WINTER IN
GRIECHENLAND

Das Video ansehen

Der lichtdurchflutete griechische Winter verspricht ein Winterurlaubserlebnis der besonderen Art


Winter in Griechenland
Die unermüdliche Mittelmeersonne ist nicht zu stoppen, auch im Winter nicht. Ihr Licht erwärmt die Landschaften und die Menschen selbst an den frostigsten Tagen. Diese hellen, klaren Tage sind so schön, dass die Griechen sie „die Freude Gottes“ nennen. Nehmen Sie Ihre wärmsten Kleider mit und besuchen Sie eins oder mehrere der berühmten Bergdörfer im Norden oder auf dem Peloponnes. Spazieren Sie durch die Gassen mit Kopfsteinpflaster und bewundern Sie die traditionelle Architektur.

In bequemen Pensionen oder in gemütlichen Tavernen vor dem Feuer können Sie sich wunderbar entspannen. Sie werden feststellen, dass die klassischen Produkte Griechenlands – Käse, handgeknetetes Brot, Oliven, frisches Olivenöl – auf dem Land besser schmecken als in der Stadt. Die herzhaften Suppen und Großmutters Rezepte für Fleisch und Gemüse, die fast immer aus dem eigenem Garten stammen, müssen Sie probieren. Essen Sie Seite an Seite mit den Bewohnern. Lassen Sie sich von den selbstgebrauten Getränken von Wein bis zu Ouzo und Raki berauschen.

Morgens werden Sie mit einer Tasse Bergkräutertee und hausgemachten Marmeladen begrüßt. Der Winter in Griechenland wird für Sie eine unvergessliche Lebenserfahrung bleiben! Am Vormittag können Sie sich auf einen herrlichen Spaziergang durch Nadel- oder Mischwälder zu einem anderen Dorf mit herrlichem Blick begeben.

Berühmte Urlaubsziele im Winter in Griechenland
Am Vormittag können Sie sich auf einen herrlichen Spaziergang durch Nadel- oder Mischwälder zu einem anderen Dorf mit herrlichem Blick begeben. Mit dem winterlichen Schnee öffnen auch die bekannten Skigebiete Griechenlands und Sie können Ihren lieblings Wintersport genießen. Die Schneekönigin ist Arahova mit ihrer Hofdame Livadi unterhalb des Parnassos.

Die Skigebiete gelten als die besten des Landes. Die Hotels sind erstklassig und Nicht-Skifahrer können Reiten, Mountainbiken oder mit Geländefahrzeugen auf speziellen Routen fahren. In dem Skigebiet in Pilion am Agriolefkes kombiniert man Wintersport mit Ausflügen in die berühmten Bergdörfer. Andere ausgezeichnete Skigebiete sind Falakro, Kaimaktsalan, Vasilitsa, Seli, Karpenissi, Elatohori und Kalavryta. Sie alle liegen an spektakulären Orten und, weil in Griechenland, befinden Sie sich immer in der Nähe von archäologischen Stätten, byzantinischen Denkmälern und vom Tourismus unberührten Gegenden.

Winter in Griechenland: Bräuche und Traditionen in den Großstädten
Im Winter kommen Sie in den Städten voll auf ihre Kosten. Athen und Thessaloniki haben am meisten zu bieten, aber in Patras, Volos, Naoussa, Veria und Ioannina wird es auch nie langweilig: Spaziergänge, Shopping und Unterhaltung, vor allem während der Ferienzeit.
Im Winter finden auch viele Festivals statt. Der Karneval in Patras ist in ganz Europa bekannt. In Kastoria können Sie an der Ragoutsaria teilnehmen, einem Drei-Tage-Fest, bei dem Musik auf traditionellen Blechblasinstrumenten gespielt wird, traditionelle Tänze aufgeführt werden und Sie Spezialitäten und Wein aus der Gegend probieren können. Und am Dreikönigstag am 6. Januar, wenn der Priester ein Kreuz ins Wasser wirft, werden Sie der Versuchung nicht widerstehen können, mit den Einheimischen hinter dem Kreuz her zu tauchen.

TIPPS VON EINHEIMISCHEN

Der verschneite Ort Metsovo im Pindos-Gebirge

WINTERURLAUB IN GRIECHENLAND

WEITERE ARTIKEL