KREUZFAHRTEN IN GRIECHENLAND

Das Video ansehen

Reisen Sie mit einem Luxus-Kreuzfahrtschiff zu den beliebtesten Reisezielen in Griechenland

Die griechischen Inseln. Ein einfaches und sehr beliebtes Reiseziel für jeden Griechen, ein Lebenstraum für andere. Es ist kein Zufall, dass diese Inseln einen Platz in so vielen Herzen gefunden haben. Kleine Paradiese, jede mit ihren eigenen Farben und ihrer eigenen Persönlichkeit, verstreut im griechischen Meer. Lernen Sie so viele wie möglich kennen, immer mit dem Komfort, den Ihnen eine Kreuzfahrt bietet.

Allein die Fahrt auf den griechischen Meeren ist ein einzigartiges Erlebnis, das sicher kein einmaliges bleiben wird, unabhängig von der gewählten Route. Ganz egal, ob Sie sich für die weltoffenen und beliebtesten Inseln entscheiden oder für Inseln, die Sie zu einer Reise in die Vergangenheit einladen. Ob Ägäis oder Ionisches Meer, wohin Sie auch reisen, zauberhafte Inseln warten auf Entdeckung.

Eine Kreuzfahrt ist eine ideale Möglichkeit, Griechenland und seine Inseln zu entdecken und sich ein unvergessliches Erlebnis in Freiheit, Entspannung und Luxus zu gönnen. Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, mehr als einen Ort zu besichtigen, denn die Reiseziele Griechenlands begrenzen sich selbstverständlich nicht nur auf das griechische Meer und die griechischen Inselgruppen. Wichtige Sehenswürdigkeiten befinden sich auch auf dem Festland, die Sie mit einem Kurztrip entdecken können.

Zum Beispiel das antike Olympia auf dem Peloponnes, die Geburtsstätte der Olympischen Spiele, mit dem alten Stadion und dem Museum mit bedeutenden Entdeckungen in der Nähe des Hafens Katakolon in der Präfektur Ilia. Sie können beliebte Inseln wie Mykonos, Santorini, Patmos, Rhodos, Kos, Kreta, Korfu und Kefalonia kennenlernen, alles im Komfort eines Luxus-Kreuzfahrtschiffs und immer in der Nähe eines anderen Hafens, wo neue Überraschungen auf Sie warten, wie z.B. in den Häfen von Athen, Nafplion, Monemvasia und vielen mehr.

Informieren Sie sich über die Häfen, von denen die Schiffe ablegen (Piräus, Lavrion, Heraklion, Rhodos und Mykonos), suchen Sie sich die Routen aus, die Ihren Wünschen entsprechen, aber schauen Sie sich auch die Reiseziele, die Sie nicht verpassen solltens an und starten Sie jetzt die Urlaubsplanung!

Die beliebtesten Kreuzfahrten in Griechenland

1. Mykonos:  Flanieren Sie durch die verwinkelten Gassen von Mykonos und entdecken Sie Windmühlen, den berühmten Küstenstreifen Little Venice und die Matogiannia-Straße. Spüren Sie das kosmopolitische Flair und flanieren Sie entlang von Designer-Boutiquen und Juwelieren. Verwöhnen Sie Ihren Gaumen in einem der exklusiven Gourmet-Restaurants. Schlendern Sie gemütlich vorbei an alten Kirchen und traditionellen Häusern und suchen Sie den berühmten Pelikan, der oft auf Fotos zu sehen ist. Nur wenige Minuten außerhalb der Stadt in Ano Mera befindet sich das Kloster Panagia Tourliani aus dem 16. Jahrhundert.

2. Santorini. Wenn das Schiff langsam in die Caldera von Santorini einfährt, öffnet sich eine der atemberaubendsten Aussichten dem Blick – eine riesige, senkrecht aufsteigende Steilküste aus Vulkangestein erhebt sich über dem Meer. Dörfer, die so hoch liegen, dass man meint, sie berühren den Himmel. Weißgetünchte Häuser und Kirchen hängen hoch oben in den Klippen.

Gegenüber liegen die Inseln Thirasia, Palea Kameni und Nea Kameni; eine Inselgruppe, die aus den Vulkanausbrüchen entstanden ist. In Gialos, dem alten  Hafen direkt unterhalb des Stadt Fira, legen die Schiffe an. Motorboote setzen über auf die Inseln Nea Kameni und Palea Kameni, wo Sie in den Thermalquellen baden können. Nach Fira gelangt man auch über eine Seilbahn. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie den Ausblick.

