CORINTH

AM SCHEIDEWEG VON ZEIT UND RAUM

der Kanal von Korinth

Schönheit aus dem alten Griechenland, Extremsport, ein berühmter Kanal und das Andenken an Herkules

Die exponierte Lage von Korinth – zwischen dem griechischen Festland und dem Peloponnes, zwischen dem Saronischen Golf und dem Golf von Korinth – war Segen und Fluch im Laufe der Geschichte.  Die dominante Position brachte der Stadt großen Reichtum ein, zog aber auch mächtige Feinde an. Heute liegt Korinth am Scheideweg der Zeit. Besichtigen Sie die Sehenswürdigkeiten und Denkmäler der Region und kosten Sie die regionalen Spezialitäten. Lernen Sie die vielen Facetten einer modernen Stadt kennen.

Besichtigen Sie in Korinth

Der Kanal von Korinth, eine antike Vision wird Realität
Schon die Seefahrer der Antike überlegten, ob es nicht eine andere Möglichkeit gebe, statt den gesamten Peloponnes zu umrunden, der nur mit einer schmalen Landzunge mit dem Festland verbunden ist. Unter Periander im 6. Jahrhundert v. Chr. bauten die alten Griechen eine Gleitbahn, über die Schiffe über Land zum Hafen gezogen wurden – mit viel Muskelkraft. Schon Periander träumte von einem Kanal, doch es blieb bei einer Vision.

Auch Nero, Caligula, Hadrian, die Byzantiner und Venezianer versuchten sich erfolglos an dem Projekt. Erst 1893 eröffnete der 6 km lange Kanal nach elf Jahren Grabarbeiten. Er schneidet durch bis zu 90 m hohe Felsen und ist ein beliebtes Fotomotiv für Urlauber.
 
Acrocorinth, die luftige Zitadelle
Die Mauern von Acrocorinth bergen eine lange und bewegte Geschichte. Hier verehrten die alten Griechen die Göttin der Liebe, Aphrodite. Aber die massive Befestigungsanlage sah in ihrer Zeit nicht viel Romantik. Blutige Schlachten, Belagerungen und Legenden prägen die Geschichte von Acrocorinth über ein Jahrtausend. Die Schlachtrufe sind verstummt, aber ihr Echo klingt nach.  

Nemea, Mythos und Realität
Herkules hat der Legende nach hier den Löwen getötet und die alten Griechen hielten die Nemeischen Panhellenischen Spiele hier ab. Die Weinreben wachsen seit mindestens drei Jahrtausenden an den Hängen und Tälern von Nemea.

Die Agiorgitiko Vielfalt Und Die Weine Nemeas
Er gehört zu den bekanntesten und erlesensten Weinen Griechenlands. In Nemea, haben Weinbergen aus zwei Gründen hervorragende Reben: der Boden und das Klima. Das Mikroklima und  der trockene Boden, ergeben  die perfekte Kombination, für den  exzellenten Wein Agiorgitiko. Die alte Griechen nannte es "das Blut des Herkules", weil er eine tiefrote Farbe hat.


Bilder von Korinth


Versteckte Juwelen in Korinth

Bungee-Jumping über dem Kanal
Ihr Herz wird laut klopfen, wenn Sie an dem Rand stehen, Ihr Leben hängt an einem dünnen Kabel. Die vertikalen Seiten des Kanals scheinen sich immer näher zu kommen. Trauen Sie sich oder kneifen Sie? Wenn Sie einen zusätzlichen Kick benötigen, können die Kabel so angepasst werden, dass Sie ins Wasser eintauchen. Der Peloponnes hat die Gabe, Sie immer wieder zu überraschen. Der Kanal von Korinth ist der  Beweis dafür.

See Stymfalia, die Ökologie eines Mythos

Herkules und sein sechster Kampf. Laut Apollodorus tötete der mythische Held die Stymfalia (Menschen fressende Vögel mit Bronzeflügeln und Schnäbeln), die den Sumpf bewohnten. Heute besuchen ebenso seltene Vogelarten dieses Feuchtgebiet mit über 130 verzeichneten Arten.

Schwarze Rosinen aus Korinthe
Neben den bekannten Sultaninen werden auch die berühmten schwarzen Korinthen hier hergestellt. Die kleinen Köstlichkeiten liegen in der Sonne zum Trocknen aus und werden fast alle exportiert. Die fruchtbare Erde und das milde Klima sind die Grundlage für diese kleinen Geschmackswunder. 


Diochri

dochri
Guesthouse "DIOCHRI" located between Kato and Mesaia Trikala, built in an ideal spot for relaxation and tranquility. The visitor is rewarded by the panoramic views of both Mount Zireia and its ravines, the view of village Manna and the Corinthian Gulf.
Lesen Sie mehr
dochri logo
Trikala korinthias, Corinth, 20400, Mesaia Trikala Korinthias, CORINTH-ISTHMOS-NEMEA
t 6942018458
Fax: 2743091034

Pera Alonia

Pera Alonia
The guesthouse "Pera Alonia" located at the entrance of Trikala Corinthias and consists of three separate buildings with two large and comfortable rooms each (from 38-50 sqm), and a suite that can accommodate from 2 to 4 people.
Lesen Sie mehr
Pera Alonia logo
Kato Synikia Trikalon, Corinth, Greece, 20400, Kato Trikala Korinthias, CORINTH-ISTHMOS-NEMEA
t 6944526188

Nymfes Traditional Boutique Guesthouse

Nymfes Traditional Boutique Guesthouse
Nymfes is a traditional, boutique guesthouse in Mesa Trikala lies at an altitude of 1,000 metres. It enjoys wonderful views of both the blue of the Korinthian Gulf and the slopes of Mount Ziria. Built with care with local stone and wood. Fitted with a fireplace, each unit comes with a bed with Coco-mat mattress and free WiFi.
Lesen Sie mehr
Nymfes Traditional Boutique Guesthouse logo
Synikia Mesi Trikalon, Corinth, Greece, 20400, Mesaia Trikala Korinthias, CORINTH-ISTHMOS-NEMEA
t +30 27430- 91450
Fax: +30 27430 24800

Pleiades Earth Mountain Resort & Spa

pleiadon gi mountain resort & spa
The Pleiades Earth Mountain Resort & Spa, consisting of 20 independent suites, ideal for moments of isolation, for families who love the outdoors and friends looking for a different proposal for the winter holidays. The wood, stone, the smell of wood from the fireplace, and breathtaking views of the mountain Ziria are just some of their characteristics.
Lesen Sie mehr
LOGO- pleiadon gi mountain resort & spa
Kato Trikala Corinthias, Corinth, 20400, Kato Trikala Korinthias, CORINTH-ISTHMOS-NEMEA
t 27430-91137
Fax: 27430-91136

WEITERE GESCHICHTEN AUS GRIECHENLAND