PREVEZA

EINE “INSEL-STADT" IN EPIRUS

Das phantastische Blau des Meeres bei Preveza

Die Stadt auf dem Festland mit Inselcharme – jahrtausendealte Geschichte, Delikatessen und Traumstrände

Preveza liegt an der Mündung des Ambrakischen Golfes und wird von beiden Seiten vom Meer umarmt. Ein Unterwassertunnnel verbindet Preveza mit dem Flughafen Aktio, der sich auf der gegenüberliegenden Golfmündung befindet. Preveza empfängt Sie mit einem authentischen Lächeln. Die Stadt wird Ihnen imponieren, mit ihrem freundlichen Charme, dem Yachthafen, den unzähligen Restaurants und Tavernen, der Fußgängerzone im Stadtzentrum und den mondänen Geschäften.

Am Stadtrand von Preveza begegnet Ihnen in den Ruinen der antiken Stadt Nikopolis der römische Kaiser Augustus, Antonius sowie die letzte ägyptische Königin Kleopatra. In dieser Ecke in Epirus ist spürbar, dass sich etwas Weltbewegendes abgespielt haben muss. Direkt hinter Nikopolis erstrecken sich auf 60 km unzählige Traumstrände zwischen Preveza und Parga.
 

Besichtigen Sie in Preveza 

Entdecken Sie die bezaubernde Küstenstadt
Flanieren Sie auf der bildhübschen Küstenpromenade mit den gemütlichen Cafés und Tavernen entlang der neoklassizistischen Gebäude. In der Fußgängerzone von Preveza erwartet Sie allerhand Sehenswertes: Büchereien, Teehäuser im Stil der Belle Epoque, Tavernentische voll mit köstlichen Spezialitäten, Bars und viele Geschäfte. 

Monumente aus allen Jahrhunderten
In Ihrem Urlaub in Prevesa erwarten Sie einige beeindruckende Sehenswürdigkeiten. Einige der vielen Sehenswürdigkeiten, die Sie in Preveza bestaunen können, sind zweifelsfrei der Seitan Basar, das Archäologische Museum, der venezianische Turm mit der Sonnenuhr und die Agios Charalampos-Kirche mit ihrer aus Holz geschnitzten Ikonostase.

Außerdem lohnt sich auf jeden Fall ein Besuch in der Agios Athanasios-Kirche mit den religiösen Malereien aus dem Jahr 1780 und die Pantokratoras-Burg mit der gleichnamigen Kapelle in ihrem Inneren. Erbaut wurde die Burg 1807 von Ali Pascha, um die Einfahrt in den Ambrakischen Golf zu kontrollieren. 

“Siegesstadt” - Die weitflächige antike Metropole Nikopolis
Diese antike Großstadt wurde gegründet, um den großartigen Sieg einer bedeutenden Seeschlacht zu würdigen. Im Jahre 31 v. Chr. war hier im Ionischen Meer vor der Küste von Epirus der Schauplatz der berühmten Seeschlacht von Actium, bei der der römische Feldherr Octavian – der daraufhin Kaiser Augustus von Rom wurde – seinen Rivalen Marcus Antonius, den Geliebten der ägyptischen Königin Kleopatra, besiegte. Nikopolis, die “Siegesstadt”, wurde gegründet, um an diesen Triumph zu erinnern.

Jahrhunderte später baute Kaiser Justinian die Befestigungsanlage der Stadt weiter aus. Die justinianischen Mauern sind noch heute zu besichtigen. Innerhalb der weitflächigen, antiken Ruinenstadt lassen sich unter anderem auch zwei Kirchen aus dem 5. und 6. Jahrhundert bewundern. Im Archäologischen Museum von Preveza sind viele interessante Funde aus den verschiedenen Epochen ausgestellt. 

Unzählige Strände und Möglichkeiten
Ein wahrlich beeindruckender Küstenabschnitt von 60 km Länge erstreckt sich zwischen Preveza und Parga. Sandstrände, soweit das Auge reicht. Loutsa, Valtos, Lychnos, Ammoudia, Lygia, Kastrosykia sind nur eine kleine Auswahl an traumhaften Stränden. Von viel besuchten, jugendlichen Stränden mit Strandbars, bis hin zu abgeschiedenen Stränden, wo man sich entspannen kann. Alles, was das Strandherz begehrt.


Bilder von Preveza

 

Versteckte Juwelen in Preveza 

Der melancholische Dichter
Der griechische Dichter Kostas Karyotakis, der “Trauerlyriker”, der zu den umstrittensten Vertretern der neugriechischen Literatur gilt, setzte in Preveza 1928 seinem Leben ein Ende. Das Haus, in dem er wohnte, sowie eine Porträtbüste sind in der Dardanelion Straße zu besichtigen. 

Der Ambrakische Golf: Naturschutzgebiet und seltene Schönheit
Der Ambrakische Golf ist ein internationales Naturschutzgebiet unter der Ramsar-Konvention. Etwa 280 Vogelarten wurden hier gelistet. 

Die Seeschlacht von Actium
Vor Aktio, auf der gegenüberliegenden Seite der Golfmündung, fand die Seeschlacht von Actium statt, aus der Octavian siegreich gegen seinen Rivalen Antonius hervorging. Dieser Sieg machte ihn zum Römischen Kaiser unter dem Namen Augustus und damit zum mächtigsten Mann der damals bekannten Welt. 

Avgotaracho und andere Spezialitäten aus Preveza
Preveza gilt als Paradies für Fischspezialitäten-Liebhaber. Typische Gerichte hier sind gebackene Sardinen, Meeräschen, Rotbarben oder auch Garnelen. Die lokale Hauptspezialität aber ist das Avgotaracho (Bottarga). Oder wie die Einheimischen sagen, der “Kaviar” des Ambrakischen Golfs. Genießen Sie die Fischspezialitäten von Preveza in einer der hervorragenden, urigen Fischtavernen. 


WEITERE GESCHICHTEN AUS GRIECHENLAND