-Wannen, Vulkangestein-Behandlungen und Yoga-Kurse – hier gibt es alles, was Sie für Ihre Erholung brauchen.

Urlaub in Loutraki Diesen Spaziergang werden Sie nicht so leicht vergessen. Ein wunderbarer Fußweg führt entlang der Küste. Cafés, Restaurants und traditionelle Läden, sirupartige Süßigkeiten und Eis, Kinder auf Fahrrädern, Paare Hand in Hand, Bänke am Meer und manchmal findet sogar ein Open- Air-Konzert statt – dieser Ausflug sollte nie enden.

Hotels aus einer anderen Zeit
Die Hotels in Loutraki scheinen in der Zeit stehengeblieben zu sein: rote Teppiche, Kronleuchter, Flügel in den Lobbys, Terrassen und gepflegte Gärten heissen Sie willkommen. Alles erinnert an die Belle Epoque. Wer weiß, wie viele reiche, berühmte oder mächtige Persönlichkeiten in Ihrem Zimmer schon übernachtet haben...

Die Vouliagmeni-Lagune
Nur 16 km vor Loutraki erwartet Sie eine überraschende Landschaft. Eine geschlossene Lagune von viel Grün umgeben, ein wahres Sommer-Refugium. Ins blaue Wasser eintauchen, mit dem Tretboot fahren, in den Cafés entspannen, in den exzellenten Fischrestaurants essen und den Tag mit einem Ouzo in der Taverne ausklingen lassen. Diese blaue Lagune ist zum Verlieben.


Bilder von Loutraki


Versteckte Juwelen in Loutraki

Die Heraion, der Hera-Schrein
Neben der Lagune in Vouliagmeni liegt eine geschlossene Bucht, wo sich auch eine archäologische Stätte befindet. Schon in der geometrischen Zeit wurde die Göttin Hera hier am Meer verehrt. Es ist der erste ihr gewidmete Tempel  und wurde um das Jahr 800 v. Chr. errichtet. In dieser Kulisse zu schwimmen, ist ein einmaliges Gefühl.

Ein Kaffee bei den Wasserfällen
Auf einem Spaziergang entlang der Fußgängerpromenade in der Nähe der Ausfahrt Loutrakis in Richtung Nordwesten liegen einige, künstliche Wasserfälle. Ein Stück weiter bei Pefkaki ist ein klassisches Café-Restaurant auf einer Plattform über dem Wasser gebaut.

Der Leuchtturm am Kap Malangavi
Der 1897 gebaute Leuchtturm am Kap Malangavi ist an sich schon eine Sehenswürdigkeit, bietet aber auch einen einmaligen Blick auf die benachbarte archäologische Stätte und das Meer. In Richtung der Stätte Iraio fahrend liegt der Turm an der ersten Ausfahrt. 


WEITERE GESCHICHTEN AUS GRIECHENLAND