KEFALONIA

DIE VIELFÄLTIGSTE IONISCHE INSEL

Der traumhafte Strand von Myrtos auf Kefalonia

Strände in Hülle und Fülle, herrliche Häfen, glamouröse Resorts und ein herrlicher Nationalpark


Im ionischem Meer, zwischen den exotischen Inseln, liegt stolz Kefalonia. Viel fotografiert und noch mehr geliebt, und das von Griechen und Ausländern gleichermaßen. Nicht nur wegen des Films „Corellis Mandoline“, der so viel Aufmerksamkeit erregt hat, sondern auch wegen ihrer puren Schönheit. Ihre edlen Städte. Die interessanten Sehenswürdigkeiten. Argostoli, Lixouri, Fiskadro, Asos. Spilaio von Melissanis.

Die größte der ionischen Inseln, Kefalonia,  mit funkelndem, blauen Wasser und den dunkelgrünen Bergen ist seit Jahrzehnten ein beliebter Urlaubsort. Die Einwohner von Kefalonia haben den Ruf, die „schnellsten“ Griechen zu sein – immer schlagfertig, bereit für einen Witz, ein Lachen, eine helfende Hand. Die entspannte Lebenseinstellung ist ansteckend, schon Stunden nach der Ankunft fühlen Inselurlauber sich sorglos und frei.  

Besichtigen Sie auf Kefalonia

Argostoli, die lebenslustige Hauptstadt
In einer tiefen Bucht  gelegen, verzaubert Argostoli mit lebenslustigem Charme und aufregendem Nachtleben. Auf den Märkten stöbern, durch die stattlichen Straßen spazieren und den bekannten Robolawein in den einladenden Cafés und Bas genießen, dann auf Sightseeing-Tour zu den Denkmälern aus dem britischen Protektorat im 19. Jahrhundert. Für eine gründliche Einführung in die Geschichte der Insel vom 15. bis 20. Jahrhundert besuchen Sie das Corgialenios Geschichts- und Kulturmuseum,  eines der schönsten Museen in Griechenland und die Corgialenios-Bibliothek.

Enos: Der schwarze Berg
Der höchste Berg im ionischen Meer wurde nach der Schwarzkiefer (abies cephalonica) benannt, die ihn einst vollständig bedeckte und nirgendwo anders wächst. Der Berg ist seit 1962 ein Nationalpark und für seinen Reichtum an wilden Blumen bekannt. Hier ist auch die Heimat einer besonderen Ponyrasse, der equus cabalus.

Weltberühmte Strände
Diese Strände haben Sie sicher schon auf Plakaten, Postkarten oder in Filmszenen gesehen, denn sie gehören zu den schönsten im Mittelmeer. Hier finden Sie alle Schattierungen von Blau- und Grüntönen im Wasser, die Wellen streichen über  den reinen, weißen Sand oder über glatte, runde Kieselsteine. Myrtos ist vielleicht der spektakulärste, er liegt am Fuße der hoch ragenden Kalksteinfelsen.

Aber auch Petani und Skala sind wunderschön, genau wie Poros, wo der Wald sich im Meer spiegelt. Makry Gialos mit seinem türkisfarbenen Wasser, Felsen und der Musik von Strandbars hat einen kosmopolitischen Touch. Nicht zu vergessen der Strand Xi, wo hellgrüne Wellen auf feinen, roten Sand treffen.

Damit Sie ihren Urlaub auf dieser ionischen Insel genießen können, fliegen Sie mit der Aegean.

Assos ein edler Urlaub
Viele Urlauber finden, dass diese kleine Siedlung zwischen Pappeln, Palmen und Olivenbäumen der schönste Ort auf der Insel ist. Auf einem schmalen Streifen Land errichtet, liegen die wenigen Häusern am Ufer. Das Dorf hält seinen traditionellen, venezianischen Charakter aufrecht. Die venezianische Burg aus dem 16. Jahrhundert ist beeindruckend und den Aufstieg wert.

Fiskardo, der Seglerhafen
Der malerische Hafen von Fiskardo ist bei Seglern und Yachtbesitzern ein beliebter Urlaubsort. Aber auch auf festem Boden lieben ihn seine Besucher für die charmanten Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, die ein Gefühl der Zeitlosigkeit vermitteln, das fröhliche Stimmengewirr, die Fischrestaurants und Boutiquen.


Bilder von Kefalonia


Versteckte Juwelen auf Kefalonia

In der Tiefe schweben
Die 50 Schattierungen Türkis des unterirdischen Sees Melissani werden Sie  faszinieren. Wenn Sie mit dem Boot eine Tour  durch die Höhle machen, fühlen Sie sich fast so, als ob Sie frei durchs All schweben. Durch das Sonnenlicht, das von oben einfällt, erinnert die Höhle an eine Kathedrale. Vielleicht singt der Bootsmann auch ein kleines Ständchen für Sie.  

Die mysteriösen Wassermühlen in Fanari
Einst verschwand das Meerwasser hier in so genannten „Schlucklöchern“, tiefen Felsspalten, und das so regelmäßig, dass damit zwei Wassermühlen betrieben wurden. Wohin das Wasser verschwand, fanden Wissenschaftler erst heraus, als sie es mit einem Farbstoff versetzten, den sie dann im See Melissani auf der anderen Seite der Insel nachweisen konnten. Kefalonia ist voller seltsamer geologischer Phänomene.

Ein Paradies für Wassersportler
Umrunden Sie Kefalonia mit dem Boot, der Yacht oder sem Segelbboot. Entdecken Sie unzählige private Strände von unglaublicher Schönheit wie Myrto und Makry Gialo. Beginnen Sie die Entdeckungsreise, erkunden Sie die Buchten, die alle die seltene Schönheit von Kefalonia umschließen. Für diejenigen unter Ihnen, die Sport lieben, hat  Kefalonia im angeboten: Wassersportarten gibt es an allen wichtigen Stränden. Erleben Sie die einzigartige Erfahrung Kajak und Tauchen in einer spektakulären Landschaft, voller Überraschungen, wie kleine Höhlen und Buchten.


My View of Greece, Kefalonia
DIE BESTEN TIPPS
KEFALONIA IN A WEEKEND by Maria Kofou

"A morning dip at the beaches Petani and Myrtos. Beating the midday crowds and the sense that you’ve got these places more or less to yourself make the experience simply staggering."


Read the Blog >

TIPPS VON EINHEIMISCHEN

WEITERE GESCHICHTEN AUS GRIECHENLAND