Im Ort Fira erwarten Sie einige der bedeutendsten Museen der Insel, z.B. das archäologische und das prähistorische Museum. Spazieren Sie durch die berühmte Goldstraße mit den vielen Juwelieren, schlendern Sie durch die Kunstgalerien und Boutiquen und entspannen Sie sich in einem der charmanten Cafés. Nehmen Sie sich die Zeit, den bildhübschen Ort Oia zu erkunden und genießen Sie das kosmopolitische Flair und die weltberühmten Sonnenuntergänge Santorinis.

3. Patmos:  Geben Sie sich der majestätischen Kulisse des Ortes Chora und des Heiligen Klosters hin. Mystische Erlebnisse erwarten Sie hier, zum Beispiel in der dunklen Grotte, in der der Apostel Johannes seine Offenbarung geschrieben haben soll, oder auch im über 900 Jahre alten, imposanten Johanneskloster. Entdecken Sie die Insel Patmos, die für sich schon ein UNESCO-Welterbe darstellt.

Die Grotte der Apokalypse befindet sich auf dem Weg vom Hafen hinauf zur Ortschaft Chora. Ein besonderes Vergnügen bereitet es, durch die engen Gassen dieses malerischen Ortes zu spazieren, die eindrucksvollen, alten Häuser zu bestaunen, die Museen zu besuchen und entlang der eleganten Geschäften und Cafés zu flanieren.

4. Rhodos: Die „Roseninsel” ist eine der berühmtesten und beliebtesten Inseln der Ägäis. Schon die alten Römer wussten die Insel zu schätzen. Die Altstadt von Rhodos ist eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Städte der Welt und gehört dem UNESCO-Weltkulturerbe an. Sie wird von gewaltigen Festungsmauern umgeben. Innerhalb dieser Mauern wartet ein Labyrinth an verwinkelten Gassen, mittelalterlichen Kirchen und Moscheen und die Prachtbauten der Ritterstraße aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Bestaunen Sie den Großmeisterpalast, den Hippokrates-Platz, die Villen und das Symi-Museum.

In der Altstadt befinden sich unzählige Geschäfte, Cafés, Restaurants und Bars. Am malerischen Yachthafen Mandraki liegen weitere Prachtbautenso zum Beispiel der alte Regierungspalast, das Rathaus, das Nationaltheater, die kleine Festung Agios Nikolaos, das berühmte Hotel Grande Albergo delle Rose, die Zitadelle von Rhodos (Monte Smith) sowie der Rodini-Park. Das Kreuzfahrtschiff bricht dann auf zur kleinen Nachbarinsel Symi, wo die pastellfarbenen Häuser direkt am Hang gebaut sind.

5. Kos: Am Hafeneingang befindet sich die Ritterburg des Johanniterordens. In Kos-Stadt gibt es viele hübsche Plätze, Fußgängerzonen, Cafés und Restaurants. Einer der Höhepunkte ist die nahe der Stadt liegende archäologische Stätte Asklepion, wo der Legende nach der Halbgott Asklepios dem berühmten Hippokrates die Heilkunst beigebracht haben soll. Der alt-griechische Gelehrte Hippokrates gilt heute als der Begründer der modernen Medizin.

6. Heraklion, Kreta: Heraklion ist eine Küstenstadt mit vielen Facetten. Der venezianische Hafen und die dahinter liegende Koules-Festung stechen hervor. Heraklion ist ein modernes, urbanes Zentrum mit vielen Kultureinrichtungen, Luxus-Hotels und unzähligen Einkaufs- und Unterhaltungsangeboten. Gehen Sie am Hafen und im Stadtzentrum in den hübschen Fußgängerzonen mit den vielen Geschäften und den venezianischen Bauten spazieren.

Besuchen Sie das archäologische Museum, das Naturkundemuseum und das historische Museum. Bestaunen Sie den minoischen Palast in Knossos und schlendern Sie anschließend durch die Straßen des alten Ortes Archanes mit seinen traditionellen, vollständig restaurierten Häusern. Sehenswert sind hier ebenfalls das kleine Schloss Vathipetro sowie die Weinkellereien.

8. Attika. Das Kreuzfahrtschiff legt am Hafen von Piräus an. Die Besichtigungstour geht jetzt erst richtig los: Die Akropolis von Athen und das weltberühmte Akropolis-Museum sind ein Muss. Setzen Sie Ihre Stadtrundfahrt zum  Marmorstadion Panathinaiko fort, dem Parlamentsgebäude am Syntagma-Platz, in die Altstadt Plaka und Monastiraki. Hier gibt es unzählige Unterhaltungs- und Entspannungsmöglichkeiten. Überall liegen charmante Cafés, Designerläden, Kunstgalerien, Museen, Restaurants und vieles mehr. 

TIPPS VON EINHEIMISCHEN

Kreuzfahrte nach Santorin für Familien

KREUZFAHRTEN IN GRIECHENLAND

WEITERE ARTIKEL