SYMI

DIE ARISTOKRATISCHE BILDERBUCHINSEL DES DODEKANES

beautiful Greek islands - Symi, Dodecanese

Am Rande der Ägäis erwaret Sie gepflegtes Ambiente und traditionsreiche Architektur


Sie wissen vielleicht bereits, dass Symi eine kleine, besondere, weit entfernte Insel ist, nahe der geschäftigen Nachbarinsel Rhodos. Was Sie aber möglicherweise noch nicht wissen ist, dass sie zu den beliebtesten Sommerurlaubzielen für diejenigen zählt, die einen anspruchsvollen Urlaub mit Stil verbringen möchten. Einen Urlaub, der kosmopolitisches Flair mit altmodischem Glanz, Klasse und Tradition verbindet. Es ist eine Insel, die reich an Geschichte und Kultur ist. Teure Yachten und Segelboote tummeln sich in der Bucht. Viele von ihnen kommen für einen Tagesausflug von der Türkei herüber.

Dank ihrer einzigartigen Eleganz und dem besonderen Charme ist Symi für viele Menschen aus allen Teilen der Welt zu einer zweiten Heimat geworden. Ganz gleich, ob Sie mit der Fähre oder dem Kreuzfahrtschiff im Hafen von Gialos ankommen, werden Sie von den bezaubernden, bunten Pastellhäusern, die unter Denkmalschutz stehen, freundlich empfangen. In den Tavernen und Restaurants genießen Sie die berühmten Symi-Shrimps und zünden auf der anderen Seite der Insel im Kloster Panormitis, das dem Heiligen Michael geweiht ist, eine Kerze an.

Besichtigen auf Symi 

Gialos: Farbe, Glanz und altmodischer Charme
Ocker, Rosa, Rot, Blau, Türkis, Grau: die stolzen, neoklassizistischen Gebäude am Hafen von Symi Gialos haben ihre alte Farbpracht und den alten Glanz vollständig erhalten. Dieser Ort sieht aus, als hätte man ihn aus einem alten Fotoalbum herausgenommen. Versäumen Sie nicht, das Timiou Prodromou-Kloster aus dem Jahr 1838 zu besichtigen. Gleiches gilt für das alte Zollhaus, den Fischmarkt, die Steinbrücke, die Staute des jungen Fischermanns, den Uhrenturm (gebaut 1881) und die alte Bootswerft in Charani. 

Hoch hinaus: Kali Strata
Nicht weniger als 500 Stufen führen von Gialos nach Chorio, in Ano Symi (Ober-Symi). Früher war dieser Weg die einzige Möglichkeit, von einem Ort zum anderen zu gelangen. Während Sie die Treppen hinaufsteigen, stellen Sie sich vor, wie es früher gewesen sein muss, als man hier gut gekleideten Damen in Reifröcken und edlen Herren in Rockschößen begegnete. Das ist Kali Strata: Häuser und Boutiquen im schönsten und wohlhabendsten Teil der Stadt. Oben angekommen erwartet Sie ein Café mit einem überwältigenden Ausblick auf die Bucht von Gialos mit ihrer erstaunlichen Farbenpracht. Die gesammte Ägäis liegt zu Ihren FüßEN. 

Chorio: Glanz und Finesse
Hier in Chorio (was “Dorf” bedeutet) zeigen Ihnen die freundlichen Einheimischen alles, was es zu sehen gibt: Spetsaria, die alte Gemeinde-Apotheke mit der hübschen Architektur aus dem Jahr 1884, das eindrucksvolle Anwesen des Hatziagapitou-Hatzioanou und das Haus des Farmakis, in dem sich heute das Archäologische- und Landeskundemuseum befindet. Schlendern Sie durch die gepflasterten Straßen hinauf bis zur Burg und genießen Sie die Aussicht. 

Panormitis-Kloster
Religiöse Menschen stehen hier Schlange. Und auch sonst ist es wahrlich wert, zu warten. Eine mystische Kraft durchdringt die Kirche. Panormitis ist ein bedeutender Wallfahrtsort. Das Kloster wurde im 15. Jahrhundert gegründet und ist dem Schutzheiligen, dem Erzengel Michael, geweiht. Die Heiligenikone, die ihn abbildet, wird als wundertätig angesehen. Und wer hier übernachten möchte, hat die Möglichkeit dazu. Das Kloster vermietet ein paar kleine, schlichte Zimmer.


Bilder von Symi


Versteckte Juwelen auf Symis 

Symi-Shrimps
Klein und köstlich. Sie müssen sie unbedingt kosten. Man erhält diese lokale Delikatesse frittiert in den Tavernen in Gialos und Chorio. 

Das nautische Museum
Schwammtauchen und weitere Unterwassergeschichten erwarten Sie in diesem Museum, das sich in einem eindrucksvollen, neoklassizistischen Gebäude in Symis alter Schiffswerft befindet.Besichtigen Sie es unbedingt wenn Sie Ihren Urlaub hier verbringen. 

Setzen Sie die Segel zu den Strändenvon Symis
Auf Tagesausflüge mit Booten gelangen Sie an jeden beliebigen Strand: Ai-Giorgi, Dysalona, Agia Marina, Nanou und Fokospilia. Und während Sie hinausfahren, können Sie nochmal den zauberhaften Ausblick auf die bunten, neoklassizistischen Häuser genießen.


WEITERE GESCHICHTEN AUS GRIECHENLAND