ANTIPAROS

DIE STRAHLENDE BRAUT DER ÄGÄIS

Little islet with traditional chapel Antiparos

Mit funkelnder natürlicher Schönheit und charakteristischer kykladischer Farbe, kombiniert Antiparos verschiedene Elemente, die ihre Berühmtheit als geheimes Urlaubsparadies in der Ägäis rechtfertigen.


Wenn man an den malerischen Hafen von Antiparos von Bord geht, wird man von einer bezaubernden Aura verführt. Weiße Häuser mit blauen Pinselstrichen, gepflasterte Gassen mit Eukalyptus und Bougainvillea und eine überwältigende Atmosphäre von Optimismus und positiver Stimmung heißen Sie willkommen.

Es ist eine Insel, die Schönheit mit Geschichte und archäologischem Interesse, das Nachtleben mit Momenten von Entspannung und Ruhe, unerschrockene Naturwanderungen auf Straßen außergewöhnlicher Schönheit mit Wassersport kombiniert. Es ist nur einen Katzensprung von Paros entfernt, wo Sie sich Fährentickets versorgen können.

Begabt mit einem Küstenverlauf  mit vielen paradiesischen Stränden, traumhaften  Grotten und malerischen Einbuchtungen, einem Landschaft mit malerischen verstreuten Kapellen und einer venezianischen Burg, die das Hauptdörfchen der Insel formt, winkt Antiparos aus dem Herzen der Kykladen und lädt Sie ein, sie kennenzulernen. Genießen Sie die Touren und Ausflüge nach Orten außergewöhnlicher Schönheit, die Bootsfahrten und das Tauchen im offenen Meer. 

Probieren Sie die einheimischen Köstlichkeiten mit der Begleitung des lokalen Getränks "Tsikoudia", besuchen Sie kulturelle Veranstaltungen und reisen Sie in unschuldigere Zeiten zurück, indem sie die beiden Arten von "Ballos", einem traditionellen ägäischen Tanz, mittanzen. Genießen Sie die sorgenfreie Lebensart in dieser lebendigen kleinen Ecke der Ägäis mit deren klaren, hellen Atmosphäre und Bräuchen, die auf einfache, bescheidene Lebensweisen zurückgehen. Die sind eigentlich die Zutaten für den perfekten Traumurlaub. Zu den zahreichen Fans der Insel zählt sich der Hollywood-Star Tom Hanks, der sie als sein ideales Sommerziel gewählt hat.

Besichtigen Sie auf Antiparos

Die Höhle
Bezaubernd und eindrucksvoll, ist die Höhle von Antiparos seit der Antike bekannt, wie die archäologischen Funde aus der Steinzeit und die Schnitzereien in ihrem Innenraum bewiesen. Hoch über dem Meer auf dem Hügel von Ai-Yannis, bietet diese riesige Höhle einen fantastischen Anblick auf die Umgebung und genießt einen internationalen Ruhm.

Nachdem Sie die 411 Stufen zu ihrem Eingang hinuntergegangen sind, geraten Sie in Staunen vor der puren künstlichen Wirkung der Natur. Säulen aus Stalaktiten sehen wie Wasserfälle aus, hängende Tropfsteine sind "Kronleuchter" und Stalagmiten sind Statuen. So viele wunderbare und verlockende Formen, die Ihre Phantasie frei laufen lassen. Ihr Abstieg in die Tiefen der Erde wird Ihr Gedächtnis für immer prägen.

Despotiko
Direkt an der Südostküste von Antiparos liegt eine kleine unbewohnte Insel, Despotiko. Ihre felsige Mondlandschaft, mit unberührten Stränden in allen Größen, bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Zeit in absoluter Ruhe zu verbringen. An manchen Orten gibt die unendliche Tiefe des Meeres dem Wasser ein lebendiges Blau und zieht jeden Besucher unter ihren Bann.

Während Sie Ihr Bad genießen, kommt die Vergangenheit langsam ans Tageslicht. Archäologische Ausgrabungen des antiken Tempels von Apollo und Artemis offenbaren allmählich immer mehr und bringen damit längst vergessene Geheimnisse ans funkelnde ägäische Tageslicht.

Ein Blumenstrauß von Stränden

Antiparos verfügt über eine Reihe von schillernden Stränden für jeden Geschmack. Sandige oder steinige, flache oder tiefe, windgeschützte oder mit hohen Wellen, bieten die Strände sowohl Momente von Entspannung, als auch Aktion auf dem Meer. Die beliebten Psaralykes, Sifneiko, Agios Spiridon, Kalargyrou und Theologos- der Campingplatz - sind alle in der Nähe des Dörfchens. 

Nur wenige Kilometer davon entfernt finden Sie Glyfa, Apantima, Soros, Sostis, Monastiria, Kampos und Livadia, wunderschöne Strände mit kristallklarem Wasser. Im Süden der Insel eignet sich der geschützte Strand von Agios Georgios mit kristallklarem Wasser für Meeresentdeckung. Von dort aus kann man das Meer überqueren und nach Despotiko gehen, um in den Gewässern von Livadi einen Tauchgang zu genießen, welches ein Strand seltener verführerischer Schönheit ist.

Kastro
Kastro, das Hauptdörfchen auf der Insel ist ein architektonisches Wunder, da die zweistöckigen Häuser selbst die Mauer einer Festungsstadt bilden. Dies ist ein typisches Beispiel einer venezianischen Festung, hinter welcher sich bezaubernde Nachbarschaften und ihre Gemeinschaftskirschen befinden.

Bilder von Antiparos


Versteckte Juwelen auf Antiparos


Rund um die Insel
Entweder mit dem Boot, einem Vergnügensboot oder einem Seekajak, bringt Sie das Weben zwischen der Insel und den benachbarten Inselchen direkt in die Natur zurück. Stets atemberaubend und unterschiedlich, wechselt sich die Landschaft zwischen zerklüfteten Vorgebirgen und Sandstränden, Einbuchtungen und Buchten ab, die vom Meer aus zugänglich sind. Einige Sehenswürdigkeiten sind so unglaublich exotisch, dass Ihnen den Atem verschlagen werden.

Epitafios ist, zum Beispiel, ein Muss, mit seinen vom Wind geformten Felsen und der Ägäis, dem türkisfarbenen Wasser und den Meeresgrotten. Die bemerkenswertesten darunter sind die Grotten von Fokospilies und die zweite Grotte nach der Landzunge, Cavos Skylos, mit ihrer weißen Farbe. Auf einer Reise zum Besuchen dieser Wunder, wird das Blau Ihr Körper und Ihre Seele umarmen und Ihnen ein Verbundenheitsgefühl mit der Natur bieten.

Fahrradtouren
Mieten Sie ein Fahrrad im Hauptdörfchen, Hora, und erleben Sie die Berührung des Windes, als er Ihre Sinne belebt, und das außergewöhnliche Freiheitsgefühl, während Sie von Hora bis nach Livadia durch Kampos radfahren.

WEITERE GESCHICHTEN AUS GRIECHENLAND