HORA SFAKIA-LOUTRO

URLAUB AUF KRETA

Der Berg und die Chora von Sfakia

Raue Felslandschaften, weite Schluchten, traumhafte Strände, Legenden und Burgen in einer fantastischen Kreta-Kulisse


Im Herzen Kretas, einer der beliebtesten Insel Griechenlands, erwartet Sie eine wilde und ungeahnt schöne Landschaft. Im Schatten des majestätischen Gebirgszugs der Weißen Berge, in beeindruckenden Schluchten und am Lybischen Meer, versprechen die kleinen Ortschaften Chora Sfakion und Loutro einen außergewöhnlichen Urlaub und authentische Erlebnisse voller einfacher Freuden: Köstliche, lokale Spezialitäten, wandern und schwimmen.

Anapoli unterhalb der wilden Berge wird Sie verzaubern, die Aradaina-Brücke (ideal zum Bungee-Jumping) und nicht zuletzt der Ort Frangokastello mit den Legenden umwobenen „Drosoulites”. Diese „Schattenmänner“ werden für Geister gefallener Krieger gehalten und erscheinen immer im Mai. Ein unvergesslicher Urlaub erwartet Sie.

Besuchen Sie die Hora von Sfakia

Die Chora Sfakion, Die ungezähmten Berge
Südlich von Chania, nahe dem Ausgang der Imbros-Schlucht, liegt Chora Sfakion umgeben von den Weißen Bergen. Die raue, wilde Gebirgslandschaft steht im krassen Kontrast zu diesem ruhigen, malerischen Küstenort. Von hier aus können Sie mit dem Boot zum bezaubernden Fischerdorf Loutro oder auch zur Insel Gavdos sowie zu den naheliegenden Stränden fahren. Westlich von der Ortschaft liegt der Sandstrand von Chora Sfakion mit grün-blauem Wasser.

Im Ort selbst befinden sich ein paar Kaffeehäuser, Tavernen und Hotels. Am nördlichen Ortsrand liegen die Ruinen einer venezianischen Burg, von hier aus bietet sich Ihnen ein atemberaubender Ausblick.

Loutro, Das Bilderbuch-Fischerdorf
Lassen Sie Auto und Absatzschuhe stehen und erleben Sie authentischen Griechenland Urlaub. Begeben Sie sich auf eines der Boote in in Chora Sfakion mit dem Traumziel Loutro. Auf der kurzen Überfahrt haben Sie die Zeit, sich mental auf die schlichte Schönheit vorzubereiten, die Sie in diesem Bilderbuch-Fischerdörfchen erwartet.

Wie ein Amphitheater um eine geschützte Felsbucht gebaut, verzaubert Loutro jeden Besucher mit seinen kleinen, weißen Schachtelhäusern, den urigen Tavernen und den traumhaften Stränden. In diesem autofreien Idyll ticken die Uhren anders. Langsamer. In der Bucht von Loutro stehen Kanus und Kajaks bereit, mit denen Sie gemütlich die naheliegenden Strände Glyka Nera und Marmara erreichen können.

Anοpoli, Das spannende Hinterland
Auf dem Weg von Chora Sfakion nach Anοpoli hat man einen atemberaubenden Ausblick auf das Libysche Meer. Machen Sie einen Halt an einer der Bäckereien im Umland und probieren Sie das halbsüße Gebäck oder den Zwieback mit Sternanis eine der interessantesten Leckereien der Gegend. Vom Hauptplatz in Anοpoli fahren Sie weiter nach Agia Aikaterini, wo die Ruinen der gewaltigen Zyklopenmauer stehen, die in der Antike die Stadt befestigte. Der Panoramablick von hier oben auf die Bucht von Loutro ist atemberaubend.

Aradena-Brücke: Bungee-Jumping
Wer hätte gedacht, dass in diesem entlegenen Landesteil die höchste Brücke für Bungee-Jumping in Griechenland und die zweithöchste in Europa zu finden ist. Die Brücke verbindet die zwei Seiten der Aradena-Schlucht und hat eine Höhe von 138 m.


Bilder von Sfakia


Die verborgenen Schätze von Sfakia

Frangokastello und die Legende der Drosoulites-Schattenmänner
Die imposante Festung am Strand, die 1371 von den Venezianern erbaut wurde, ist ein absolutes Highlight. Im Mai 1866 war sie Schauplatz einer blutigen Schlacht zwischen den Truppen von Mustafa Pascha und 338 Männern unter Chatzimichalis Dalianis. Der Legende nach erscheinen hier jedes Jahr im Mai die Schattengestalten der gefallenen Helden. Es wird Zeit das Sie Urlaub im Ort der Lgenden machen.

Verblüffende Wanderpfade auf Kreta
Einige der schönsten Wanderstrecken in Südkreta befinden sich hier auf einer Länge von etwa 20 km zwischen Chora Sfakion, Loutro und Agia Roumeli und sind Teil der Europäischen Fernwanderweges E4.

Die Imbros-Schlucht
Obwohl sie kürzer als die weltberühmte Samaria-Schlucht auf Kreta ist, bietet die Imbros-Schlucht ein unvergessliches Wandererlebnis. Sie liegt im Süden Kretas an den östlichen Ausläufen der Weißen Berge und sticht mit einer fantastischen Landschaftsszenerie hervor. An manchen Stellen scheinen sich die Schluchtenwände buchstäblich zu berühren! Dieses wundervolle Naturerlebnis bleibt lange in Erinnerung.


south-coast-of-crete
DIE BESTEN TIPPS
SOUTH CRETE: A PLACE THAT RETAINS ITS AUTHENTICITY by Stelios Parliaros

"Pita from Sfakia. Because of my work, I have tasted and made countless sweets and desserts, but this Cretan sweet is for me an exquisite, tasty delight."


Read the Blog >


WEITERE GESCHICHTEN AUS GRIECHENLAND